Croatia
Croatia

Curious what backpackers do in Croatia? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

386 travelers at this place:

  • Day159

    Ankunft in Kroatien

    March 9 in Croatia

    Heute ging es früh (also 9:30 Uhr 😉) von Venedig los, da wir noch 522 km nach Kroatien vor uns hatten. Bei der Fahrt von Slowenien nach Kroatien erlebten wir unsere erste Grenzkontrolle und waren daher ganz überrascht. Aber die Slowenen ließen uns raus und die Kroaten zum Glück auch rein 😋.

    In Kroatien ging es langsam voran, da das Tempolimit auf Grund der Witterung teilweise auf 80 km/h gedrosselt war. Schön war aber, dass die Straßen recht leer waren. An einer Raststätte nahmen wir unsere erste deftige kroatische Mahlzeit ein (2 x Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln für 14,00 €) und fuhren gestärkt die letzten 120 Kilometer zu unserem Haus. Nach dem alten Haus in Spanien und Italien freute Till sich darauf, endlich Mal wieder in einem komplett neuen Haus zu leben.

    Pünktlich um 18 Uhr kamen wir an und unsere netten Gastgeber Matilda, Marin und die kleine Nina (7 Monate) begrüßten uns. Nun sind wir gespannt, welche Abenteuer uns hier erwarten und freuen uns schon sehr auf unsere Besuche aus Berlin und Mustin 🤗.
    Read more

  • Day173

    Stürmische Aussichten

    March 23 in Croatia

    Der heutige Ausflug führte uns nach Pag auf Pag – einem Ort auf der gleichnamigen Halbinsel vor dem Velebit-Gebirge. Schon bei der Anfahrt merkten wir, dass es draußen etwas stürmischer zuging als sonst. Wir hatten kurz überlegt, ob wir überhaupt losgehen, aber so ein "bisschen" Wind hält uns doch nicht ab. Also packten wir uns gut ein und los ging es.

    Der Anstieg zum Plateau war zwar windig, aber soweit ok. Was windig oder sagen wir besser stürmisch wirklich bedeutet, merkten wir erst auf dem Bergplateau, als wir ungeschützt die volle Kraft spürten. Wir konnten uns gegen den Wind lehnen, ohne umzufallen. Da Daggy schon Schutz auf dem Boden gesucht hat und wir wirklich aufpassen mussten, nicht das Gleichgewicht zu verlieren, haben wir uns nach einem kurzen Rundumblick (siehe Video) – zum Wohle der Gesundheit aller – entschieden, umzukehren. Schade, denn der Anfang sah wirklich vielversprechend aus! Dies war die erste Wanderung auf unserer Reise, die wir abbrechen mussten. Wir sind noch eine Weile hier und vielleicht fahren wir noch einmal hin 😉Read more

  • Day32

    Short stay in Croatia

    September 30, 2017 in Croatia

    Heading South, Henrike was a very nice host to us in her beautiful house in Érsekcsanád and gave us time to replace Silkes worn out chain in her garden.
    A result of the dinner before: Peppers can be really really spicy in the country of the peppers and even burn under the fingernails for days...

    After a cold bath in the Danube we went from stronghold to stronghold along the Hungarian-Serbian border greeting Hungarian soldiers with smiles and finally found a crossing to Serbia.
    In Serbia and later that day in Croatia people started to greet and wave us enthusiastically.

    We had an amazing stay at Tanjas & Ivans place in Osijek and there was no end of adventurous cycling stories (among other trips, the two of them cycled almost 2000km within 10 days in the Alps!). We are super grateful for your hospitality!

    Back in Serbia, we continued along the Danube and stopped by at the impressive fortress in Novi Sad for an extended afternoon nap in the sun. Since yesterday, we are in the aspiring city of Belgrade where we're going to spend a few days enjoying Cevapcici, Kajmak and Rakija - well-earned with 2045km on our clock now :)
    Read more

  • Day165

    Meeresorgel in Zadar

    March 15 in Croatia

    Heute ging es nach Zadar. Dort wollten wir uns die Altstadt anschauen und die Meeresorgel anhören. Wir können jetzt schon festhalten, dass die Menschen hier sehr freundlich sind. Wir hatten leider zu wenig Kuna (einheimische Währung) als Münzen für den Parkautomaten doch der nächste Passant bei dem Till wechseln wollte, schenkte uns einfach etwas Kleingeld.

