Costa Rica
Costa Rica

Curious what backpackers do in Costa Rica? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

362 travelers at this place:

  • Day408

    Sonntag in San Jose

    December 9, 2018 in Costa Rica ⋅ 🌧 23 °C

    Nach 12 Stunden Schlaf ging es einigermaßen ausgeschlafen zum Frühstück. 🥐☕🍌🍍 Für heute hatten wir alle Aktivitätspläne verworfen. Wir ruhten uns einfach nur aus, belasen uns zu Costa Rica und planten für die nächsten Tage unsere Tour durch's Land🌎
    Costa Rica ist ein Land in Mittelamerika mit den Nachbarländern Nicaragua im Norden und Panama im Süden, im Westen mit dem Pazifik und im Osten mit der Karibik. Das Land hat knapp fünf Millionen Einwohner und wird wegen seiner unbewaffneten Neutralität auch als die "Schweiz" Zentralamerikas bezeichnet.
    Der Strombedarf des Landes wird zu fast 100 % aus regenerativen Quellen gedeckt.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Costa_Rica
    Wir haben uns entschieden fast sechs Wochen in Costa Rica zu bleiben, da dass Land mit seinen 26 Nationalparks eine unbeschreibliche Flora und Fauna haben soll.🐒🐵🦍🐂🦃🐊🦆🦅🐡
    Wir sind wahnsinnig gespannt auf dieses Land.😊😊😊
    Pura Vida....der Leitspruch der Costa Ricaner,...Das Pure Leben.😊😀
    https://tropenwanderer.com/pura-vida-erklaert/
    Read more

  • Day416

    Bus Verfolgungsjagd

    December 17, 2018 in Costa Rica ⋅ ☀️ 31 °C

    Wir waren vorsichtshalber schon mal 45 Minuten vor Abfahrt unseres TQP Busses am Busterminal,....Man weiss ja nie, wie das hier mit den Fahrplänen📋🗓 und den tatsächlichen Abfahrtszeiten ist.🕦,....Wir haben da schon so unsere Erfahrungen.🤔😏
    Aber dieses Mal fuhr unser, mit natürlicher Klimaanlage über's Fenster ausgestattete, Bus🚍 pünktlich 12.30 Uhr ab,.....und hielt an jeder Milchkanne....😏🙄, dazwischen wurde mit rasanter Fahrt wieder Zeit herausgeholt. Wir sassen in der ersten Reihe,...und ich kann nur sagen Busfahrer in Costa Rica sind multitaskingfähig,....was da geht....🤔,....Geld zählen und wechseln, telefonieren und parallel im rasanten Tempo kurvenreiche Strecken fahren....🤔😎🚍🚌
    Irgendwo am Highway mussten wir nach gut 1,5 Stunden aussteigen, nahmen unser Gepäck, rollten über die Strasse, um das dort stehende Taxi zum Hotel zu nehmen, luden unser Gepäck ein.....und dann das....Marc hatte seinen Handgepäck-Rucksack mit der Kamera und anderen wichtigen Sachen im Bus vergessen.😏🙄🤔😖😲
    Auch wenn der Taxifahrer kein Englisch oder Deutsch konnte, verstand er sofort und meinte wir holen den Bus ein.🚍🚌🚘🚗🚖 Also rein in das Auto, welches nicht unbedingt sonderlich vertrauenserweckend war.😏🙄🤔 Während der Taxifahrer sichtlich Spass daran hatte mit 120 km/h durch die Kurven Berg hoch und runter zu rasen,....auf Strecken wo 60 km/h erlaubt waren,....hoffte ich nur, dass diese Fahrt bald vorbei sei und wir dann auch noch ganz....🙏✊😰😱
    Irgendwann hatten wir den Bus. 🚍🚌 Der Taxifahrer 👮‍♂️🚖🚕brachte den Busfahrer dazu anzuhalten und Marc hatte seinen Rucksack wieder. 😀😊 Alles gut gegangen. Der Taxifahrer meinte nur, dass der Busfahrer verrückt sei, so schnell zu fahren.....hhhhhhmmmmmm🤔🤔🤔
    Zurück ging es dann mit den vorgeschriebenen Geschwindigkeiten zu unserem sehr schön gelegenen, schon etwas in die Jahre gekommenen und überteuerten Hotel Carara.
    https://www-hotel--hotl--carara--playa--jaco-costaricavive-com.cdn.ampproject.org/v/www.hotel-hotl-carara-playa-jaco.costaricavive.com/amp/?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQECAFYAQ==#referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s&ampshare=http://www.hotel-hotl-carara-playa-jaco.costaricavive.com/
    Von der Terasse aus mit Blick auf das Meer sahen wir immer wieder rote Macau-Aras, einen der grössten Papageien der Welt, vorbeifliegen und in den Mandelbäumen sitzen und futtern. Einfach fantastisch schön.😍
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hellroter_Ara
    Als wir noch einmal ins Dorf gingen, sahen wir in einem Tamarindebaum neun Aras....😍😍😍....wir waren ganz aufgeregt, hatten aber nur die Handykameras dabei...📱📱📷
    Da hier absolut tode Hose war, gerade mal insgesamt fünf Gäste im Hotel, wir morgen früh in den Carara Nationalpark wollen, ging es früh ins Bett.😴😴😴
    Read more

