Satellite
  • Day1

    Einleitung

    November 27, 2016 in Germany ⋅ ⛅ 6 °C

    Die Reiseformen hätten nicht gegensätzlicher sein können:

    1.) Kreuzfahrer (meine Fähre):
    - Die tollen Sonnenuntergänge auf “meiner Bank“ waren meine Highlights auf der „Fähre“.
    - Interessant waren die Ein- und Ausfahrten in die jeweiligen Häfen auf dem Wege nach Südamerika. Besonders die Einfahrt nach „Rio de Janeiro“ war toll.

    2.) Dragoman Overland:
    - Rundum eine tolle Erfahrung, die mir hilft „Jung zu bleiben und Jung zu denken“.
    - Dragoman Trips sind auch eine Entschlackungskur für Alles (Gewicht, Einstellung, Verhalten, ....)
    - Typische Einstellung von Overlandern: „LIFE BEGINS at the END OF YOUR COMFORT ZONE“.
    - Dennoch glaube ich, dass das meine letzte Reise mit Dragoman gewesen sein wird. Der Altersunterschied wird einfach zu groß. Nur wenn meine Heidi dabei ist, werde ich noch einmal mit Dragoman fahren.
    Diese Reise wird 50 Tage dauern und die letzte Reise dieser Art in den Wintermonaten sein, die ich alleine machen werde.

    Mein Schreibstil: Ich schreibe diesen Block wie ein Tagebuch. Ich pendele dabei zwischen der Vergangenheit, der Zukunft, und häufig der Gegenwart. So bleibt der Reiseblock authentisch.

    Ich habe englische mit deutschen Texten vermischt. Das lässt sich speziell auf dieser englischsprachigen Dragoman Tour kaum vermeiden. Manchmal habe ich auch spanische Wörter eingefügt, wenn die englische Übersetzung nicht klar war.
    Read more