Canada
Canada

Curious what backpackers do in Canada? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

967 travelers at this place:

  • Day5

    mission incomplete 2.0

    March 7 in Canada ⋅ ☀️ -6 °C

    neuer Tag, keine neuen Erkenntnisse.
    Wir haben es grad mal so geschafft ein Dokument bei dem Generalkonsulat zu besorgen. Fortsetzung folgt morgen.

    das Highlight heute war unangefochten: der Busfahrer, der die Haltestellen in etwa so angesagt hat: „the Next Station is... a nightmare: elmstreet... the Next Station i use to call Freddy Mercurys favorite Station: Queen Street“
    Als wir eingestiegen sind wollten wir bei ihm ein ticket kaufen, da wir es aber nicht passend hatten sagte er wir können uns wenn wir ausgestiegen sind ein Tagesticket kaufen. Sowas wäre uns in Deutschland niemals passiert. An dieser Stelle grüße an die kvb und die db.
    Wir haben es auch endlich geschafft unsere erste Postkarte zu versenden 🌚🌚🌚

    aber ein gutes hat es ja: wir kümmern uns auch wieder hier um die Löhne und Gehälter der starbucks Mitarbeiter.

    Es wird wärmer und ich habe heute 2 kg pierogi gekauft und davon glaube ich 1 kg gegessen. Und das ist auch gut so.
    🖖🏼🖖🏼
    Read more

  • Day11

    erste nacht im auto

    March 13 in Canada ⋅ 🌧 1 °C

    Haben die erste Nacht im Auto erlebt. Es war viel wärmer und gemütlicher als gedacht 🥰🥰 selbst bei null grad 🌚

    Jetzt erstmal einen Kaffee bei Timothy holen und dann ab nach Ottawa 🖖🏼

    Ps: die thousand Islands sind wenn sie gefroren sind auch schön, allerdings haben alle Läden und Attraktionen zu, waren also quasi auf einer geisterinsel. Außer 2 Rentnern und 2 Rehen (!!!!), welche beide gleich neugierig waren und uns gleichermaßen Angeglotzt (ebenfalls neues Wort für uns) haben 😂😂😂Read more

  • Day14

    kurzer zwischenstand

    March 16 in Canada ⋅ 🌨 2 °C

    falls ihr ein Kabinett der Kuriositäten und gruselheiten besuchen wollt hab ich einen super Tipp für euch: Bucht euch in verschiedene günstige airbnbs ein.
    🌚🌚🌚🌚
    Wir haben bis jetzt schon so lustige und komische sachen erlebt und gesehen. Das airbnb in dem wir seit gestern bis Montag morgen sind ist Gott sei dank grad leer. Da wir außerhalb der typischen saison angefangen haben finden wir grad noch sehr spontan sehr günstige und sogar ganz annehmbare Übernachtungsmöglichkeiten. Hier sind wir jetzt in einem Haus in Quebec für 20€ die Nacht (für beide!) und bekommen sogar Frühstück und (erstaunlich guten) kaffee. Als Krönung ist der Typ dem das gehört heute Nacht weggefahren, ironischerweise nach Montreal. Sodass wir hier ganz ungestört sind.

    Außerdem besteht eine reelle Gefahr dass man uns nicht mehr versteht wenn wir zurückkommen. Ich vermute dass wir aufgrund der Riesen Umstellung als schockreaktion eine eigene sprach entwickelt haben. 😂😂😂

    Heute steht auf dem Plan:
    ➡️ Schuhe besorgen (unsere normalen Sportschuhe sind nichts für das Wetter, überall geschmolzener Schnee, wir sind jeden Tag mit nassen Schuhen rumgelaufen)
    ➡️ in den parc national de la jacques-cartier eine wanderroute ablaufen
    ➡️ zum Montmorency-Fall (wieder mal ein Wasserfall)

    Wer Nico kennt weiß was bei Solchen Unternehmungen dringend zu beachten ist: snacks einpacken!

    Die Landschaft ist jedenfalls bei Schnee unveschreiblich schön. Gestern haben wir einen kurzen Zwischenstopp auf dem Weg von Ottawa nach Quebec in einem großen Park gemacht und haben ein extrem nettes und freundliches kanadisches Ehepaar getroffen. Die beiden sind bereits in Rente und haben auf einen 8 Monate alten braunen Labrador aufgepasst. Wir sind zusammen eine Stunde durch den Wald gelaufen, Wahnsinn wie nett die Menschen hier sind.

    🌚🌚🌚🌚
    Read more

  • Day25

    fredericton

    March 27 in Canada ⋅ ☀️ -11 °C

    die letzten Tage waren ein wenig verrückt 👀

    am Sonntag (heute dürften wir Dienstag haben oder? Oh hab grad nachgesehen es ist Mittwoch 😂) hatte ich nach einem sehr enttäuschenden Ausflug nach Lunenburg in Nova Scotia eine migräneattacke, also lag ich Sonntag und Montag größtenteils flach. Montag war Nico in einem schönen Provincial park und hat da ein paar Bilder gemacht (siehe unten). Ich lag währenddessen noch flach.