  • Day417

    Rote Aras im Carara Nationalpark

    December 18, 2018 in Costa Rica ⋅ ⛅ 31 °C

    Irgendwie kamen wir dann doch heute nicht so früh los wie gedacht. 🕖🕘 Beim Frühstück hatten wir uns mit den anderen Gästen, einem norwegischen Paar mit ihrem erwachsenen Sohn verplauscht. Es war aber auch so interessant, in welchen Ländern (Russland, Qatar) sie schon gelebt haben, die Kinder zur Schule gegangen sind und wo sie jetzt studieren.😲
    Also kamen wir nicht wie geplant kurz nach sieben zum Park, sondern zwei Stunden später. Alle Tiere waren schon wach. 😉😊😀 Hier gab es, zumindest zur Zeit, so gut wie keine Touristen.
    https://www.visitcostarica.com/de/costa-rica/where-to-go/protected-areas/nationalpark-carara

    https://costa-rica-guide.com/nature/national-parks/carara/
    Nachdem wir 10 USD Eintritt je Person und 15 USD je Person für den Guide verhandelt hatten, ging es los,....über drei Stunden Wanderung durch den Park.🚶‍♀️🚶‍♂️
    Wir hofften inständig heute Tukan's zu sehen, mit denen Costa Rica als Reiseland so viel Werbung macht. Wir sahen eine fantastische Pflanzenwelt🌲🌳🌵🌴, Aras, Kapuzineraffen🐒, Fledermäuse🦇, ein Nutria, verschiedene Vögel🐥🦅, Schmetterlinge🦋,....und Pfeilgiftfrösche...🐸😲,....aber kein Tukan...😔 Trotzdem war es sehr schön.😊😊😊
    Als wir wieder zurück waren, wollte der Guide insgesamt 50 USD, da es eine Privattour war....🤨,...hhhhmmmm das war so nicht mit dem Vermittler abgestimmt und zu dem Zeitpunkt waren wir auch die einzigen Besucher, die in den Park gingen.😏 Da wir schnell merkten, dass die Diskussion zwecklos war, beliessen wir es dabei,...das gab aber schon einen schalen Beigeschmack....🤨🤔🙄😏
    Aber wie um uns zu trösten, flogen bei den Büschen am Eingang des Parks bunte Schmetterlinge 🦋und Kolibris....Jippie endlich Kolibris....und wir machten uns auf die Fotojagd.📷📷📷 Gar nicht so einfach gute Fotos von diesen kleinen bunten Vögeln mit dem extrem schnellen Flügelschlag hinzubekommen.😊😀
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kolibris
    .....und dann musste man noch aufpassen, dass man nicht versehentlich auf einen der rumliegenden Leguane tritt.🦎
    In dieser Gegend gibt es auch jede Menge Krokodile,...ein bißchen weiter am Fluss sollen laut unserem Guide 25 bis 30 Salzwasserkrodile leben...., als ein Nigaruganer nach zu viel Bier in den Fluss fiel war er in Sekundenschnelle bis auf den Haarschopf verspeist...🤔😖😖😖 Aus diesem Grund sollte man auch nicht im Meer hier baden gehen. Aber zumindest Sonnenuntergang anschauen ging.😊🌅🌄
    Read more

