Satellite
Show on map
  • Day15

    Anreise Linz

    July 20, 2021 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Von Traunstein ging es weiter zu unserer letzten Unterkunft in Nöstlbach an der Krems.
    Die Unterkunft ist tippi toppi und die Gastgeberin sehr sympathisch. Wir haben uns gleich wohl gefühlt.
    Die Fahrräder durften wir uns bei unserer netten Gastgeberin ausleihen. So sind wir ein Stückchen an der Krems lang geradelt und hatten auf dem Weg nach Linz eine besondere Begegnung. Auf dem Radweg schlängelte sich eine Kreuzotter entlang! Frank kam gut an ihr vorbei. Ich folgte Frank flugs, aber die Kreuzotter hatte sich schon aufgerichtet und schnallte mit ihrer Zunge! Gerade noch geschafft! Aber der Schreck saß tief.
    Zumal ich neulich im Podcast hörte, dass Kreuzottern giftig sind (und sie auch in der Sächsischen Schweiz vorkommen).

    In Linz Innenstadt angekommen, ging es vom Hauptplatz mit dem kleinen Zug (Linz City Express) auf eine ca. 20 min. Entdecker Tour. Ausreichend um erste Eindrücke und ein Gefühl für diese Stadt zu bekommen.

    Zum Café ging es zur Konditorei Jindrak um die berühmte Linzer Torte (Achtung😉😊ausreichend Kaffee dazu trinken, der Zucker lässt grüßen) mit einem Kännchen Kaffee zu genießen. Es soll die älteste Torte der Welt sein und natürlich muss sie dann aus Österreich, berühmt für seine süßen Sachen (Mehlspeisen), stammen. 😋😁

    Als Abschluss radelten wir den steilen Berg zum Botanischen Garten hinauf, der uns mit zauberhaften Impressionen in seinen Bann zog. Ein herrliches Kleinod mit abwechslungsreichen Bildern.
    Nach einem netten Gespräch mit der Dame vom Empfang erfuhren wir, dass im Garten und für den Garten 25 Beschäftigte (Gärtner, Orga Team...) tätig sind und Open Air Konzerte stattfinden.

    Die Heimfahrt von Linz nach Nöstlbach kam uns unendlich lang vor (langer Tag, viele Eindrücke und vor allem: Hunger😒😒😒).
    Read more