    Nachmittags sind wir aber nochmal in die Innenstadt von Halifax gefahren, die in etwa so groß ist wie unser friesenplatz🌚

    Dienstag sind wir dann ausgecheckt um planmäßig bis Freitag in fredericton zu bleiben. Genau, planmäßig 😂

    Die Stadt hier ist noch kleiner und unscheinbarer als Halifax, und da haben wir uns schon sehr gelangweilt. Also haben wir kurzerhand die Buchung geändert und aus 3 Nächten nur eine Nacht gemacht. Das bedeutet, dass wir heute 800 Kilometer fahren 🌚

    Wir bleiben dann bis zum 3.04. in Montreal, in 3 verschiedenen airbnbs 🖖🏼

    Soweit ist auch alles super, habe nur meine Handy Hülle verloren und das macht mich sehr traurig :(((
    Read more

  • Day189

    Wo ist die Zeit hin?

    April 10 in Canada ⋅ ⛅ 9 °C

    6 Monate sind wir jetzt schon in Kanada und es kommt mir vor, als wären wir erst gestern gelandet😯. Die Zeit verging einfach so wahnsinnig schnell und ich kann es garnicht glauben, dass die Hälfte jetzt schon rum ist 😇🙈 Unsere Zeit hier in Kanada war bis jetzt so toll und wir haben so viele wunderbare Menschen kennengelernt😊 Es hat zwar nicht immer alles auf Anhieb geklappt und manchmal sind wir auch ein bisschen verzweifelt aber man merkt, wie man daraus lernt und viel selbstständiger wird😊
    Ich bin so dankbar, dass wir die Möglichkeit haben unseren Traum zu erfüllen und 1 Jahr in Kanada zu leben 😊😇 Es gab so viele tolle Momente und Erfahrungen, die ich niemals vergessen werde 😇 Meine Zeit auf Bowen Island im Hundeparadies zum Beispiel, die erste ,,eigene Wohnung“ in Vancouver, das erste Auto, die Tour durch die Rocky Mountains und die tollen Leute, die ich hier in Calgary kennengelernt habe sind nur ein kleine Sachen von vielen, die Kanada bis jetzt schon so besonders gemacht haben für mich 😊 Und natürlich am meisten dankbar bin ich Fynn an meiner Seite zu haben und alles mit ihm zusammen erleben zu können. Ich glaube ohne ihn wäre ich in manchen Situation einfach nur verzweifelt und wieder nach Hause geflogen😂 Also ein großes Dankeschön an den Helden, der mir morgens um 4 mein Frühstück fertig macht, weil ich mal wieder nicht aus dem Bett komme und den Arbeitstag sonst nicht schaffen würde 😂❤️
    Read more

  • Day7

    DONE!

    March 9 in Canada ⋅ ⛅ 0 °C

    Safety Check bestanden 🤘🏼🤘🏼🤘🏼
    Montag das letzte mal zum Service Ontario 🥰
    Der Verkäufer hat Stifte im Auto vergessen.
    Was heißt das?🤷🏽‍♀️🤷🏽‍♀️🤷🏽‍♀️

  • Day6

    mission - complete !

    March 8 in Canada ⋅ ☀️ -1 °C

    Here we go!!
    Dank tatkräftiger unterstützung ist es uns heute endlich gelungen- wir haben das auto abgeholt.
    Wie das passiert ist? Das verstehen und wissen wir selber nicht so genau. Ich versuche es mal in worte zu fassen:
    Gestern abend waren wir so verzweifelt, dass wir uns hilfe suchen mussten. Da kam uns in den sinn, dass unser nachbar verwandte in toronto hat. Dank Mos Onkel, der sich den ganzen heutigen Tag für uns zeit genommen hat, haben wir mit einem glücklichen und einem weinendem auge unser bereits vor 3 tagen gekauftes auto abholen.

    Wie das passiert ist möchte ich nur nochmal kurz festhalten um das drama festzuhalten.
    Mos onkel kam uns um 10 abholen um zusammen zum 3. mal zum service ontario zu fahren, wo wir gestern bereits gewesen sind. Gott sei dank (ich glaube aber ehrlich gesagt, dass es mos onkels charme gewesen ist und nicht der kollege da oben) mussten wir nicht warten, der -ich nenne ihn jetzt einfach mal so- terminvergabemanager (im nachfolgenden TVM) war deutlich freundlicher als er aussah. Das trifft übrigens auf alle mitarbeiter der service ontario filiale zu.
    Da wir gestern bereits 2 mal bei dem TVM vorgesprochen haben durften wir also direkt wieder zu dem schalter an dem wir gestern waren. Hatte auch den riesen vorteil, dass wir unsere story zum 173. Mal abspulen mussten.
    Bei der Dame super schnell und unkompliziert für $90 den kanadischen Führerschein bekommen (nur nico, ich behalte meinen deutschen), mit diesem über mos onkel eine autoversicherung über $2200 abgeschlossen, damit zurück zu service ontario den wagen auf uns umgeschrieben bzw. registriert und 13 % taxes auf den kaufpreis zzgl. bearbeitungsgebühr, mithin ca. $545 bezahlt, die heißbegehrten nummernschilder ausgehändigt bekommen und wieder einmal nach mississauga gefahren. Diesmal aber in einem sehr schönen und bequemen deutschen fabrikat.

