Australia
Australia

Curious what backpackers do in Australia? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

1,543 travelers at this place:

  • Day49

    Cairns Part 2

    November 9 in Australia

    Heute mussten wir uns von unserem Auto verabschieden. Es ging alles ohne Probleme, trotz der Delle auf dem Dach.
    Danach sind wir auf der Promenade spaziert und wurden dabei von einem kleinen Vogel angegriffen (die sind hier echt aggressiv). Wir haben noch ein paar Pelikane gesehen und waren dann etwas an der Lagune. Das ist - wie in Brisbane - ein öffentlicher, kostenloser Pool direkt am Meer. Abends mussten wir dann unsere Taschen wieder richtig packen, da es morgen nach Neuseeland geht 😃Read more

  • Day377

    Ein Tag auf Kangaroo Island

    November 8 in Australia

    Wir hatten heute eine Eintagestour nach Kangeroo Island. Bevor wir diese Tour gebucht hatten, hatten wir noch überlegt🤔 diese Tour allein zu machen. Dies aber schnell wieder verworfen. Die Kosten wären nicht viel niedriger gewesen, dafür der Stressfaktor sehr viel höher.
    https://www.getyourguide.de/adelaide-l203/ab-adelaide-ganztagestour-kangaroo-island-t71316/?referrer_view_id=c1f32f76c8edccd4bf65c3ed76dcafba&referrer_view_position=2
    Und so standen wir um 06.30 Uhr🕢 😴 noch etwas müde um die Augen bei frostigen 7 Grad 😖😖🤧 am Treff am Zentralen Busbahnhof 🚍in Adelaide, knapp 20 Minuten Fussmarsch🚶‍♀️🚶‍♂️ von unserer Unterkunft entfernt.
    Nach zwei Stunden Fahrt durch schöne Landschaft, zumindest dann wenn wir mal wach geworden sind und rausschauten, wenn der Fahrer auf Kängeruhs aufmerksam machte😊😉😎😴, kamen wir an der Fähre am Cape Jervis an.
    45 Minuten später waren wir dann auf Kangeroo Island, eine große Insel, die auch immer wieder als Zoo ohne Zäune beschrieben wird.😊😊😊
    https://blog.statravel.at/suedaustralien-atemberaubendes-kangaroo-island/
    Gefühlt fuhren wir eine halbe Ewigkeit durch riesige Eukalyptuswälder🌳🌳🌳, Heide- und Weidelandschaften, vorbei an Seen und Stränden, stoppten das ein oder andere Mal um den Kängeruhs beim Grasen zuzuschauen oder einen Ameisenigel🦔🛣 über die Straße laufen zu lassen, bis wir bei unserem ersten Ziel waren. Das war die Seal-Bay. Hier leben australische Seelöwen am Strand und man hat die Möglichkeit sie aus nächster Nähe in ihrem natürlichen Lebensraum ohne Zaun oder Absperrung zu erleben.😍 Was freuten wir uns darauf.😊😊😊
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Australischer_Seelöwe
    Das Ganze läuft natürlich nur mit Guide. Und so liefen wir vom Besucherzentrum den Holzsteg bis zum Strand entlang und bekamen ein paar Erklärungen. So erfuhren wir, dass der australische Seelöwe eine seltene Robbenart ist, deren Bestand auf max. 12.000 Tiere geschätzt wird. Er kommt an den Küsten Süd- und Westaustraliens vor und hält sich meistens in der Nähe seiner Kolonie auf. Australische Seelöwen können auch frieren,...wer hätte das gedacht...🤔, deshalb kuscheln sie sich aneinander an oder robben auch vom Strand zum Besucherzentrum hoch, gucken durch die Scheiben und machen es sich es auf den Toiletten bequem. Heute lagen und bewegten sie sich aber überwiegend am Strand. Die Seelöwen so beobachten zu können, wie sie miteinander spielten, kuschelten, versuchten Aufmerksamkeit vom Weibchen zu bekommen, einander vertrieben,...zum Teil nur drei bis vier Meter von uns entfernt...., war einfach nur spannend.😍
