Satellite
  • Day88

    Es hat nicht sollen sein...

    December 1, 2019 in Singapore ⋅ ⛅ 28 °C

    Leider wurde es etwas ruhiger um uns, da Gesundheitliche Probleme dazwischen kamen und da stand Blog schreiben nicht an erster Stelle. Deshalb folgen jetzt die letzten Tage als Nachtrag.

    Um 4 Uhr nachts weckte uns Svenja da sie starke Schmerzen im Bauchbereich und im rechten Rücken Bereich hatte. Wir versuchten sie zu beruhigen und verarzteten sie mit unserer Reiseapotheke. Doch die Schmerzen ließen nicht nach und da wir auch nur Doktor Google fragen konnten und nicht viel schlauer wurden entschlossen wir uns, doch mal in ein Krankenhaus zu fahren und die Sache abklären zu lassen. Wir gingen zur Rezeption und bestellten ein Taxi in das nächst liegende Krankenhaus. Hier angekommen kamen wir schnell dran. Svenja bekam starke Schmerzmittel und es wurden Untersuchungen und ein CT gemacht. Nach dem CT waren wir schlauer ein 0,4 mm großer Nierenstein der sich verklemmt hatte war im Weg und muss wohl oder übel operiativ entfernt werden. Somit wurde sie mit Schmerzmittel voll gepumpt und noch am selben Tag operiert. Allerdings waren wir hier in einer privaten und sehr renommierten Klinik gelandet. Dazu noch das ganze an einem Sonntag, hier wurde der Arzt extra für den Eingriff angerufen und das ließ sich das Krankenhaus selbstverständlich bezahlen. Das schreckte uns zwar ab, aber wichtig war, dass sie so schnell wie möglich wieder gesund wird. Ähnlich wie bei einer Internet Bestellung war hier allerdings Vorkasse angesagt und somit mussten wir alle Kreditkarten die wir hatten mobilisieren um die Summe zu stemmen. Zum Glück gelang es uns eine Vorzahlung zusammen zu bekommen und so konnten wir während der OP uns Finanzielle Unterstützung unserer Eltern holen. Eineinhalb Stunden später war die Operation geglückt und der Übeltäter heraus. Allerdings musste Svenja zur Kontrolle die Nacht im Krankenhaus verbringen. Wir chillten bei ihr ihm Zimmer bis spät abends bevor wir Jungs ins Hotel gingen zum schlafen und Svenja in der 5 Sterne Klinik übernachtete.Read more