Satellite
  • Day1

    Dublin I

    March 12 in Ireland ⋅ 🌬 7 °C

    Während wir dauerhaft ein Auge auf den Messenger hatten, ob nicht vielleicht doch noch unser Flug gecancelt würde, fuhren wir mit dem Zug nach Hamburg, was erstaunlicherweise reibungslos verlief.
    Am Flughafen angekommen, mussten wir an keinem Schalter länger als fünf Minuten warten und auch unsere erste Reise zum Flieger verlief nach Plan. Zwanzig Minuten lang durften wir uns den Flieger vom Bus aus anschauen, dann hieß es "Rückzug" und wir wurden wieder am Gate abgeladen: Technische Probleme. Rund eine halbe Stunde später wagten wir einen neuen Versuch und landeten tatsächlich auf unseren Plätzen im Flugzeug. Unser Glück konnten wir tatsächlich erst fassen, als wir irischen Boden unter den Füßen hatten. Inzwischen halb verhungert ging es dann mit dem Bus in das Zentrum von Dublin. Mit mehr Glück als Orientierungssinn fanden wir schließlich auch unsere Unterkunft.
    Nachdem wir unsere Sachen abgeladen hatten, machten wir uns einen ersten Eindruck von der Stadt und genossen unser wohlverdientes Abendessen.
    Read more