  • Day89

    Turrialba (Costa Rica)

    December 19, 2018 in Costa Rica ⋅ 🌧 20 °C

    Nach beschmeidigen 2 Stunden in der Mittagshitze vor der Grenze zu Costs Rica bin ich abends endlich in San Jose angekommen. Hier bin ich nur für eine Nacht gewesen, um am nächsten Morgen weiter nach Turrialba zu reisen. Leider habe ich mich hier auch das erste Mal mit meinem Rucksack richtig schön lang gelegt und ich sag euch: es ist nicht so leicht mit Schmerzen und 20kg auf dem Rücken wieder hoch zu kommen 😂 aber nichts passiert...

    Am nächsten Tag habe ich mich mitten im Landesinneren mit meinem neuen Travelmate wieder getroffen und sie gleich zu einer Rafting Tour am nächsten Tag überredet. Das war unglaublich! Glücklicherweise haben die Flüsse hier in der Hochsaison Niedrigwasser, sodass die Strömungen nicht gaaaaaanz so krass sind, aber dennoch sind wir einmal im Wasser gelandet und sind ordentlich gehopst. 4 Stunden waren wir im Boot, das merke ich jetzt auch in allen Muskeln.

    Der Vulkan hier brodelt seit Jahren unentwegt ein wenig, sodass dieser seit 2016 gesperrt ist.

    Am nächsten Tag sind wir zurück nach San Jose gefahren um unser Auto für die nächsten 11 Tage in Empfang zu nehmen, mit dem das beschwerliche Reisen hier in Costs Rica hoffentlich was leichter und schneller geht.
    Read more

  • Day91

    Uvita (Costa Rica)

    December 21, 2018 in Costa Rica ⋅ ☀️ 30 °C

    Die erste Fahrt in unserem Mietwagen lief reibungslos, war aber auch wesentlich länger als gedacht. Für 190km braucht man hier geschmeidige 6 Stunden. Halb so wild, wenn es nicht immer schon um halb 6 dunkel wäre und die Straßen wie in Deutschland wären.🙈

    Nach Uvita sind wir eigentlich gefahren, um die Wale, die seit 2 Wochen wieder in der Bucht sind, zu sehen. Leider hatten wir gestern kein Glück mit den Walen, umso mehr aber mit vielen tollen Delphinen, bunten Fischen und einer atemberaubenden Küstenlandschaft.

    UND wir hatten das schönste Hostel, dass ich auf meiner bisherigen Reise hatte. Mitten im Dschungel, aber mit großen Mosquitonetzen und glücklicherweise ohne Spinnen. Wer kann sich das vorstellen? Stephanie Kehrmann mitten im Wald, schlafend, ohne zu wissen was sonst noch so nebenan wohnt?? 😂

    Es war auch ohne Wale super schön, aber jetzt geht es noch tiefer in den Urwald zum Corcovado Nationalpark, der angeblich die größte Artenvielfalt aller Parks weltweit haben soll!
    Read more

  • Day93

    Corcovado Nationalpark (Costa Rica)

    December 23, 2018 in Costa Rica ⋅ ⛅ 28 °C

    Der Weg zum Corcovado Nationalpark war ein wenig beschwerlich, da die letzten 50km Schotterstraßen waren, die auch zusätzlich noch mit 6 Flüssen geschmückt waren. Da aber aktuell glücklicherweise Trockensaison ist, waren diese nicht voll und auch für uns Stadtkinder zu überqueren.

    Die Ankunft in der Unterkunft war auch ein kleiner Schock, da wir eigentlich Strandausblick und Pool gebucht hatten und dann in ein Bundeswehrzelt mit 10 Matratzen im Wald einchecken mussten. Aber wir haben uns gegönnt, was uns zusteht und zumindest den Pool in der angeworbenen Unterkunft genutzt, die aber plötzlich 10 mal so viel kosten sollte. Kann man machen, wenn man weiß, dass innerhalb von 2 Stunden Fahrt keine Alternative zur Verfügung steht. 🙈

    Der Ausflug in den Nationalpark am nächsten Tag inklusive 18km Wanderung hat allerdings vollkommen entschädigt: Tucan, Aras, Kapuzineraffen, Brüllaffen, Spinnenaffen, Nasenbären, Ameisenbären, Fledermäuse, Faultiere und und und ...

