Tim und Anka

Joined December 2018Living in: Hannover, Deutschland
  • Day75

    Abschied

    July 27, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 20 °C

    Eine schöne Zeit geht zu Ende. Nach vier ereignisreichen Wochen im AlpenRetreat am Fernpass geht es jetzt wieder nach Deutschland. Ann-Kathrin musste leider schon frühzeitig am Mittwoch abreisen, weil es Oskar, dem Familienhund, sehr schlecht ging. Zum Glück kam sie dank netter Mitfahrgelegenheiten noch rechtzeitig zu Hause an, um mit ihm seine letzten Tage zu verbringen.

    Tim blieb noch bis Samstag in Österreich und übernahm gemeinsam mit den anderen Volunteers Ann-Kathrins Schichten. Nach einer herzlichen Verabschiedung nimmt Tim heute Abend den Nachtbus nach Köln. Wir kommen auf jeden Fall wieder. Vielleicht sogar schon diesen Winter.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day72

    Alltag im AlpenRetreat

    July 24, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 26 °C

    Über drei Wochen sind wir jetzt schon an diesem wunderschönen Fleckchen Erde und wir fühlen uns rundum wohl. Die Arbeit ist super organisiert. Wir bereiten das Frühstück vor, kochen für rund 30 Leute, säubern die Zimmer und Bäder und arbeiten im Garten oder am Haus mit. Durch die wechselnden Schichten bleibt die Arbeit abwechslungsreich und uns wird nicht langweilig. Das liegt aber vor allem an den tollen Menschen, mit denen wir hier leben und arbeiten. So wird eine Kochschicht meistens zur Küchenparty mit Gesangs- und Tanzeinlagen. Wir können uns die Arbeit größtenteils flexibel einteilen und finden so immer wieder Zeit für tolle Gespräche mit den anderen Volunteers. Da uns die Besitzer vollkommen vertrauen, kommt es vor, dass wir an einigen Tagen komplett eigenverantwortlich das AlpenRetreat führen.

    Die letzte Woche war noch besonders, da kein Kurs stattfand und wir die Yogahalle und den Feuerplatz für uns nutzen konnten. An einem Abend haben wir beide holotropes Atmen und TRE (Trauma Release Exercises) angeleitet. Unsere erste gemeinsam angeleitete Stunde kam sehr gut an und wir haben tolles Feedback bekommen. Das machen wir bestimmt noch mal. An den anderen Abenden gab es angeleitete Meditationen und gemeinsames Singen am Lagerfeuer.

    Nun freuen wir uns auf die letzten paar Tage im AlpenRetreat.
    Read more

  • Day70

    Grubigstein

    July 22, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 15 °C

    Die Besteigung vom Kreuzjoch hat uns so sehr gefallen, dass wir uns für unseren nächsten freien Tag vornehmen einen weiteren Gipfel zu erklimmen. Der Grubigstein ist Teil der Tiroler Zugspitz Arena und liegt direkt hinter dem Alpen Retreat. Und so geht es heute vormittag wieder einmal los. Vorbei am schönen Blindsee geht es diesmal schon früh etwas steiler bergauf durch steinige Landschaften, doch wir gönnen uns ab und zu Pausen, um die schöne Landschaft zu genießen. Nach einer Weile wechselt die Umgebung allerdings und wir wandern wieder durch frisches Grün und schöne Wälder. Wir können bald schon den Gipfel sehen, doch legen noch einmal einen kurzen Stop auf der Alm ein, um uns typisch österreichische Köstlichkeiten bei schöner Aussicht zu gönnen. Es gibt Almdudler und sehr leckeren Kaiserschmarren.
    Mit neuen Kräften begehen wir die letzte Etappe, bei der wir einigen Bergziegen begegnen. Der Anstieg wird immer steiler, doch die Aussicht ist wunderbar.
    Oben angekommen genießen wir wieder einmal einen tiefen inneren Frieden, wobei es Tim manchmal etwas mulmig im Magen wird, da es rechts und links zum Teil sehr steil abfällt. Nach einiger Zeit geht es wieder zurück und wir freuen uns schon auf den Abend und das Essen im Alpen Retreat.
    Read more