    https://www.zeit.de/reisen/2014-04/kangaroo-island-australien
    Doch irgendwann mussten wir weiter, denn die Insel hat noch mehr zu bieten. Unterwegs sahen wir jede Menge flache aber riesige Graspalmen und der Fahrer erzählte, dass diese Palmen nur 0,8 bis 6 cm im Jahr wachsen.😲 Er zeigte uns eine Graspalme, die 700 Jahre alt sein soll.
    Grasbäume erreichen eine Wuchshöhe von 2 bis maximal 6 Meter im Alter von 350 bis 450 Jahre.🤔😲.
    Diese Graspalmen, die es nur in Australien gibt, sind schon speziell schön.🌴👩‍🌾👨‍🌾🕵️‍♀️🕵️‍♂️
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Grasbäume
    Voller Erwartungen sahen wir unserem nächsten Stopp entgegen, den Remarkable Rocks im Flinders Chase National Park. Schon von Weitem sahen wir diese riesigen ausgehöhlten Steinformationen mit Löchern, Spalten, Zacken, Rundungen in Grau- und Orangetönen, die auf einer geschliffenen Stein-Steilküste wie ein Wahrzeichen thronen. Davor ein grosser Felsen, der wie aus dem Erdboden gewachsen aussah,...und in Form.und Gestalt ein bisschen an den Uluru erinnerte. Wow, was für ein faszinierender, wunderschöner Anblick. Immer wieder erstaunt es uns, was die Natur alles geschaffen hat. Sooo schön.😍
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Flinders_Chase_National_Park
    Wir liefen und kletterten auf den Steinen herum, konnten uns kaum satt sehen👀 und fotografierten ohne Ende.📷📷📷
    Kangeroo Island ist auch bekannt für die vielen Koalas, die hier leben. 🐨🐨🐨 ....und tatsächlich sahen wir auf unserem Spaziergang durch einen Eukalyptusbaum-Park jede Menge Koalas. Obwohl wir mittlerweile schon so oft welche gesehen haben, sind wir immer wieder ganz aufgeregt und angetan, wenn wir Koalas in den Eukalyptusbäumen finden und beobachten können.🐨🐨😍
    Unsere letzte Station, bevor wir wieder zur Fähre fuhren, war an der rauhen Küste bei den neuseeländischen Seebären.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Neuseeländischer_Seebär
    Diesen war scheinbar nicht so kalt. Sie lagen auf den Steinfelsen verteilt und schliefen überwiegend.
    Neuseeländische Seebären sind dunkler als australische Seelöwen und ihr Gesicht ist länger nach vorn gezogen.
    Am Besucherzentrum mussten wir dann doch noch einmal zuschlagen und zwei Magneten und ein Basecap zur Erinnerung an diesen schönen Tag mitnehmen.😊😊😊
    Nach 16 Stunden voller wunderbarer Eindrücke und Erlebnisse waren wir dann aber auch froh, wieder im Hotel zu sein und die Tour nicht individuell gemacht zu haben.😊😎😴😵
    https://genussbummler.de/kangaroo-island-australien-reisebericht/
    Read more