    Ich denke ich kann bestätigen, dass es einer der artenreichsten Nationalparks der Welt ist. TRAUMHAFT 😍

    Heute ging es dann zurück an der Küste in eine anständige Unterkunft. Morgen treten wir den Weg nach Manuel Antonio an und verbringen hier Weinachten. Dieses Jahr mal ganz anders..

    Wünsche euch allen schöne Feiertage mit euren Lieben. Lasst es euch gut gehen und genießt das gute Essen ❤🌲
    Read more

  • Day419

    Schmetterlinge, Orchideen und Schlangen

    December 20, 2018 in Costa Rica ⋅ ☀️ 23 °C

    Da wir nach unserem gestrigen Tag noch etwas in unserem Elan gebremst waren, gingen wir den heutigen Tag ruhig an. Beim Frühstück🥐🍳☕ entschieden wir, dass wir uns heute den Butterfly-und Orchidgarden ansehen.🦋🦋🌸
    http://www.monteverdebutterflygarden.com/index.html
    Gesagt, getan....Im Regenwald🌳🌲🌴 eingebetteten Schmetterlingsgarten🦋 sahen wir wunderschöne Schmetterlinge,....und natürlich auch den hier beheimateten, großen, blauen Morphofalter😍
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Blauer_Morphofalter
    Wir liessen uns richtig Zeit um die herumschwirrenden bunten Falter zu beobachten und zu fotografieren.🦋📷
    Von einem Garten ging es dann weiter in den nächsten,...zum Orchidgarden.🌸💮💐
    Am Orchideengarten gibt es ein kleines nettes Cafe, welches regelrecht auf einen Capuchino einlud.☕🍰
    Gestärkt wollten wir uns die Orchideenpracht ansehen.
    http://monteverdeorchidgarden.net/
    Da der Eintrittspreis mit und ohne Führung gleich ist, liessen wir uns gerne die Welt der Orchideen von einem Guide erklären.
    So erfuhren wir viel Wissenswertes über den Aufbau der Blüten und sahen viele Mini-Miniaturausgaben von Orchideen. 🤔
    https://sigaspot.com/2008/11/29/die-teile-einer-orchideenbluete/
    Das war eine interessante Tour.👍
    Unweit gab es auch noch ein Schlangenhaus und da Marc Schlangen sehr interessant findet, statteten wir diesem auch noch einen Besuch ab.
    https://www.costarica.com/attractions/serpentarium/
    Die Schlangen waren schon beeindruckend. Ich ziehe es aber vor, den meisten von ihnen möglichst nicht in der freien Natur zu begegnen.🐍
    Auch hier gab es Guides, die einem so einiges erzählen konnten,....so auch, wie man an der Kopf-und Pupillenforn, als auch an der Färbung und anderen Merkmalen giftige Schlangen erkennen kann.🤔🐍
    https://de-m-wikihow-com.cdn.ampproject.org/v/s/de.m.wikihow.com/Giftige-und-ungiftige-Schlangen-voneinander-unterscheiden?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&amp=1&usqp=mq331AQECAFYAQ==#aoh=15454500115078&csi=1&referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s
    ...und es gab hier auch noch Schildkröten🐢 und die landestypischen Frösche🐸 zu sehen.
    Bei der Schnappschildkröte, die einem durchaus den Finger abbeißen kann, dachte ich erst dass es eine Attrappe aus Stein wäre. 🐢War es aber doch nicht. Schön sah die aber nicht aus.🤔
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Alligatorschildkröten
    Nachdem wir uns auch noch die verschiedenen Frösche angesehen haben,....hier in Costa Rica sind selbst die Frösche bunt..., beendeten wir unsere heutige Tour.
    Wir mussten noch unbedingt unsere SIM Karten wieder mit Guthaben aufladen und wurden im Supermarkt fündig.
    Doch bei Marc funktionierte trotz genügend Guthaben immer noch kein Internet...🤔...komisch,....bis er auf die Idee kam, dass sein PIN und PUK von der costaricanischen SIM Karte im geklauten Gepäck waren, sein altes Handy ausgeschaltet war und der Dieb wohl versucht haben muss, dieses mit der falschen PIN zu öffnen.🤔😏 Nachdem wir mit Hilfe der ICE, dem staatlichen Strom-und Telefonanbieter auch dieses Problem gelöst hatten, liessen wir uns unser Abendbrot im Wine and Grill Restaurant "Toro Tinto" schmecken.🥩🍖🍷
    Read more

