Satellite
  • Day5

    Ausflug nach Orange und Avignon

    October 4, 2019 in France ⋅ ☁️ 17 °C

    Heute wurde ein neues Kapitel der Pannengeschichte aufgeschlagen. Da wir den Citroën C4 nur noch bis heute hatten, mussten wir zurück nach Orange. Weil wir nun schon einmal fast 300 km hinter uns gebracht hatten und Orange wirklich nicht der schlechteste Ort ist, an dem man stranden kann, haben wir das Städtchen noch ein bisschen erkundet. Highlight war das antike römische Theater mit der sehr gut erhaltenen Bühnenwand. Wir erhielten einen Einblick in die wechselhafte, teils wundersame Geschichte des Theaters, das mal Spielstätte von obszönen Theaterstücken, mal Fundgrube für Baumaterialien, im Mittelalter auch Stadtmauer für eine eigene Stadt innerhalb des Theaters und in den 70ern Bühne für Rockfestivals war.
    Anschließend beeindruckte uns das Innere der Kathedrale aufgrund der von außen nicht erwarteten Größe und der gelungenen Mischung aus Farbe, Antikem und Weitläufigkeit.
    Unser mit der Autopanne verwobenes Schicksal führte uns dann zu einer Zugfahrt nach Avignon, wo wir uns diesmal, dank Onlinebuchung und der Infrastruktur einer größeren Stadt, ohne größere Probleme einen neuen Mietwagen abholten.
    Avignons Papstpalast mit der angrenzenden Katedrale, ein kurzer Abstecher zur berühmten "Pont d'Avignon" und ein Abendessen im Freien bei milden Temperaturen bildeten den Abschluss eines gelungenen Tages.
    Die Pannengeschichte bleibt ein Mysterium, das sich aufgrund der Verstrickungen verschiedener Parteien (ACE, ACE-Partner in Frankreich, Werkstatt in Frankreich, wir) erst nächste Woche, hoffentlich!, klären wird. Wir genießen derweil unseren Urlaub 🙂
    Read more