    Nachdem wir uns beim Einkaufen im Spar bereits über die ganzen deutschen Produkte gewundert hatten, ging es im Drogeriemarkt dm gleich weiter. Es war alles auf deutsch beschriftet 😳. Milla bekam laut Etikett also ihre erste Babyhaarbürste 🤗.

    Die Altstadt von Zadar ist schön, wirkt aber ein bisschen trostlos. Das kann aber auch am Wetter gelegen haben. Auffällig waren die vielen Schmuck- und Unterwäscheläden 😅. Kaum waren wir an der Uferpromenade angekommen, hörten wir bereits die ersten sachten Töne der Meeresorgel. Diese ist unauffällig unter den Stufen aus Stein verbaut. Zum Glück hatten wir einen windigen Tag erwischt und konnten mit zunehmender Windgeschwindigkeit die volle Bandbreite der Orgel hören.
    Read more

  • Day170

    Ein See am Meer

    March 20 in Croatia

    Heute machten wir uns trotz niedriger Temperaturen (4° C) auf zum größten See Kroatiens – dem Vransko Jezero. Er erstreckt sich über eine Fläche von 30 Quadratkilometern und ist mit Süß- und Salzwasser, welches aus unterirdischen Wasserläufen aus dem Meer zufließt, gefüllt. Dieser See liegt nämlich quasi direkt am Meer 😉. Zusätzlich ist er noch umgeben von 27 Quadratkilometer Naturpark und einem europaweit bekannten ornithologischem Reservat mit ca. 250 Vogelarten.

    Bei unserer Wanderung genossen wir den Weitblick über den See und die angrenzende Küste. Es war eine tolle Tour, die uns teilweise über sehr schmale und felsige Wege durch das Gehölz führte. Am Wegesrand standen immer wieder Informationstafeln, die die heimische Flora erklärten, wie zum Beispiel den Erdbeerbaum oder den wilden Salbei.

    Nach einem anstrengenden Aufstieg wurden wir mit einem spektakulären Panorama über den See und die Insellandschaft vor der Küste Dalmatiens belohnt. In die andere Richtung konnten wir sogar das Velebit-Gebirgsmassiv im Paklenica Nationalpark sehen. Was für eine tolle Aussicht!
    Read more

  • Day178

    Crossboule am Vransko Jezero

    March 28 in Croatia

    Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf zum Vransko Jezero, um Nati & Timo die einzigartige Aussicht auf den größten See Kroatiens zu präsentieren. Auf dem Weg machten wir einen Zwischenstopp am ornithologischen Beobachtungssteg und hielten Ausschau nach einigen der 250 Vogelarten – leider nur mit mäßigem Erfolg.

    Am Aussichtspunkt über dem Vransko Jezero angekommen, aßen wir bei Sonnenschein unser Pausenbrot und starteten anschließend unser Crossboule-Spiel vor der großartigen Kulisse der kroatischen Inselgruppen. Dabei waren wir so vertieft, dass wir nicht einmal Fotos davon gemacht haben.Read more

  • Day28

    Elafiti Islands, Dubrovnik

    July 4, 2017 in Croatia

    A cruise today to three islands off the coast of Dubrovnik - Koločep, Lopud and Sipan. All had beautiful beaches and historic remains. We spent most time at Lopud which had lovely restaurants and cafes all along the waterfront. We also got amazing views of Dubrovnik's Old Town from the boat. A taster for the next day's visit to the Old Town. Lunch was served on board - and drinks were provided. It was an enjoyable day.Read more

  • Day19

    Trogir

    July 6, 2017 in Croatia

    Back in Croatia. Spending the night in Trogir just north of Split. Traffic was very intense, couldn't get the GPS to work properly and the GPS voice yelled all the street names at us in Croatian😡but finally found where we are staying.

  • Day177

    kurzer Ausflug nach Split

    March 27 in Croatia

    Heute bekamen wir am Nachmittag endlich mal wieder Besuch aus Berlin. Da der Flughafen in Split ist, machten wir vorher noch eine kleine Tour durch die Altstadt mit dem berühmten Diokletianpalast. Dieser stammt aus dem 4. Jahrhundert, umfasst von ursprünglich mehr als 1.000 Gebäuden nur noch 200 und ist seit 1979 ein UNESCO Weltkulturerbe.

    Die Altstadt von Split ist daher wirklich gut erhalten und hat eine schöne Hafenpromenade mit vielen 🌴. Das hat uns trotz noch nicht ganz so warmer Temperaturen gleich den südliche Flair spüren lassen. An der Promenade legten wir auch unsere Pause ein und genossen den Ausblick beim Verspeisen unserer Stullen aus Schwarzbrot (!). Hier in Kroatien gibt es nämlich sehr viele deutsche Produkte.