  • Day96

    Quepos (Costa Rica)

    December 26, 2018 in Costa Rica ⋅ ⛅ 28 °C

    Was ein Weihnachtsfest!!!! Mal was ganz anderes...

    An Heiligabend sind wir im Nationalpark Manuel Antonio angekommen und haben es uns abends mit einer kleinen Gruppe bei einem richtig guten Essen gut gehen lassen. Es war zwar nicht das typische, tolle Weihnachtsessen, aber trotzdem ein schöner Abend unter Reisenden.

    Am nächsten Morgen haben wir uns bei 35 Grad auf eine schwitzende Wanderung durch den Nationalpark gemacht, aber es hat sich mal wieder mehr als gelohnt. Die Tiere kennen glücklicherweise keinen Feiertag 😄 als Aperitiv gab es dieses Jahr eine frisch geköpfte Kokusnuss. Abends haben wir uns nochmal schön ein paar Stunden die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, bevor wir uns mit einem weiteren sehr guten Essen belohnt haben. Es stehen zwar überall Weihnachtsmänner rum, aber die Stimmung ist schon eine andere bei Musik und Tanz unter Palmen.

    Den 2.Weihnachtsfeiertag hab ich dieses Jahr mit Ziplining verbracht und somit ein wenig mehr Adrenalin in 40m Höhe gehabt.

    Es war ein grandioses Weihnachtsfest: anders, aber unvergesslich! Wahrscheinlich nicht so lecker, aber dafür aufregender! 😊
    Read more

  • Day99

    Santa Teresa (Costa Rica)

    December 29, 2018 in Costa Rica ⋅ ☀️ 30 °C

    Auch Geburtstag dieses Jahr mal ganz anders und 7 Stunden länger ;) aber wie lässt sich ein solcher Tag besser beginnen als mit einer ordentlichen Surfeinheit? Das Wetter meinte es heute gut mit mir und so bin ich sogar relativ stolz auf meine wohl letzte Einheit auf dem Bord (zugegeben es ist riesig 😂) für die nächsten Monate. 🏄‍♀️

    Am Vortag waren wir noch in Montezuma ein letztes Mal die Wanderschuhe nutzen um die 3 Wasserfälle zu suchen und in ihnen zu schwimmen.

    Abends haben wir es uns bei bestem Sushi gut gehen lassen und ordentlich rein gefeiert. Die Nacht war kurz ...😴

    Heute haben wir dann die Fähre zurück nach Puntarenas gefahren um die letzten Stunden, bevor ich meinen Flieger nach Kuba nehme, gemeinsam am Strand zu verbringen.

    Costa Rica ist wundervoll und wird mir ewig in Erinnerung bleiben ❤
    Read more

  • Day430

    Das war 2018

    December 31, 2018 in Costa Rica ⋅ ☀️ 33 °C

    Was für ein Jahr geht heute Nacht zu Ende.📆🤗👋

    Etwas wehmütig verabschieden wir uns von 2018,...ein Jahr, in dem wir nur auf Reisen waren...🌏🌎🌍🌐🚇🚎🚍🚐🚋🚖🛤🛣🛳🛬🛫⛴⛵💑,.....mit so vielen fantastischen Erlebnissen😍🤩 und Eindrücken, aber auch mit so einigen weniger schönen Ereignissen....😏🙄🤔🤕🤒🤧😇😇😇💑,. Ein Jahr, in dem wir interessante und liebe Menschen kennengelernt haben,....und ein paar von ihnen sind uns richtig an's Herz gewachsen.💏💑

