New

Your travels in a book

Learn more

Get the app!

Post offline and never miss updates of friends with our free app.

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

New to FindPenguins?

Sign up

Germany

Curious what backpackers do in Germany? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.
  • Dave and I did our morning stroll across the park to the bakery. On the way home snow was falling on us and it was so peaceful and serene walking through the park. I just want to hang onto this memory. Serenity was soon to be broken, we arrived back to the apartment with our bedroom floor flooded. The shower is in our bedroom and is an open shower. The water decided not to drain away and Brodie didn't notice it until he had finished then had to get dressed before he could get Kellie to help him. We have a huge rug in our room so that was nicely soaking up the water. My bag was on the floor full of souvenirs, but they had shifted that to safety. Half an hour later every towel soaked, the rug dripping over the clothes horse we had breakfast, yes that memory will be lasting. We had to wash all the towels so we couldn't leave until they were finished. A very late start to the day. We headed off to Bamberg which is less than an hour away by train. It took about 15 minute walk to reach the old part of the town. It was well and truly lunch time by the time we got to the centre. We found a quaint place which we were seated out in a covered courtyard and had heaters. Another nice lunch and a relaxing hour. Kellie was stoked as the waiter made her a vodka fanta. Bamberg is famous for its breweries, so Dave sampled the local beer. After lunch we followed a tourist trail around the old town. All day the snow showers would come and go. The good thing about the snow is it doesn't stop you from walking you just keep going and enjoy it. The kids had snowball fights whenever they could. We caught the train back and we had to go to the train station's grocery store as ours is closed on Sundays. It's a small shop and is chokkers with people. We got back to our apartment a bit after 6pm. Eggs for tea as we had a decent lunch. We are all a bit weary today, so an early night.

    Photo 1 - Bamberg Town Hall
    Photo 2 - Kids having a snowball fight
    Photo 3 - Where we had lunch
    Photo 4, 5 & 6 - Around Bamberg
    Read more

  • Well once again we didn't get up until 8am. On our way to get breakfast we looked out for the squirrels. It didn't take long for Dave to spot one. On the way back there is one in a tree by our apartment. There ended up being about 5 playing around. We spent time trying to get a photo but they are so quick. A man in the park told us they are about a year old. We planned to go to Regensburg for the day but as we were about to leave we decided it might be best if Dave sees a doctor while we are still in Germany. He can't shake his chesty cough, and the rest of us are all well and truly over our colds. There are a quite a few doctors around us, he asked the chemist where to go and they pointed him in the right direction. A few hours later, a few pills, found out the best beer in Nuremberg and a really good gingerbread place, we are right to go. By now it's 12.30pm and too late to go to Regensburg. We decided to head into the old town for some lunch then back out to Nazi Party Rally Grounds. When we ventured out it was -3 and when we went to the bakery it was -8. We are now taking the cold weather in our stride. Finding a place for lunch usually takes a good hour. Eventually we always find one that we agree on. Today it was burgers, so that changed it up a bit. Dave is lucky, today he has red meat twice today in his burger and we have spag bol for tea. I must say I am getting used of a glass of white wine with lunch. In Italy it is offensive to have a fizzy drink with your lunch, so of course I didn't want to be offensive. Now the habit has kind of stuck. We went back out to the Zeppelinfeld, and walked around for a couple of hours. It's a strange feeling standing up where Hiltler did, a powerful feeling. Then at the same time what you are standing on, you are thinking how many people died during the construction. We walked back to the towards the museum and this time we walked across the frozen lake. In a part of it there were a few people ice skating. We had a early night, back at our apartment by 5.30pm. We move on tomorrow so we have that joyful task of packing up again.

