Ivory Coast
Ivory Coast

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

8 travelers at this place

  • Day34

    Königlich

    November 27, 2019 in Ivory Coast ⋅ ⛅ 31 °C

    We we're invited for lunch with His Majesty King David (KingTchiffi Zie Jean Gervais) in his beautiful and peaceful place.. what a blessing to get the oportunity to talk to a great and actually surprizing humble man! 🙏🏽 We we're discusing about god, politics, the development about african countries and european politics. We got a big upgrade plus delicious lunch. Good to meet good people and learn! ❤Read more

  • Day37

    10000 km..

    November 30, 2019 in Ivory Coast ⋅ ⛅ 30 °C

    ..liegen hinter uns! 😃😃😃 10 Länder haben wir nun durchquert, mit dem GOLF! 🥰🥰🥰 Sooooo viele Menschen, Erlebnisse, Eindrücke, Herz- und Lichtmomente.. Auch Stress und Schwierigkeiten waren part of the journey.. Mein durch den Dschungel von Guinea hallender Wutschrei, als es auf diesen unbefahrbaren Teilstrecken einfach keinen Ausweg zu geben schien, von allen Seiten wird man angehupt, weil man mal kurz checken muss, wo man denn nun überhaupt die Reifen hinlenken kann, um nicht aufzusetzen, abzustürzen, einzusinken... und doch gab es diesen Ausweg! Immer!!! Einfach weiter.. "Wie sollen wir hier denn durch kommen?!" - "Na wie immer: irgendwie!" 😄😎 Und so sind wir bis hier runter gekommen: irgendwie! 😄😄🤭 Mit soviel Unterstützung auf dem Weg 🥰🥰🥰 Danke!!!!!! ❤❤❤🙏🏽 Mit so vollen Herzen und mit unserem immer noch rollendem Golfi, der unterwegs, gerade in Guinea, doch sehr leiden musste.. Aber er hat uns nicht im Stich gelassen, der Kleene. ❤❤❤ 😁😁😁 Happy!

    Heute werden wir die 8. und unsere finale Grenze nach Ghana überqueren.... WIR HABEN ES FAST GESCHAFFT!!!!! 😁😁😉🥳🥳🥳🥳😎

    Wir sehen uns drüben.. ❤❤❤
    Read more

  • Day35

    Dresses for the ladies

    November 28, 2019 in Ivory Coast ⋅ ☀️ 31 °C

    Mama Kaba made us a gift from Ivory Coast! She don't want us to forget her! Don't worry Mama, we won't! 😁 Also without this nice dresses! 🥰🥰🥰

  • Day32

    Flying into Côte-d'Ivoire

    November 25, 2019 in Ivory Coast ⋅ ⛅ 24 °C

    (english version will follow tomorrow)
    Nach fast 6 Stunden an der Grenze zur Elfenbeinküste, ohne Visum, ohne Ein- und Auseisestempel aus Guinea - das Transitvisum ist dort irgendwie "vom Transporter gefallen" (Antwort auf die Frage des IvoryCoast-Beamten, was er denn jetzt schreiben soll, woher wir kämen, ohne offiziellen Ausreisestempel: "From the sky, like angels!" 😇😇), ohne Internet und Telefonconnection (auch bei den Beamten..), konnten wir diese, erfolgreich einreisend, jedoch wiiiieder ohne Stempel (...) aber mit neuen Buddys an unserer Seite, verlassen. Hier zu erwähnen: André, der Beamte mit dem Palmwein, in leichter Schräglage, aber immer smiley, der nach checken unserer Pässe fragte, wer Andrea sei. "C'est moi!" Dann hat er aufs Geburtsdatum gezeigt und mit vielen französischen Worten klar gemacht, dass er am selben Tag geboren ist.. 😃😃😃 Zum Beweis holte er seine ID-card heraus und hieß auch noch André... 😁😁🥳 Haben das natürlich abgefeiert! Mein afrikanischer Zwilling! 👮🏿‍♂️🤭 Darauf erstmal einen Palmwein! 😋 Suza war nach einem Schluck bereits leicht doom, ich verzichtete direkt.. 😄😄😄

    YESSSS, FREEEEEE.... dachten wir wenige Momente. Nach 3 km auf einer, vom Regen aufgeweichten, Lehm-Rutschbahn, aber kam der Zoll, deren Beamten so gaaar nicht kooperativ waren... Eindeutig zu wenig Palmwein! 😅 Auch hier ohne Netz, unsere Kontaktpersonen konnten, und wollten, nicht angerufen werden, wir saßen fest. 😣 Wir sollten zurück fahren, oder rutschen, einen anderen Grenzübergang nehmen, hier wäre kein Büro... 😵 Sehr lustig... Zum Lachen waren wir aber etwas zu angespannt. "Impossible", hab ich immer wieder auf französisch gesagt, schließlich hätten die uns in Guinea ja ohne Visum gar nicht wieder rein gelassen, wenn wir da überhaupt angekommen wären auf dieser krassen road... Und bei André wohnen war irgendwie auch keine Option.. 😋

    Es wurde bereits dunkel, als uns ein Engel erschien: Jack! 😍 Kam von der Highway-Baustelle, 21 Jahre jung, ziemlich smart, entspannt und hat uns mit seinen Englischkenntnissen gerettet. 🤗 Er ist mit Suza ins Dorf gelaufen, wo sie am einzigen Telefon, an einer Autobatterie und mit tausend Drähten (leider kein Foto gemacht) ihren wichtigen Phonecall machen konnte, wir wurden schließlich hier im Land erwartet und alles konnte nun für uns in die Wege geleitet werden (Einlauf für den Zollbeamten inkl.. 😅😅).