    Wenn wir zurückblicken, fing das Jahr um Mitternacht richtig turbulent in Bangkok an💃🕺✨🎇🎆. Neujahr erlebten wir dann Bangkok ganz ruhig und leise, ohne Verkehr,...unvorstellbar bei dieser Stadt.🤔😊

    Im Januar verbrachten wir dann 28 eindrucksvolle, unvergessliche, spannende und schöne Tage in Myanmar. So viel Reichtum, so viel Armut, so viel Freundlichkeit....so viel vorher nicht Gekanntes.🤔😊 Die Krönung war die Ballonfahrt über die Tempel von Bagan.😍 Getrübt wurde unsere Freude in dieser Zeit nur dadurch, dass eine meiner besten Freundinnen und meine langjährigste, im Kampf gegen den Krebs von uns ging.😪😢😭😭

    Gerne erinnern wir uns auch an unsere sehr schöne Zeit im Februar auf den Inseln im Süden des wunderbaren Thailands.🏝🏖 Etwas ganz Spezielles war unsere Tauchsafari durch die Similian Islands auf einem alten chinesischen Segelboot, der "Junk".⛵⛵⚓

    Auch wenn wir an unsere knapp zwei Monate in Malaysia denken, leuchten unsere Augen.😍🤩 Kultur, Geschichte, Höhlentempel, coole Streetart, moderne Städte, schöne Inseln mit weissen Stränden und einer so tollen Unterwasserwelt🐟🐠🐡🐙🦀🐚😍, Natur pur auf Borneo....Wir erfüllten uns Träume,...wir sahen Orang Utan, Elefanten, Nasenaffen und jede Menge anderer Tiere im Dschungel und die grösste Blüte der Welt, die Rafflesia....🌸😍

    Zwischendurch waren wir zur Kirschblüte in Japan. 🏯💮🌸
    Unvergesslich die Tempel in den alten Kaiserstädten Kyoto und Nara und dazu die Kirschblütenpracht von tausenden von Bäumen.⛩🏯🕋🏵💮🌸 Aber auch die kulinarische Tour war einfach nur genial🍲🍤🍣🥩,...und wir haben das Fugu Dinner überlebt.😉😉😉

    Ein absolutes Muss war unsere spontane Aktion, für ein Toten Hosen Konzert von Malaysia nach Hongkong zu fliegen.🌏🛫🕺💃 Mit 600 Leuten ein kleines Konzert und wir standen in der zweiten Reihe.😍😎😊

    Im grössten Inselstaat der Welt, in Indonesien gab es Kultur auf Bali, eine super Unterwasserwelt bei Sulawesi, Gili Air, Flores und Lombok. Hier erfüllten wir uns gleich zwei grosse Wünsche. Wir waren bei den großen giftigen Komodowaranen🦕 und sind mit den majestätisch daher schwebenden Mantarays geschwommen. Wir waren so hin und weg.😍😍😍
    Leider mussten wir unsere Pläne in diesem Land etwas ändern, da ich mit Denguifieber und Typhus danieder lag.
    Rechtzeitig vor unserem Abflug nach Australien Mitte Juni, bekamen wir vom Doktor das "Go".😊🚶‍♀️🚶‍♂️👍🛫

    Australien war für uns das Land der Superlative, in jeder Hinsicht....vier Monate...., Natur, eine grandiose Tierwelt, sooo schöne Nationalparks, endlos lange tolle Strände, das Meer in fantastischen Blautönen, schöne saubere Städte, relaxte freundliche Menschen, asbach uralte Kultur der Aboriginis,.....super hohe Preise und leider unser schlimmster Unfall des Lebens😷😰🤒🤧🤕 im Outback im Nordterritorium ....aber wir haben überlebt und einen zweiten Geburtstag am 01.07.🎁🎀💑🌸💐, auch wenn wir sonst einen finanziellen Totalschaden hatten💵💶💴
    Dafür haben wir richtig liebe und hilfsbereite Menschen kennengelernt und bleiben in Kontakt mit ihnen.😍

    Zwischen der West-und Ostküste Australiens besuchten wir vier Inselstaaten in der Südsee. 🏝🏖
    Auf Tonga hatten wir ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis. Wir sind mit den sanften Riesen der Weltmeere geschwommen,...mit einem ca. 14 m langen und 30-40 Tonnen schweren Buckelwal.🐳🐋 😍