    Photo 1- Nuremburg
    Photo 2 - Sorry another pic of a squirrel
    Photo 3 - Lunch
    Photo 4 - Zeppelinfeld now
    Photo 5 - A picture of Zeppelinfeld Nazi Rally
    Photo 6 - A picture of Zeppelinfeld Nazi Rally at night
    Read more

  • A late start again, we are not getting up until 8am. It is so hard to get up when it is still dark. We had a look around Nuremberg today. In most Geman towns there is the Alstadt (old town). Walking through the park this morning we saw a squirrel. I'm super excited about seeing a squirrel, a lady in the park said they are always around. People put nuts out for them. It's the same with the birds, there are always bird feeders around. I will be out bright and early looking for squirrels. We had a bit of blue sky and sun, but it felt colder. The weather is always changing and the rest of the day we had snow showers. I don't think I will ever get sick of walking while it's snowing. A coffee, walk around, and then lunch. We had Italian today- pizza and pasta. After lunch we headed out to Documentation Center Nazi Party Rally Grounds. It was very intetesting and a lot of information. We didn't finish there until 5pm so it got dark outside. There is so much more to see outside, so we wandered a bit. Then decided to walk to a subway station, we eventually got there. Did our usual tea shopping on the way home, back in our apartment before 7pm. Another good day, our time is going so quickly.

    Photo 1 - A church in the old town
    Photo 2 - The squirrel we saw this morning
    Photo 3 - Close up of a snowflake
    Photo 4 - A 40 metre section of railway track with 60,000 cards, each card has a persons name date of birth and where they died. Each card represents 100 more people. If there was a card for the 6 million people murdered it would be 4kms long.
    Photo 5 - Congress Hall
    Photo 6 - Walking to the subway, a frozen lake
    Read more

  • Also das in einem Flugzeug alle Einwohner aus Wülfte 1,5 mal rein passen 👉🏼 muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

    Es geht jetzt gleich los und ich kann Bad Moms gucken. Freue mich total!

    Liebe Grüße!
    ☺🤗

  • 14.01.2017
    19:00h:
    07°39′53.8″S 48°10′48.85″W
    Draußen ist es jetzt stockdunkel. Bis zum Atlantik sind es noch ungefähr 700 km.

    19:30h:
    05°15′49.7″S 46°07′22.36″W
    66 Grad NO

    20:00h:
    02°18′31.88″S 43°19′51.87″W
    Flughöhe: 10.660 müM.
    Laut "maps.me" sind wir jetzt auf dem Atlantik.

    20:18h:
    00°00′56.05″S 42°17′17.39″W
    00°07′08.55″N 42°13′37.16″W
    Hier haben wir den Äquator überquert. Jetzt wird es mit jeder Meile nach NO etwas winterlicher. Ich habe auch schon vor einiger Zeit meine kurze Hose und T-Shirt gegen Outdoorhose und Rollkragenpullover getauscht. Alles etwas schmuddelig. Aber was anders passte nicht mehr in meine Rucksäcke. Wir sind jetzt ca. 4.800 km geflogen. Noch keine Halbzeit ...

    21:55h:
    12°31′20.78″N 36°14′15.7″W
    25 Grad NO
    Noch gute 5.900 km biS nach Bremen. Gute 6.400 km haben wir schon hinter uns. Das macht Mut ...

    Jetzt hatte ich meinen zweiten Whisky. Wäre gut, wenn ich bald schlafen könnte und erst bei den Kanarischen Inseln wieder wach werden würde ...

    22:50h:
    19°43′53.41″N 32°08′27.38″W
    25 Grad NO
    Habe wohl eine Stunde abgeschaltet...

    15.01.2017
    00:01h:
    28°09′37.45″N 26°52′18.79″W
    Flughöhe: 11.000 müM.
    Wir sind jetzt ca. 1.100 km westlich der Kanarischen Inseln. Schlafen ist nicht ...

    00:55h:
    33°33′03.1″N 21°53′40.06″W
    Das entspricht jetzt etwa der gleichen Breite 33° N wie Santiago auf 33° S liegt.

    01:50h:
    Es gibt jetzt seit einiger Zeit kein GPS Signal mehr.

    03:20h: (Chile Zeit)
    45°49′02.76″N 03°55′25.7″W
    Ich habe wohl eine weitere Stunde geschlummert. Wir sind jetzt kurz vor Frankreich.

    07:54h: (Lokalzeit)
    Ich habe die Uhr umgestellt.
    48°20′50.95″N 00°56′32.08″E
    Wir befinden uns im Landeanflug auf Paris.

    08:30h:
    49°00′17.57″N 02°35′34.1″E
    Wir sind gelandet.
    Erst rufe ich meine Heidi an. Dann suche ich mir einen Platz für ein Nickerchen. Ich habe reichlich Zeit bis zum Weiterflug nach Bremen.