  • Day18

    St Kilda

    November 8 in Australia

    ▪️ Tagsüber hab ich nichts weiter gemacht, nur Harry Potter auf meinem Tablet geguckt :)
    ▪️Um 17:30Uhr war ich mit den Französisch/Deutschen Pärchen und deren Freunden zum all you can eat: Chicken Wings verabredet
    ▪️In einer echt coolen Bar "29 Appartement", da war das DJ Pult eine Badewanne 😂
    ▪️ Im Hostel haben wir noch gemütlich zusammen gesessen und Weißwein getrunken
    ▪️Mit Jeanne, eine Französin die besser Deutsch als Englisch sprechen kann 😅, hab ich Billard gespielt und Skatboard fahren geübt 🙈

    💡Das Leitungswasser riecht nach Chlor, manchmal schmeckt es auch danach.
    Read more

  • Day19

    Prahran

    November 9 in Australia

    ▪️gegen 14Uhr bin ich mit Jeanne zur Westpac Bank gelaufen, um ein Bankkonto (für Gehalt) und ein Rentenfond (superannuation account) zu eröffnen
    ▪️Am Montag um 10Uhr hab ich einen Termin bekommen
    ▪️Mein Rasierer ist kaputt gegangen und ich hab ganz viele Ersatzklingen für ihn dabei, folglich ging die Suche los
    ▪️ Im Chemist Warehouse (Drogerie und Apotheke in einem) haben sich die Mitarbeiter voll ins Zeug gelegt meinen ISANA Rasierer oder einen ähnlichen zufinden
    ▪️So bin ich, auf deren Empfehlung, 20min mit der Bahn nach Prahran zum Shaver Shop gefahren
    ▪️Aber nein: ISANA ist und bleibt Eigenmarke von Rossmann - also musste ich mir einen Neuen kaufen 🙈
    ▪️In Prahran hab ich super leckere Gnocchi nach australischer Art gefuttert
    ▪️Nach dem Wocheneinkauf bei Coles bin ich zurück ins Hostel
    ▪️Ich hab mir endlich ein Gewürz gekauft, wo Pfeffer, Salz und andere Kräuter drin sind, da im Hostel keine Gewürze zur freien Verfügung stehen
    ▪️Jeder hat hier sein eigenen Pfeffer und eigenes Salz - so ein Unsinn - hätte ich mal von Globetrotter den kleinen Gewürz Anhänger mitgenommen 😅

    💡In den alten Straßenbahnen hängt eine Wäscheleine, die man ziehen muss, um den Fahrer mitzuteilen, dass man aussteigen möchte.
    Read more

  • Day33

    Armidale

    November 10 in Australia

    Mit unseren Verwandten haben wir eine kleine Sightseeingtour durch Armidale gemacht. Es ist erstaunlich wie groß alles hier ist, mir scheint die ganze Stadt besteht nur aus Häusern mit Garten. Ich hab noch keinen einzigen Wohnungskomplex gesehen.
    Der Garten meiner Verwandten ist perfekt um Tiere zu beobachten! Gerade eben konnte ich 10 Kängurus beobachten und tolle Fotos machen. Auch sieht man hier jede Menge für mich neuer Vögel, wie zB den king parrot.
    Was wirklich praktisch in Australien ist, ist, dass in den Supermärkten die KassiererInnen auch gleichzeitig gratis die gekauften Sachen für dich in Sackerl packen. Echt toller Service!
    Ansonsten entdecke ich in Australien jeden Tag neue besondere Tiere. Heute zB Heuschrecken, die einen unglaublichen Lärm machen wenn sie fliegen. Man erschreckt sich jedes Mal :)
    Read more

  • Day377

    Nachbetrachtungen Kangaroo Island

    November 8 in Australia

    Als wir nachts nach diesem aufregenden Tag ins Bett gingen, schauten wir uns noch einmal die Bilder an und freuten uns, dass wir uns entschieden hatten diesen Zwischenstopp in Adelaide zu machen, um uns diese wunderbare Insel anzuschauen, auf der man noch viel mehr Zeit hätte verbringen können.😍 Alles richtig gemacht.😊😊👍
    https://www.in-australien.com/kangaroo-island_1012924