    Nach einem weiteren Spaziergang und einer Tüte „Istrian Fritule“ (Fast Donuts) mit dicker Schokosoße 😄 machten wir uns auf zum Flughafen, um Nati & Timo abzuholen.
    Read more

  • Day195

    Besuch aus Mustin

    April 14 in Croatia

    In der letzten Woche in Kroatien haben wir Besuch von Hannas Bruder mit seiner Familie bekommen! Wir haben uns bereits darauf gefreut, dass Mal etwas mehr Leben in der Bude ist 😜. Den ersten Tag entspannten wir allerdings im Garten und probierten den riesigen Grill aus. Das Wetter zeigte sich dabei von seiner besten Seite.

    Während der Woche machten wir verschiedene Ausflügen, z. B. zur Meeresorgel nach Zadar, nach Preko auf der Insel Ugljan und zu den Wasserfällen nach Krka. Wir hatten alle Orte bereits besucht, aber auch beim zweiten Mal war es sehr beeindruckend und wir haben Dinge gesehen, die uns beim ersten Mal nicht aufgefallen sind.

    Ein schönes Erlebnis war auch der Bauernmarkt in Benkovački Sajam, wo man von alten Ersatzteilen für Maschinen über Kleidung bis hin zu tollen Tischen aus Massivholz alles bekommt. Natürlich gab es auch frisches Obst und Gemüse sowie Fleisch und Käse. Eine leckere Mahlzeit mit Ćevapčići rundete unseren Besuch ab. Der Markt ist noch ursprünglich und keineswegs auf Touristen ausgerichtet. Dort gehen auch die Kroaten selbst hin 😉.

    Es war für uns anfangs etwas gewöhnungsbedürftig anstatt 3 Personen auf einmal 7 zu sein, aber es hat echt Spaß gemacht. Till konnte mal wieder etwas Basketball spielen und die Kids haben das auch richtig gut gemacht! Abends machten wir es uns auf der riesigen Couch gemütlich und schauten gemeinsam Filme oder Fotos unserer Reise an. Milla steckte den Trubel sehr gut weg und „fremdelte“ nur ein wenig mit dem großen Onkel. Ihre Cousine und ihr Cousin kümmerten sich prima um sie und bereiteten ihr viel Spaß.

    Es war eine wirklich schöne Woche für alle und auch für uns „Urlaub“ von der Auszeit – klingt komisch ist aber so 😊
    Read more

You might also know this place by the following names:

Republic of Croatia, Kroatien, Croatia, Kroasië, Krowehyia, ክሮኤሽያ, Croacia, كرواتيا, ܩܪܘܐܛܝܐ, Xorvatiya, Харватыя, Хърватска, Kroasi, ক্রোয়েশিয়া, ཀུརོ་ཤི་ཡ།, Kroatia, Hrvatska, Croàcia, Chorvatsko, Kroatsia nutome, Κροατία, Kroatio, Horvaatia, Kroazia, کرواتیا, Korwasii, Croatie, Croacie, Cravuazie, Kroaasje, An Chróit, ક્રોએશિયા, Kurowaishiya, קרואטיה, क्रोएशिया, Chorwatska, Horvátország, Հորվաթիա, Kroasia, Croasia, Króatía, Croazia, クロアチア共和国, ჰორვატია, Korasia, ក្រូអាស៊ី, ಕ್ರೋಯೇಶಿಯಾ, 크로아티아, کرۆواتیا, Kroati, Хорватия, Kurowesya, Kroatië, Krowasi, ໂຄເອເຊຍ, Kroatija, Horvātija, Хрватска, ക്രൊയേഷ്യ, Kroazja, ခရိုအေးရှား, Kroaitsiya, କ୍ରୋଆଟିଆ, Croasya, Chorwacja, Croassia, کروواسيا, Croácia, Hurwatsuyu, Korowasiya, Croația, Croazzia, Kroasïi, Chorvátsko, Hrvaška, Korweeshiya, Kroacia, குரோசியா, క్రోయేషియా, ประเทศโครเอเชีย, Kroasya, Kuloisia, Hırvatistan, كرودىيە, Хорватія, کروشیا, Crô-a-ti-a (Croatia), Kroasän, Orílẹ́ède Kòróátíà, 克罗地亚, i-Croatia

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now