    09:35h:
    Ich bin noch nicht am Terminal angekommen, von wo es nach Bremen geht. So was kann kann auf solch einem Megaflughafen dauern. Transitzeitfenster von weniger als 2 Stunden sind hier sehr riskant. Toll ...

    12:10h:
    Immerhin konnte ich in einem Ledersofa 1-2 Stunden schlafen. Möglichkeiten für Fluggäste in echten Ruhestühlen zu relaxen, wie man das beispielsweise in Dubai findet - Fehlanzeige ...

    15:00h:
    Hab die Zeit in "meinem Ledersofa" gut verbracht und viel an FindPenguins editiert.

    16:35h:
    Wir sind im miesen Regenwetter nach Bremen gestartet. Man möchte eigentlich über den Wolken bleiben (Bild 3). Hier in 8.300 m scheint wenigstens die Sonne.

    17:10h:
    50°35′07.65″N 06°22′53.1″E
    Flughöhe: 11.050 müN
    Bin froh, wenn mich meine lebe Heidi gleich am Flughafen in Bremen abholt. Wir fahren dann nach Bederkesa, auf das ich mich jetzt auch wieder freue. Zur Erinnerung: Ich bin mit Schlafstörungen in diesen Urlaub gefahren. Das dürfte nach diesem Urlaub nicht so schnell mehr passieren. Ich werde sicher über eine Woche brauchen, bis ich wieder Überblick über meine Projekte habe. Ich werde es gemächlich angehen lassen.

    In Bremen erwarten mich neben meiner lieben Heidi auch winterliche -1 Grad.

    17:45h:
    touch down
    53°02′49.35″N 08°47′45.81″E
    Auf dem Flughafen liegt Schnee.
    Read more

  • Hallöchen da bin ich mal wieder. 🙋🏽

    Also zunächst mal habe ich den Blog öffentlich angelegt, damit ihr alle ohne euch anzumelden reinschauen und kommentieren könnt, allerdings kommt ohne Anmeldung auch kein Name von euch mit bei den Kommentaren. Evtl könnt ihr den ja einfach drunterschreiben dann weiß ich wer es war. 🤓☝🏼

    Wir sind bereits durch alle Sicherheitskontrollen durch und diesesmal wurde bei Verena Sprengstoff erkannt und sie musste erstmal raus. 😂

    Aber alles gut, wir können durchstarten nach Dubai. 🙈

    Ich hoffe ihr hattet alle ein tolles Wochenende, meins war super entspannt und wie immer total schön in München.

    Mal sehen wie es so weiter geht, ich hoffe sehr das ich gleich direkt schlafen kann am liebsten durchgehend.

    In Melbourne selbst haben wir bereits einige Leute die mit uns die GOR gemeinsam abfahren würden über Gumtree gefunden. Treffen uns vor Ort und dann wollen wir mal schauen ob es passt.🚗

    Wünsche euch ein ruhiges Restwochenende und morgen ein guten Start in die Woche. 😱

    Später angenehme Träume ihr Lieben. 😴
    Read more

  • So eine tolle Überraschung! Tamis Schwester, Mama und Neffen kommen extra nach München, um uns zu Verabschieden. Benes Schwestern und Papa bringen uns zum Flughafen.
    Jetzt kann das Abenteuer losgehen!

  • Sonntag, den 15.Januar 2017

    Der Abschied fiel uns allen wahnsinnig schwer! Noch war uns nicht richtig bewusst, dass es für längere Zeit sein wird.
    Jetzt wurde es sehr aufregend. Unser Flieger startete 21.30 Uhr, unser Zwischenstopp war in Dehli.
    Gefühlt haben wir nur gegessen im Flugzeug, es gab alle 3-4 Stunden etwas. Da wir mit Air India flogen, war das Essen wahnsinnig scharf. Und wie das immer so ist, das Essen und Trinken war verfallen :D aber nur vom Ende Dezember ;)
    Schlafen konnte man nicht wirklich gut. Und stellt euch vor, im zweiten Flugzeug ging an unseren und ein paar anderen Plätzen der TV nicht! Ich war am verzweifeln, aber Gott sei dank hatte ein anderer Reisender einen Stick mit Filmen mit. Ich war echt erleichtert, denn 11 Stunden ohne einen Film zu schauen ist echt sehr deprimierend. Die Spiele gingen zum Glück ;)
    Die Reise war sehr anstrengend, auch wenn wir einen von der Zeit her günstigen Flug hatten. Wir waren echt froh, als wir wieder laufen konnten und endlich mal was anderes sahen !
    Read more

  • Heute haben wir einen Tagesausflug nach Schwetzingen unternommen.