    ....und auf Vanuatu bestiegen wir den seit 800 Jahren aktiven Vulkan Mont Yasur.⛰🏔🗻🌋 Was für eine Naturgewalt. Auch diese Bilder haben sich dauerhaft in unser Gedächtnis gebrannt. 🗻🌋🏔

    Insgesamt waren die Südsee Inseln Samoa, Fidschi, Tonga und Vanuatu exotisch schön,...und so ganz anders als alles, was wir bisher gesehen hatten.🙂😍😎🤩

    Über das grandiose und so beeindruckende Singapur ging es auf die Philippinen, wo Marc sehr von der Unterwasserwelt schwärmte und seine ersten Mandarinfische sah und fotografierte.🐠🐟🐡🦈🐚🦀

    Mit einem Stoppover über Taiwan und einem kurzen Aufenthalt in der Golden Gate Bridge Stadt🌁🌉 San Francisco ging es in das Naturparadies Costa Rica.

    ...und hier sind wir nun und es wird Zeit dem alten Jahr "Auf Wiedersehen" zu sagen.
    Wie könnte man es schöner machen als mit dem Video des Wasserspiels von Dubai.
    https://youtu.be/DekvHzP1imA

    Bei uns ging es die letzten Stunden des Jahres sehr ruhig zu, da Marc seit heute Morgen mit einem Magen-Darm-Infekt das Bett hütete🛏🤒🤧🤮,....in unserer Hausapotheke hatten wir noch gute Tabletten,....die Sunset Katamarantour konnte ich verschieben...und nun hoffte ich nur, dass er schnell wieder auf die Beine kommt.✊
    Kurz vor Mitternacht wollte es Marc es sich doch nicht nehmen lassen, öffnete den Sekt 🍾, um dann um Mitternacht 🕦 mit mir auf das neue Jahr anzustossen🥂🍾 und vom Gang unseres Hotels das Feuerwerk zu sehen.✨🎇🎆😘💑

    Happy New Year🥂🍾💑✨🎇🎆😘

    Gemeinsam💑 freuen 😀 wir uns nun auf das Jahr 2019 und was uns dort erwartet.,....ganz besonders auf die nächsten knapp zwei Monate Reisen, die noch vor uns liegen.🌐🌏🌎🌍😊😀😊

    Theoretisch wollten wir dieses Silvester in Sydney verbringen. Da Marc aber nun doch keinen dreimonatigen Divemaster in Indonesien machen wollte, hatten sich unsere Reisepläne geändert und wir sahen das gigantische Feuerwerk✨🎇🎆 in Sydney zum Jahreswechsel nur auf Video.🎬
    https://youtu.be/nbE-2ohgAnY
    Read more

You might also know this place by the following names:

Republic of Costa Rica, Costa Rica, ኮስታ ሪካ, コスタリカ, 코스타리카, କୋଷ୍ଟା ରିକା, คอสตาริกา, ຄອສຕາລິກາ, កូស្តារីកា, Còsta Rica, Cósta Ríce, Cốt-xta Ri-ca, i-Costa Rica, Khosta Rikha, Kosita Lika, Kositarika, Kosita Rika, Kɔsitarika, Kosta Riika, Kostarika, Kosta Rika, Kɔsta Rika, Kostaríka, Kôsta Rîka, Kosta Rikà, Kosta Rikaa, Kosta Rika nutome, Kostariko, Kostaryka, Kwasta Rika, Orílẹ́ède Kuusita Ríkà, República de Costa Rica, كوستاريكا, کاستاریکا, کۆستاریکا, کوسٹا ریکا, קוסטה ריקה, Κόστα Ρίκα, Костарика, Коста Рика, Коста-Рика, Коста-Рыка, ཀོ་ས྄ཊ་རི་ཀ།, Կոստա-Ռիկա, კოსტა-რიკა, कोष्टारिका, कोस्टारिका, कोस्टारीका, કોસ્ટા રિકા, కోస్టారికా, ಕೊಸ್ಟಾ ರಿಕಾ, கோஸ்டாரிகா, കോസ്റ്ററിക്ക, কোস্টারিকা, ကော့စ်တာရီကာ, 哥斯达黎加

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now