New

Your travels in a book

Learn more

Get the app!

Post offline and never miss updates of friends with our free app.

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

New to FindPenguins?

Sign up

India

Curious what backpackers do in India? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.
  • After we crossed the Ferry we reached the other side where we have the Virupaksha temple and the ruins of Hampi Bazaar. It is said that not only was there was place for the sellers to sell their wares but the bazaar had homes built for the shopkeepers and stables for their horses.

    On the left of the original Hampi Bazaar is the current market where you an old lady selling embroidered bags which she claims will last for 20 years. She lives 3km from Hampi comes and sets up her shop on a blanket every day.

    Go further down and to your left you will find boards to the Mango Tree Restaurant. A life saver for us for they very cordially agreed to keep our bags safe after we had to check out of the resort. They have excellent tea and coffee which they are more than happy to customize to your taste and helpful staff. We made the acquaintance of Jyothi, a jewellery designer from Hyderabad who had just begun her travel adventure with Hampi.
    Read more

  • Ingas erster Tag in Goa. Nach einem Hin und Her, ergatterten wir heute Morgen die letzten zwei Plätze für die Wasserfall und Gewürz Plantage Tour.
    An der Plantage angekommen, wurden wir zunächst mit einem traditionellen Tanz und Gesang empfangen und mit Blütenblättern beworfen.
    Die Plantage an sich war super schön bewachsen mit allen möglichen Pflanzen. Eine Inderin erklärte uns viel über verschiedene Gewürze und zeigte uns die Pflanzen. Wir sahen Ingwer, Vanille, Kardamon, Chilli, Peffer und noch einiges mehr und lernten für was man was einsetzen kann und wie man es zubereitet.
    Leider konnten wir uns nicht alles behalten.
    Weiter gings zu dem Wasserfall. Um dort hin zu kommen, mietete unser Guide einen Offroad Jeep, der uns über sehr holprige Straßen und schmale Flüsse, zu dem Wasserfall brachte. Schon als wir ankamen war klar, dass es seeehr seeehr voll sein würde. So war es auch. Der Wasserfall mündete in ein kleines Becken, indem ,als wir ankamen, bereits viele Inder mit ihrer Schwimmweste schwammen. Ein lustiges Bild.
    Inga und ich genossen das Wasser und die atemberaubende Landschaft, trotz der zahlreichen und lauten anderen Menschen.

    Bei Sonnenuntergang gings dann wieder zurück! 🌅 Definitiv ein wunderschöner Tag 🌴☀

    🔜 Palolem
    Read more

  • Von Panjim gings weiter in den Süden nach Palolem.
    Schon während der Fahrt wurde es zunehmend grüner und leerer.
    Als wir dann endlich den Strand sahen, konnten wir nicht mehr. Palmen soweit das Auge reicht, klares Wasser, kleine Fischerbötchen, tropische Berge im Hintergrund und ein wunderschöner Fluss. Das einzige, was etwas schade ist, dass doch relativ touristisch ist.
    Nachdem wir den Strand ein wenig hoch gelaufen waren, fanden wir aber DIE perfekte Stelle abseits von den Massen. So ein traumhafter Platz, fast schon kitschig.
    Dort gingen wir erstmal ausgiebig schwimmen und genossen die Sonne.
    Später machten wir uns auf die Suche nach einer Strandhütte direkt am Meer. Hinter einem Hügel auch eher etwas stiller gelegen fanden wir schließlich das was wir suchten.
    Kaum Touristen, direkt am Meer, Wahnsinns Aussicht, Balkon.
    Es lief so perfekt! Später aßen wir noch richtig lecker in einem extrem schönen Restaurant und gingen von da aus wieder zum Strand.
    Es ist echt wie honeymoon!!! Wir können das beide gar nicht so richtig glauben, womit wir das alles hier verdient haben!

    Zum krönenden Abschluss sprangen wir nochmal ins Wasser!

    Welcome to paradise !!! 🌴
    Read more

  • Von unserer Strandhütte aus, hörten wir beim Einschlafen das Meeresrauschen. Dementsprechend schliefen wir wie Steine.
    Nach einem späten Frühstück waren wir so voll, dass wir wieder hätten schlafen können. Stattdessen motivierten wir uns ein Ründchen zu schwimmen und machten danach ein kurzes Nickerchen.
    Das einzig produktive heute war, dass wir uns für morgen einen Bus nach Hampi (eine Tempelstadt, weiter im Hinterland) gebucht haben.
    Wir sind zwar ein bisschen traurig dieses Paradies hier zu verlassen, freuen uns nun aber auch auf ein wenig Kultur und Action. Man kann ja nicht immer nur Essen und Cocktails trinken. 🍸

    🔜Hampi

    ❤❤❤

    wer mehr lesen will: inga.bosch-huerth.de 😊
    Read more

You might also know this place by the following names:

Republic of India, Indien, India, Indië, ህንድ, الهند, ভারত, Hindistan, Һиндостан, Індыя, Индия, भारत, Ɛndujamana, རྒྱ་གར་, Indija, Índia, Indiya, Indie, Инди, Hindıstan, ހިންދުސްތާން, རྒྱ་གར, India nutome, Ινδία, Hindujo, هند, Enndo, Intia, Inde, Ende, Yndia, An India, Na h-Innseachan, ભારત, Yn Injey, ʻInia, הודו, Indiska, End, Հնդկաստան, ꑴꄗ, Indland, ᐃᓐᑎᐊ, インド, xingu'e, ინდოეთი, ឥណ្ឌា, ಭಾರತ, 인도, ہِندوستان, Inndije, ھیندستان, Eynda, Buyindi, Índɛ, ອິນເດຍ, Indy, Inia, Индија, ഇന്ത്യ, Энэтхэг, Hindia, Indja, အိန္ဒိယ, Indiyān, Innia, Înde, Indii, ଭାରତ, ਭਾਰਤ, Ubuhindi, Ìndia, Ênnde, ඉන්දියාව, Hindiya, Indi, இந்தியா, భారత దేశం, Ҳиндустон, อินเดีย, ʻInitia, Hindstan, ’Inītia, ھىندىستان, Індія, انڈیا, Ҳиндистон, Ấn Độ, 印度, אינדיע, Orílẹ́ède India, i-India