Satellite
  • Day6

    Mae SA Wasserfall und Abendessen

    August 26 in Thailand ⋅ ⛅ 24 °C

    Nach dem Einchecken in das Airbnb-Räumchen haben wir uns erstmal entspannt eingerichtet und uns kurz ins Bett gelegt. Während Carla dann kurz die Augen zugefallen sind, hat Yannis sich um die Tagesplanung gekümmert. Das Ziel stand auch dann fest: der 17km weit entfernte Wasserfall. Wir haben uns also (typisch für Thailand) einen Motorroller gemietet und sind mit diesem also in Richtung Chiang Mai National Park gedüst. Nach 40 Minuten etwa sind wir angekommen, trotz kleinem Zwischenfall mit der thailändischen Polizei.
    Die Wasserfälle waren wirklich sehr schön, aber viel beeindruckender war die tropische Gegend um sie herum. Nach kurzem Badespaß und einer kleinen Foto-Session ging es für uns wieder zurück, weil sich der Regen schon bereits durch lautes grummeln ankündigte. Nass aber glücklich kamen wir dann wieder in unserer Unterkunft an und legten nochmal ein kleines Päuschen ein. Um abschließend nochmal ein lecker Abendessen zu bekommen, sind wir auf den Nachtbasar gegangen, aber nur kurz um was zu essen, weil wir echt fertig sind. Um 20 Uhr (also fast jetzt gerade) sind wir also zurückgekehrt und liegen nun im Bett. Dies war wohl der gefühlt längste Tag den wir je hatten. 😴😴
    Read more