  • Day66

    Eine besondere Wanderung zum Kreuzjoch

    July 18, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 13 °C

    Das Wetter lädt wieder einmal zu einer schönen Wanderung ein. Es ist sonnig, nicht zu heiß und einige Quellwolken schützen vor der Sonne. Heute wollen wir beide unseren allerersten Gipfel in unserem Leben besteigen. Wir packen unser Lunchpaket ein und ebenfalls noch einen frischen Salat und eine Gurke für das nette ältere Ehepaar auf der Galtbergalm, die auf unserer Route liegt. Da sie nicht so oft ins Tal kommen freuen sie sich immer über frische Lebensmittel, wie sie uns beim letzten Treffen mitgeteilt haben.
    Alles ist fertig und los geht es. Nach einigen Metern dreht Tim doch noch einmal spontan um und rennt ohne große Erklärung zum Haus zurück. Komisch, aber egal. Nach ein paar Momenten ist er wieder da und weiter geht’s. Die wunderschöne Strecke durch das Kälbertal kennen wir bereits, doch dieses mal scheint etwas Besonderes, ja fast schon Romantisches in der Luft zu liegen. Bald sind wir auch schon auf der Galtbergalm angekommen und die beiden Inhaber begrüßen uns herzlich. Sie freuen sich sehr über den Salat und statten uns gleich mit Wanderstöcken für die weitere Wanderung aus. Nach einer kurzen Stärkung geht es nun weiter in Richtung Kreuzjoch-Gipfel. Auf dem Weg begegnen wir den uns schon bekannten Kühen und Pferden, die ihren Sommeraufenthalt jetzt hoch in den Bergen verbringen. Nachdem wir ein steiles Stück geklettert sind, ist der schwierigste Part geschafft und nun ist es nicht mehr weit zum Gipfel. Die Aussicht ist wunderbar! Und tatsächlich nach ein paar weiteren Kurven und Anstiegen erreichen wir das Wanderkreuz auf dem Gipfel. Geschafft! Wir sind erfüllt mit einer tiefen inneren Stille und Zufriedenheit. Wir schauen über den gesamten Fernpass, sehen die noch mit schneebedeckten Alpen im Süden und sogar das flacher werdende Land in Richtung Deutschland.

    Ein wunderschöner Moment! Wir sitzen nah beieinander und reden über die Schönheit des Lebens und unsere gemeinsame Zeit. Vor über 3 Jahren haben wir uns am Maschsee kennengelernt. Tim hatte damals weiche Knie kurz vor dem Ansprechen bekommen. Ähnlich wie jetzt. Er dreht sich um und geht runter auf eben diese, holt einen Ring hervor und fragt Ann-Kathrin, ob sie seine Frau werden möchte. Die Antwort ist ja! Juhuu! Wir sind beide überglücklich!

    Wir genießen noch einige Zeit die Stimmung hoch über den Bergen, bevor wir uns zurück ins Alpen Retreat machen. Angekommen werden wir von den anderen Volunteers überrascht. Es gibt Kuchen und ein Ständchen auf der Geige und der Gitarre. Wir freuen uns sehr und sind sehr dankbar für die tollen Menschen, die wir überall auf unserer Reise kennenlernen dürfen. Jetzt sind wir allerdings auch geschafft und gehen bald ins Bett. Morgen wollen wir es unseren Familien und Freunden erzählen.
    Read more

  • Day58

    Fernsteinsee

    July 10, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 17 °C

    Nach ein paar regnerischen und kühleren Tagen begrüßt uns der heutige Morgen mit strahlen blauem Himmel und Sonnenschein. Wir müssen heute erst ab mittags arbeiten und beschließen daher, eine morgendliche Wanderung zu unternehmen. Mit einem leckeren Frühstück im Rucksack brechen wir zum Fernsteinsee auf. Unser Weg führt uns am Fluss entlang, bis wir nach ca. 45 Minuten ein kleines Schloss und den tiefblauen See erreichen. Dort holen wir uns noch ein großes Stück Schokokuchen und finden einen versteckten See, der hinter dem größeren Fernsteinsee liegt. Der perfekte Ort für unser Frühstück! Das genießen wir in der Sonne, begleitet vom Glockengeläut der Kühe um uns herum.Read more

  • Day52

    Galtbergalm

    July 4, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute haben wir unseren zweiten freien Tag diese Woche und machen uns auf ins „Kälbertal“. Hier ist der Name Programm: Auf unserer Wanderung flussaufwärts durch märchenhafte Wälder, an plätschernden Wasserfällen vorbei, begegnen uns immer wieder Kühe mit den Alpen-typischen Kuhglocken, Pferde mit ihren Fohlen und Esel.
    Es geht immer tiefer hinein in die Berglandschaft und auf unserem Weg begegnen wir keinem einzigen anderen Wanderer. An einem wunderschönen Fleckchen mit Blick über den Fluss und die Alpen, legen wir Rast ein und machen ein Picknick. Ab hier geht es steiler bergauf und wir überlegen, wieder umzukehren und uns auf den Heimweg zu machen. Doch oben sehen wir eine kleine, verlassen wirkende Hütte und wir entscheiden uns, doch weiter den Berg hochzuwandern. Bei der Hütte angekommen, werden wir überrascht: Gerade ist ein älteres Ehepaar hier angekommen, die jeden Sommer hier oben verbringen und sich um die Tiere kümmern. Die beiden begrüßen uns freundlich und laden uns zu Tee, Kaffee und Keksen in ihre Hütte ein. Bevor wir zum Heimweg aufbrechen, laden uns die beiden ein, sie bald wieder zu besuchen.
    Read more