  • Day378

    Normalerweise hatten wir, als wir uns für die Station Adelaide auf unserer Reise entschieden hatten, gedacht, dass wir eine Zwei -Tages -Tour nach Kangeroo Island machen. Die starten aber immer nur am Mittwoch und Samstag,...passte damit also nicht in unseren Zeitplan. ⏰⏳🤔 Somit hatten wir noch einen Tag lose für Entdeckungstour. 🔎🔍🤓👩‍🌾👨‍🌾👀👣Da uns verschiedene Australier etwas von den Adelaide Hill, von dem überwiegend von Deutschen betriebenem Weinanbaugebiet Barossa Valley und dem deutschen Dorf Hahndorf vorgeschwärmt hatten und uns eine Tour dorthin unbedingt empfohlen hatten, taten wir diese heute.
    Barossa Valley ist mit 10.000 ha Australiens bekanntestes Weinbaugebiet.🍇🍇🍇Die überwiegend angebaute Weinrebe ist Shiraz.🍇
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Barossa_Valley
    Bereits 1838 kamen die ersten deutschen Siedler auf der Suche nach religiöser Freiheit, aus den Gebieten Preußen, Mecklenburg, Holstein, Sachsen...., in diese Region.🌐🌏
    Im Jahre 1847 pflanzte einer der zahlreichen deutschen Einwanderer die ersten Reben und begründete damit eine der erfolgreichsten Kellereien Australiens. Joseph Seppelt ein anderer deutschstämmiger Einwanderer, legte in Seppeltsfield den Grundstein für eine weitere große Kellerei, zahlreiche andere deutsche Weinbauern folgten und machten Wein zum wichtigsten Anbauprodukt der Gegend.🍇🍇🍾🍷
    Seppeltfields war unser erster Anlaufpunkt unser heutigen
    Weinverkostungstour 🍷🍷🍾🥂 mit einem anschliessenden Besuch in Hahndorf.
    Auf der Fahrt dorthin ging es wieder an Eukalyptuswäldern vorbei, wo wir sogar während der Fahrt einen Koala🐨 entdeckten. Dann kamen riesige Kirschplantagen, wo die Kirschen ab der Weihnachtszeit reif für die Ernte sind.🍒🍒🍒 Und dann sahen wir Flächen über Flächen bepflanzt mit Weinstöcken. Ein schöner Anblick.🍇🍇
    https://www.seppeltsfield.com.au/index.php/experience/the-estate
    In Seppeltfields erzählte uns ein Nachkomme des Begründers voller Stolz die Erfolgsgeschichte des Weingutes und auch so einige Details der verschiedenen Weine, die wir verkosteten.
    Nachdem wir uns noch etwas umgeschaut hatten, ging es schon etwas angesäuselt zum nächsten Weingut.🍇🥂🍷🍾
    Das 1966 von Wolf Blass gegründete Weingut hat etliche preisgekrönte Weine herausgebracht und die wollten vor dem Mittag auch noch verkostet werden.🍇🍷👍
    Das war schon sehr interessant und lecker.👍👌😋😊 Nichtsdestotrotz freuten wir uns auf das Steak zum Mittag und den dazu passenden Wein.🍷🍾🥂😋
    Nach den Weinverkostungen ging es auf direktem Weg nach Hahndorf. Ein Dorf mit deutschen Traditionen🇩🇪, Geschäften🥨🍞, Brauhäusern🍗🍻🍺....und überall wunderschönen Rosen.🌹🌹🌹 Ob Kuckucksuhren, Nussknacker, Schwibbbögen oder andere erzgebirgische Holzschnitzereien, alles konnte man hier bekommen.
    Wir sahen junge Chinesen sich an großen Schlachteplatten mit Sauerkraut ausprobieren.😊😉😎
    Ein bißchen angestaubt wirkte das Dorf denn aber doch auf uns.
    Von Hahndorf brauchten wir dann nur eine halbe Stunde zurück nach Adelaide, wo die Vorbereitungen für die morgige Christmasparade auf Hochtouren liefen.🎅🤶🧙‍♂️
    Wir hatten wieder einen tollen Tag, doch nun wartete die wöchentliche Hausarbeit auf uns. Was richtig gut ist an den von uns gebuchten Unterkünften.....???? Alle haben Waschmaschinen und Trockner, die man als Gast für 4 Dollar nutzen kann.😊👍
    Read more

  • Day21

    Wäsche Abenteuer

    November 11 in Australia

    ▪️Boah ich hab bis 14:30Uhr geschlafen! Das habe ich zu letzt mit 20Jahren gemacht
    ▪️Also war mein Highlight heute: das Wäsche waschen 😅
    ▪️ Zum ersten Mal im Hostel und zum ersten Mal habe ich einen Trockner benutzt - und das alles auf Englisch ☝️
    ▪️Hat geklappt, nach 3x15min den Trockner laufen lassen, war die Wäsche dann weitestgehend trocken
    ▪️Ich vermisse den Laundry Service in Thailand...🙈
    ▪️Bei einem kleinen Hostelkonzert, habe ich mein Lieblingsessen gefuttert (Tortellini mit Gemüse, Pinienkernen und Guacamole)
    ▪️Mein Portemonnaie war kurz weg. 😲 Ich muss es gestern Abend auf Klo vergessen haben, zum Glück wurde es bei der Rezeption mit kompletten Inhalt abgegeben.