    Erst haben wir uns im Schloss den Handmademarkt angeschaut und sind anschließend noch durch den Schlosspark und die Fußgängerzone spaziert.

    Nettes Städtchen. Wir kommen bestimmt mal wieder.

  • Begonnen hat alles am 04.08.2010, da sind wir, Jokkls Eltern, im wahrsten Sinne des Wortes auf die Bühne getreten. Bei Kino Mond und Sterne im Münchner Westpark sind wir uns auf der Seebühne das erste Mal begegnet und es hat sofort gefunkt.

    Schon nach wenigen Tagen haben wir eine erste Wanderung zum Kloster Andechs und kurz darauf unsere erste gemeinsame Reise an den Gardasee unternommen. Nach nach einigen Kurztrips nach Garmisch, Salzburg (Himmelreich) und Grünwald (Ketterwald) folgte unsere erste Fernreise nach Thulhagiri auf den Malediven.

    2011 folgten Kurztrips nach Zürich (Mitsch), Poing (Wildpark), Herzogstand (Bergwandern), Verona und die Dolomiten, Rust (Freizeitpark), Regensburg (Halbmarathon), Manchester (u.a. Technik-Museum), Hocheck (Klettern), Hochseilgarten (Martl + Family), Erding (Therme), Chiemsee (erste Campingversuche), Elba und Voltera sowie Hamburg (König der Löwen);

    2012 ging es mit unserem damaligen Hobby-Wohnwagen an den Hopfensee, und wir setzten unsere Footprints zudem nach Lenggries (Klettergarten), Slovenien (Höhlen), Kroatien (Katamaran-Ausflüge mit unseren Hobbycat), Mallorca und zum Jahresechsel folgte dann die traditionelle Winterfernreise nach Thailand. Wir machen unseren SFB See Bootsführerschein und holten uns Emil und Elise ins neue Münchner Zuhause.

    2013 ging es erst noch einmal auf die Malediven (Reethi) und dann mit dem Leihwagen durch England, Porthmouth und IOW (Knoblauchfarm), es folgten Kurztrips nach Bad Tölz (Isarweg), Regensburg (Geburt Loisl, Taufe Loisl), nochmal England (IOW, Boothotel); 2013 tauschten wir auch unseren Wohnwagen in ein Wohnmobil und es folgten Trips ins Zillertal, nach Bad Wörishofen (Therme), Chiemsee, Gardasee (Juni), Kochel und Walchensee, Kroatien (Sibenik), Tegernsee (Wallberg), Erding (Therme) nochmal Gardasee (Sept) sowie unsere Atlantiküberquerung mit Mein Schiff 2;

    2014 lernten wir in Bottrop Indoorfliegen, in Reinbach Apnoetauchen, in Erding Tauchen und unternahmen Reisen nach Berlin und Bremen (Vespa), fuhren mit dem Narrowboat eine Woche lang durch englische Kanäle, besuchten den Ammersee, Walchensee, Gardasee (Nord und Süd) unternahmen Segeltouren im Norden von Sardinien, tauchten bei Eistemperaturen durchs Verzasca-Tal und wanderten mit Schneeschuhen am Spitzingsee;

    2015 gingen wir Langlaufen in Neuried, an der Isar entlang und am Walchensee und gönnten uns dann eine winterliche Auszeit auf der Insel Fihalhohi im Indischen Ozean.
    Auch Erding (Therme) war mal wieder dabei sowie Regensburg (Geburt Raphael).
    Wir genossen die Sonnenfinsternis und führten einen Hund aus dem Tierheim Gassi.
    Mit dem Wohnmobil ging es zum Kalterer See, Lago di Santa Giustina und Lago di Tovel.
    Auf Dugi Otok unternahmen wir wieder Segeltouren, suchten verschollene Höhlen und machten Touren mit unserer Vespa über die Insel.
    Wir charterten eine Segeljacht in Sibenik und segelten durch die Kornaten-Inseln auf der Suche nach Delfinen.
    In Kärnten entdeckten wir Airbnb und in Sinsheim nahmen wir an der Sauna Weltmeisterschaft teil.
    Dann waren da noch die Kajakfahrt auf dem Eisbach durch München, das Tipdrill (Freizeipark), Klettern in Pelham, ein Kurs in Astronomie an der Sternwarte München, die Bootsmesse in Friedrichshafen (Fernbus), Schwarzenberg (Bergwandern) und schließlich:

    Die Reise nach Lappland, Rehntier-Schlittenfahrt, Hundeschlitten-Safarie, Besuch des Weihnachtsmanns in Rovaniemi und unsere einsame Schneehütte mitten im Nirgendwo in Finnland (mit Reiten).

    2016 folgte unsere traditionelle Fernreise auf die Sychellen, La Digue, Praslin und Mahe.
    Mit dem Leihauto und Übernachtungen in witzigen Airbnb`s (Bakery, Stall, Couchhouse, Fass) ging es noch eben nach Südengland, Stonehenge, Cornwall, Dartmoor.

    Und eigentlich geht damit auch schon Jokkls Tour los, denn auch wenn man von außen noch nichts von ihm gesehen hat, war er hier in England schon mit dabei, sozusagen als blinder Passagier schon mit an Board .o)

    21.10.2016 Jokkl betritt die Bühne, standesgemäß als Prinz Samuel und

    damit endet das Vorwort und beginnt das große Abenteuer:

    Jokkl-on-Tour
    Read more

You might also know this place by the following names:

Federal Republic of Germany, Germany, Deutschland, ꄓꇩ, 독일, ܓܪܡܢ, ドイツ, ጀርመን, ଜର୍ମାନୀ, เยอรมนี, เยอรมัน, ເຢຍລະມັນ, អាល្លឺម៉ង់, ประเทศเยอรมนี, สหพันธ์สาธารณรัฐเยอรมนี, A' Ghearmailt, Alamagn, Alemagne, Alemaina, Alemaña, Alemanha, Alemani, Alémani, Alemania, Alemanu, Alemanya, Alimaɲi, Alimaniya, Alimanya, Allemagne, Allemangne, Almaañ, Almaniya, Almanya, Almayn, An Ghearmáin, Budaaki, Däitschland, Deitschland, Deitschlånd, Deutän, Discüssiun sura la fundazziun, dotygu'e, Đức, Duiska, Duiskka, Duitschland, Duitsland, Dútslân, Düütschland, Duutsjlandj, Duutsland, Germania, Germània, Germania nutome, Germanio, Ġermanja, Germanujo, Germuanii, Girimane, Girmania, Gjermani, Gjermania, Gjermanie, Gyaaman, Heremani, i-Germany, IJalimani, Jámánì, Jamus, Jarmal, Jarmalka, Jerman, Jėrman, Jermaniya, Miemieckô, Nemačka, Nemčija, Nemecko, Německo, Németország, Němska, Niemcy, Njemačka, Njeremani, Olmoniya, Orílẹ́ède Gemani, Saksa, Saksamaa, Siaman, Siamane, Teutōtitlan, Tiamana, Tôitšhi, Tyskland, Týskland, Tysklandi, Ubudage, Udachi, Ujerumani, Vācija, Vokietija, Yn Ghermaan, Yr Almaen, Zâmani, Þēodiscland, Þýskaland, آلمان, المان, ألمانيا, المانيا, جرمنی, جرمني/آلمان, گېرمانىيە, ئەڵمانیا, גרמניה, דייטשלאנד, Γερμανία, Алмания, Герман, Германи, Германија, Германия, Германія, Ӂермания, Немачка, Німеччина, Нямеччына, Олмон, Олмония, ཇཱར་མ་ནི, འཇར་མན་, Գերմանիա, გერმანია, जमिन, जर्मनी, જર્મની, ఙర్మని, ಜರ್ಮನಿ, ஜெர்மன், ஜெர்மனி, ജര്‍മനി, ജര്‍മ്മനി, জার্মানি, জাৰ্মানি, ဂျာမဏီ, ජර්මනිය, 德国, ドイツ連邦共和国