Your travels in a book

Learn more

Get the app!

Post offline and never miss updates of friends with our free app.

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

New to FindPenguins?

Sign up

Botswana

Curious what backpackers do in Botswana? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Botswana:

  • Vandag ry ons ver: van Khama Rhino Sanctuary naby Serowe oor Letlhakane, Mopipi en Rakops tot by Drifters Camp kort van Maun. Die groen landskap maak egter op vir die lank sit in die karre. Orals staan panne water, grasvelde wuif asof op die Serengeti en bome blom baldadig. Tydens piekniek-middagete vlieg witrug- en swartaasvoëls laag oor ons (seker lus vir ons toebies...), en die mense se kameras kiek. Sonsondergang is langs die Boteti. Vanaand is lieflik, en vlermuise roep in die bome.Read more

  • Vir meeste toerlede is vandag 'n groot dag: dis tyd vir 'n vlug oor die Okavango-delta! Ander vat dit rustig by Drifters Camp, of gaan doen inkopies in Maun. Teen laatmiddag is almal weer teen die Boteti vir sonsondergang: ons skiet die wilde waks uit hom uit. Aandete was gebraaide hoender, wortelslaai en broccoli met kaassous - en melktert vir poeding. Die kamp is nou stil, en so drie kameeldorings weg hoor ons witkoluiltjies...Read more

  • Ons konvooi ry van Maun na Sehithwa tot by Sepupa Swamp Stop - teen die Okavangorivier - waar ons middagete geniet. Dan vat ons grondpad na die Wêrelderfenisgebied by Tsodilo-heuwels, bekend vir sy rotskuns. Die veld bly oral groen, en om elke draai is die lug vol geel en wit skoenlappers. Sonsondergang is dieporanje teen die koppies se kranse. Laatnag roep die gevlekte-ooruile vir mekaar. Dis als mooi.Read more

  • Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch in ein wunderbares neues Jahr. Für mich fällt Silvester dieses Jahr in Botswana nahe Okawango Delta aus. Wir werden alle gleich ins Bett gehen. Heute habe ich das erste mal ein wenig Heimweh, freue mich aber sehr auf den morgigen Flug ins Okawango Delta und die zwei Tage an einem Ort und im selben Bett. Ich sehe euch alle 2017.

  • Nachdem sich 2016 passender Weise mit dem miesesten Tag der Safari verabschiedet hatte, startete 2017 mit dem absoluten Highlight Okawango Delta.
    Nach 45 Minuten Flug waren wir mitten drin in der einsamen Natur und die einziges Gäste einer kleinen Luxuslodge bestehend aus Zelten.
    Auf zwei Ausflügen haben wir eine unglaubliche Vielfalt an Vögeln, Krokodilen und Hippos gesehen.

  • Heute ist leider auch wieder ein Tag an dem wir viel Zeit im Truck verbringen müssen, da wir noch das Delta erreichen müssen. Deswegen gibt es außer Essen und Fahren kein Program. :/ Jedoch wurde uns heute morgen die echt coole Möglichkeit gegeben mit den Bushmans ihren morgendlichen Lauf durch den Bush zu machen:) also mussten wir um 7 auf der Matte stehen um mit zulaufen. Das war super cool, da die Leuze uns erklärt haben wie sie jagen, ihre Heilpflanzen finden und welche Wirkungen sie haben. Es gibt ja leider immer weniger Tribes die ihren Traditionen treu bleiben also war es umso genialer zu sehen wie diese Menschen vor hundert Jahren wie auch heute noch leben.Read more

  • Zum Okavango Delta sind wir nach einer stürmischen Nacht im Zelt aufgebrochen. Unser erster Eindruck der Tour war leider nicht ganz so gut weil wir von Den Affen fast angegriffen worden sind und weil die Zelte leider nicht bewohnbar waren. Wir mussten feststellen dass die Natur in Form von tausenden Armeisenkolonien unsere Zelte befallen hatten und wir so dort nicht schlafen wollten. Aber die Mitarbeiter von der Lodge haben dann etwas sauber gemacht und es gescahfft die Ameisen zu entfernen 🐜.
    Am Nachmittag sind wir dann mit dem Boot durchs Delta gefahren und haben viele Vögel, einige Krokodile und andere Tiere gesehen. Es war eine total ruhige Gegend und echt entspannend:) mit einem Sundowner haben wir dann den Sonnenuntergang genossen 🥃🌄. Es war super schön😍
    Read more

  • Am zweiten Tag sind wir dann mit einem etwas größerem Boot zu einer kleineren Insel gefahren um dort mit kleinen Kanus durch Büsche und kleine Flüsse zu fahren. Also idyllischer ging es nicht. Es war auch eine Ruhe dort die man einfach nur genießen musste 😍

  • Als is groen hier ná somerreëns soos lanklaas - en wat kán blom, blóm! Ons groep van 25 Weg en Go lesers ontmoet by Khama Rhino Sanctuary naby Serowe, waar ons vanaand kamp. Vir die volgende 9 dae ry ons kloksgewys om die Okavango-delta oor Maun, Tsodilo-heuwels en die Okavango-pypsteel, dan deur die Caprivi na Kasane waarvandaan ons die Victoriawaterval en Chobe- nasionale park besoek. Langs die pad gesels ons fotografie, leer ons kameras beter ken en kry als van sluiterspoed tot komposisie onder die knie. Ons reis saam met Mpafa Travel met toergids Douwe Vlok.Read more

You might also know this place by the following names:

Republic of Botswana, Botswana, Bɔtswana, ቦትስዋና, Botsuana, Botsƿana, بتسوانا, Botsvana, Батсвана, Ботсвана, Bɔtisiwana, বোত্‍সওয়ানা, བོཙ་ཝ་ན།, Bocvana, Botswana nutome, Μποτσουάνα, Bocvano, بوتسوانا, Botswaana, Botsouana, An Bhotsuáin, બોત્સ્વાના, Baswana, בוטסוואנה, बोत्सवाना, Բոտսվանա, ボツワナ共和国, ბოტსვანა, បុតស្វាណា, ಬೋಟ್ಸ್‌ವಾನಾ, 보츠와나, بۆتسوانا, Botiswana, ບອັດສະວານາ, Mbotswana, Botsvāna, Botsoana, Боцвана, ബോട്സ്വാന, बोट्सवाना, ဘော့စ်ဝါနာ, Botwana, बोट्स्वाना, ବୋଟସ୍ବାନ୍, බොස්ට්වානා, Botuswaana, Bocuana, போட்ஸ்வானா, బోట్స్వానా, บอตสวานา, Potisiuana, بوتسۋانا, Bốt-xoa-na (Botswana), Zvanän, Orílẹ́ède Bọ̀tìsúwánà, 博茨瓦纳, i-Botswana