  • Day51

    Blindsee

    July 3, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 21 °C

    An unserem ersten freien Tag machen wir uns auf zum Blindsee. Es geht durch wunderschöne Wälder auf und ab und nach ca. 45 Minuten erreichen wir den glasklaren Bergsee, im Hintergrund die Zugspitze. Eine Bank mit wunderbarem Blick lädt zum Meditieren ein und wieder spüren wir beide unabhängig voneinander eine besondere Energie.Read more

  • Day48

    YogaResort AlpenRetreat (Fernpass)

    June 30, 2019 in Austria ⋅ ☀️ 27 °C

    Nach unseren tollen Erlebnissen in Tschechien geht es nun nach Österreich. Wir fahren mit der Bahn über Linz nach Innsbruck und dann mit dem Bus hoch in die Tiroler Alpen zum YogaResort AlpenRetreat. Hier werden wir für die nächsten 4 Wochen mit ca. 6 anderen Volunteers arbeiten.

    Bei unserer Ankunft werden wir herzlich begrüßt. Die offene Art der Menschen hier und die wunderschöne Natur lassen uns weiter auf den Festival-Vibes schwingen. Sowohl die Inhaber und Volunteers als auch die Gäste sind achtsam, herzlich, entspannt und jeder darf einfach sein, wie er oder sie ist, sodass wir jede Menge Spaß bei der Arbeit haben. Selbst den laufenden Tai-Chi-Kurs dürfen wir jederzeit besuchen. Jeden Abend finden gemeinsame Meditationen, aber auch Tanz und Gesang statt. Dabei kann Ann-Kathrin sich weiter im Contemporary- und Contact Dance ausprobieren, während Tim die Sessions mit der Gitarre begleitet und mit anderen Musikern jammt.

    Wir schlafen im Wohnwagen und morgens fällt unser erster Blick auf die Berg-Idylle, in die wir eingebettet sind. Jeden Tag startet wir mit einem leckeren veganen Frühstück und genießen den Ausblick. Um uns herum gibt es zahlreiche tolle Wanderwege und Bergseen, die wir in den nächsten Wochen erkunden werden.
    Read more

  • Day38

    Wien

    June 20, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 25 °C

    Die Busfahrt nach Wien führt uns durch Serbien und Ungarn. Als wir wieder in der EU sind, wissen wir das Schengen-Abkommen sehr zu schätzen, das uns einen schnellen und problemlosen Grenzübergang ermöglicht. In den Balkan-Staaten hat die Prozedur mit Passkontrolle oft sehr lange gedauert.
    Wien begrüßt uns mit einem heftigen Sommergewitter samt Hagel, aber zum Glück holt uns unsere Freundin Veronika mit dem Auto ab. Wir verbringen den Abend am Donaukanal, wo viele junge Wiener in entspannten Bars in Liegestühlen den Abend genießen.

    Am nächsten Morgen machen wir uns auf den Weg zum Road Junky Festival nach Tschechien. Mit der Bahn geht es von Wien über Linz nach Rybnik. Von hieraus klappt das trampen wieder super! Nach fünf Minuten nimmt uns ein netter Anwohner mit, der uns sogar direkt aufs Festival Gelände mitten im Wald fährt. Wir freuen uns auf die nächsten Tage, die wir mit verschiedensten Workshops, Lagerfeuer und Gitarrenmusik in der Natur verbringen werden. Ganz ohne Elektronik.
    Read more

  • Day1

    Erste Etappe

    May 14, 2019 in Austria ⋅ 🌧 11 °C

    Mit dem Zug nach Innsbruck. Von dort aus weiter mit dem Bus nach Hall, wo uns unsere nette Couchsurfing-Gastgeberin Betti in ihrer wunderschönen Wohnung mit Blick auf die Berge empfängt... Also wenn die tiefhängenden Regenwolken nicht wären... ;-)

Never miss updates of Tim und Anka with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android