    Wer sich jetzt denkt „das ist doch alles zu schön um wahr zu sein“- ja ist es, denn die ganze sache hat einen haken, wie angelshops (haha). Unsere nummernschilder sind nur 10 tage gültig. In dieser zeit müssen wir einen safety check machen (ca. $100) und mit diesem wieder in der service ontario filiale vorstellig werden. Dann bekommen wir den endgültigen sticker für die kennzeichen. Heißt natürlich nachdem wir die jahresgebühr für die nummernschilder in höhe von $120 bezahlt haben, ist ja klar oder? Bei dem ganzen spektakel haben wir am ende keine kosten und mühen mehr gescheut und haben uns noch eine mitgliedschaft im CAA (ADAC auf kanadisch) gegönnt und einen wochenparkausweis ($40 dollar wenn man das ausdrucken, welches hier ÜBERteuer ist, mitzählt) für das viertel hier in toronto. Ich will nicht dabei sein wenn alice ceglarek in der tiefsten pampa der sprit ausgeht. Das war abgesehen von der bezahlung des autos bislang die einzige sinnvolle investition, aber was weiß ich schon?

    Fakt ist: das auto steht versichert, angemeldet, von uns heute vollgetankt (60 Liter für umgerechnet 40 €) und vollkommen legal vor unserer haustür. Morgen gehts auf, wir werden versuchen den safety check schon hinter uns zu bringen und wollen die ersten schritte für den umbau vornehmen. Welche baumärkte es hier gibt und wie sie heissen wissen wir nun.

    aber erstmal können wir endlich durchatmen und ein wenig entspannen.

    An der stelle nochmal: TAUSEND DANK! Ohne die hilfe wären wir heute mit sicherheit nicht den ersten abend wirklich entspannt und hätten all das nicht in so eine kurzen zeit und vor allem in so einer mega freundlichen und entspannten umgebung regeln können.
    Read more

  • Day11

    letzter stop vor kingston

    March 13 in Canada ⋅ ☁️ 1 °C

    auf gehts 🌚🌚
    Sachen gepackt, alles im Auto verstaut und grad den noch fehlenden deckenbezug besorgt und jetzt gehts ab nach kingston 🌚

    Ps: haben wir diese zimtschnecken auch in deutschland???? Die sind TODES NICE 👀

  • Day21

    halifax 1.0

    March 23 in Canada ⋅ ☁️ 3 °C

    heute sind wir ganz früh gestartet - um halb 1 😂😂

    wir sind zu peggys cove gefahren, einem bekannten Leuchtturm, und danach haben wir die Umgebung erkundet.

    Als Abschluss haben wir uns die sehr winzige Innenstadt von Halifax angesehen und gleich gibts essen- Nudeln 🌚

    Unsere Gastgeber sind heute auf einer Party, also konnten wir ganz entspannt kochen und die Chance nutzen um Wäsche zu waschen 😂😂 saubere majtochy haben noch niemandem geschadet ! 😂😂😂

    Die lovestory zwischen Nico und dem Hund geht übrigens weiter 🖖🏼😂
    Read more

  • Day57

    Fotos "Morgenstund hat Gold im Mund"

    April 3 in Canada ⋅ ⛅ 0 °C

    Signal Hill am Morgen

    In 15 Minuten kann man bereits aufm Gipfel sein. Es gibt dafür super viele Wege; alle relativ kurz, aber wenn man sie zusammenhängt, kann man schon was draus machen.

    Das Johnson GEO CENTRE trägt sicher einiges für die Schönheit des Areals bei. Das Centre ist eine gemeinnützige Organisation, die sich dem Erhalt und der Verbesserung der Natur Neufundlands und Labradors verschrieben hat. Ein schönes Gebäude und man kann einiges über die Gegend lernen. Ein bißchen erinnert es mich an die Supernova in Garching. Es ist mit Sicherheit einen Besuch wert.

    https://www.geocentre.ca/
    Read more

You might also know this place by the following names:

Canada, Kanada, ካናዳ, كندا, Канада, কানাডা, ཁེ་ན་ཌ།, Canadà, ཀེ་ན་ཌ, Kanada nutome, Καναδάς, Kanado, Canadá, کانادا, Kanadaa, Ceanada, કેનેડા, קנדה, कनाडा, Կանադա, カナダ, კანადა, កាណាដា, ಕೆನಡಾ, 캐나다, کانەدا, ການາດາ, Kanāda, കാനഡ, कॅनडा, ကနေဒါ, Khanada, क्यानाडा, Kanuadu, କାନାଡା, کاناډا, Kanáda, Kanadäa, කැනඩාව, கனடா, కెనడా, แคนาดา, Kānata, کینیڈا, Canada (Gia Nã Đại), Orílẹ́ède Kánádà, 加拿大, i-Canada

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now