    💡Die Steckdose hat 3 Schlitze im Dreieck.
    Read more

  • Day31

    Von Noosa nach Yamba

    November 8 in Australia

    Am Weg von Noosa nach Yamba haben wir 1 Stopp an der Cold Coast in Currumbin und in Byron Bay eingelegt.
    Currumbin ist eine sehr kleine ruhige Stadt mit riesigen goldenen Stränden. Byron Bay ist da schon etwas bekannter und lebhafter. Auch hier finden sich viele riesige traumhafte Strände und ein Leuchtturm am östlichsten Punkt von Australien.
    Leider ist die Temperatur von 30 Grad in Noosa nun auf sehr frischen 20 Grad gesunken...daran muss ich mich erst mal gewöhnen.
    Was sehr interessant hier in Australien ist, ist die sogenannte day light saving time. Dabei hat das Bundesland Queensland zum Bundesland New South Wales (hier gibts day light saving time) obwohl sie direkt untereinander liegen einfach 1 h Zeitverschiebung. Hier in New South Wales bin ich also mittlerweile schon bei +10 h im Vergleich zu Österreich.
    Yamba ist übrigens eine sehr kleine Stadt. Es gibt nicht viel außer Seen und Strände am Meer. Mir scheint es ist ein beliebter Stopp bei langen Strecken da es voll mit Motels ist. Auch wir sind eigentlich nur zum Übernachten hier.
    Heut hab ich mein 2. großes Känguru gesehen :) Sie können unglaublich hoch und weit springen!
    Read more

  • Day48

    Daintree Rainforest

    November 8 in Australia

    Heute waren wir im Daintree Rainforest. Der Weg dorthin führte immer am Meer längs und es gab auch einen Lookout. Als erstes sind wir zum Mossman River gefahren. Der Fluss liegt im Regenwald und es gibt eine Badestelle. Die Abkühlung kam uns bei schwülen 33 grad sehr gelegen! Das Wasser war sehr klar und im Fluss waren einige große Fische.
    Danach mussten wir mit einer Fähre über den Daintree River fahren, in dem es viele Krokodile gibt. Dann waren wir richtig im Regenwald, durch den eine kurvige Straße geführt hat. Wir sind bis zum Cape Tribulation gefahren, wo der Regenwald aufs Great Barrier Reef trifft (zwei UNESCO Weltnaturerben). Auch dort gibt es viele Krokodile, aber uns hat sich leider immer noch keins gezeigt gehabt. Aber auf dem Rückweg auf der Fähre hat uns der Fährmitarbeiter eins gezeigt! Am Ufer im Matsch lag ein kleines Babykrokodil. Es war leider ziemlich weit weg und sah auch eher aus wie ein Stock, aber immerhin haben wir eins gesehen :D nur ein Foto konnte man leider nicht machen, weil wir nicht aus dem Auto aussteigen durften.Read more

You might also know this place by the following names:

Commonwealth of Australia, Australien, Australia, Australië, Ɔstrelia, አውስትሬሊያ, استراليا, ܐܘܣܛܪܠܝܐ, Avstraliya, Аўстралія, Австралия, Ositirali, অস্ট্রেলিয়া, ཨསྟྲེ་ལི་ཡ།, Aostralia, Australija, Austràlia, Awstralya, Austrálie, Awstralia, އޮސްޓަރުލިޔާ, ཨས་ཊེཡེ་ལི་ཡ, Australia nutome, Αυστραλία, Aŭstralio, Austraalia, استرالیا, Ostaraalii, Avstralia, Australie, An Astráil, ઑસ્ટ્રેલિયા, Ostareliya, אוסטרליה, ऑस्ट्रेलिया, Awstralska, Ausztrália, Ավստրալիա, Ástralía, オーストラリア, sralygu'e, ავსტრალია, អូស្ត្រាលី, ಆಸ್ಟ್ರೇಲಿಯ, 호주, ئۆسترالیا, Ostrali, Awusitureliya, Ositáli, ອົອດສະຕາລີ, Ositali, Austrālija, Ò-tāi-lī-a, Австралија, ഓസ്ട്രേലിയ, Awstralja, ဩစတြေးလျှား, अष्ट्रेलिया, Avstrualii, ଅଷ୍ଟ୍ରେଲିଆ, Австрали, آسټراليا, Austrália, Ositaraliya, Ostralïi, Sotralïi, ඕස්ට්‍රේලියාව, Avstralija, Awstaraaliya, Australi, Аустралија, ஆஸ்திரேலியா, ఆస్ట్రేలియా, ออสเตรเลีย, Australya, ʻAositelēlia, Ostrelia, Avustralya, Autereraria, ئاۋستىرالىيە, Австралія, آسٹریلیا, Australia (Úc), 澳大利亚, אױסטראַליע, Orílẹ́ède Ástràlìá, i-Australia

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now