    Das Warten im Auto am Zollhäuschen unterdessen, in mitlerweile tiefschwarzer Nacht, durchbrochen von Motorradscheinwerfern und dem ab und zu aufflackerndem Funzellicht vom Zoll, umgeben von lauter Männern.. ja, das war ne ziemliche Vertrauens-Challenge! War nach 1,5 h dann gar nicht mehr soooo leicht, aber Suza stand ja in der Schlange zum einzigen Telefontelefon, was ich ja nicht wissen konnte.. aber allet jut, sie kamen natürlich zurück, denn Jack ist nicht nur intelligent, sondern auch so herzlich, fürsorglich und ehrlich, dass wir ihn gleich in die Familie aufgenommen haben! ❤ Mussten dann auch dort nächtigen, Jack hat uns ein Zimmerchen klar gemacht, denn im Auto schlafen war keine Option, wo wir dann zu dritt Löffelchen "geschlafen" haben (mit 1000 Moskitos für mich nahezu unmöglich.. Suza war innerhalb von Sekunden im Tiefschlaf) 😅 schließlich "musste" (nein, er wollte!) Jack uns nächsten Tag noch bei den Zollangelegenheiten helfen.

    Also allet mal wieder seeehr uffregend!!! Einen neuen Freund und einen völlig verblüfften, erst miesgelaunten, nun buddymäßigen Zoll-Beamten später (Sidekick: auf dem Weg heute nach Dadané zum Zollbüro fuhr dieser erst sehr unfreundliche Zollbeamte mit einem Motorbiketaxi vor. Ziemlich geheizt die Beiden, aber dank meist gut ausgebauter Straße eine Wohltat für Golfi. Plötzlich Stillstand: Motortaxi inkl. Zollbeamten stehen am Rand, abgestiegen, mit offenem Tankdeckel und der Fahrer in die entgegengesetzte Richtung gestikulierend. Fall war klar: kein Benzin mehr. Filmszene: wir parken vor ihm, öffnen ziemlich zeitgleich die Türen. Beim Aussteigen weht der Wind dramatisch die Haare aus dem Gesicht.. 😋 Aus dem Kofferraum holen wir einen vollen, seit der Westsahara unangetasteten Benzinkanister und eine leere Plastikflasche. Wortlos gehen wir zum Motorrad, verwandeln profimäßig mit gezückter Schere die Plastikflasche in einen Trichter, setzen selbigen auf den geöffneten Tank und drücken dem Fahrer den geöffneten Benzinkanister in die Hand.. *check 😎) sind wir gerade in Man (so heißt die Stadt) und machen uns morgen auf nach Abidjan! Es lääääääääuft!!!! 😁😁😁❤❤❤👍🏽
    Read more

  • Day43

    Ivory Coast,Africa

    April 27, 2019 in Ivory Coast ⋅ ⛅ 25 °C

    Busy Sea Days…Ivory Coast,Africa.

    There is never a dull moment on our sea days..
    Yesterday was our Anzac Day service, in a phone box we felt, but no in the Theater, and so many attended, more sheets had to be printed. Huge graphics on full screen , beautiful scenes of the Poppies in Flanders Fields, the memorial at Gallipoli ,with the beautiful wording on the Monument ,to the Mothers ,and more ,very special and the service with Heather ,our Cruise Director, a Jack of all Trades, and so very good ,was very moving. Many USA people attended ,as the Military is so very important to them ,and they love a Parade…
    Afterwards all meeting in the Atrium, and finally we found the other New Zealanders on board, all 5 of us, Shelia and Dick from Mt Manganui ,and Don, who is 87,and originated in Napier ,as a baby he was damaged in the Earthquake of long ago, he is 87, so as a result he cannot hear, has difficulty walking as well, he is a poor soul, often with scrapes and bruises, but elated to know I was born in Gore ,where he went to High School, his Father was a Bank Manager ,so many different places. Sumner School for the deaf for a time .Very difficult to understand but ,we managed, on the World Cruise, and booked for next time as well ,plays Bridge every day, a very clever man, making the most of a limited life… Shelia and Dick also have a claim to fame, nice people, Dick is Dutch in origin, and their Grandson is Sam Cain ,the All Black, Sam was delighted…so a happy band we were ,and looking forward to seeing them again tonight.
    Today has been a bit of excitement, first we crossed the line of Null Island , fictional… where it is 0 latitude, North ,and 0 Latitude East, the Equator, then the buoy that marks the spot, bobbing in the ocean ,attached to 4000lbs of ballast and reports weather etc .A little detour, but our Captain enjoys such things.
    Followed by the Crossing of the Line [Equator],ceremony ,kiss the Fish and dunked in the Pool, presided over by King Neptune ,and his mermaids .Lots of crew and passengers ,and lastly Heather the Cruise Director, The Captain, and General Manager…so very hot at 33o,they would be glad to jump in !…Drinks and all good fun…To Watch…!..
    Knitting is in high gear, as we near the destination, and it seems 70 or more ,in these few days ,some interesting combos, as we reach the end of the wool supply…
    Asked what Sam does in that time, well he has a little , disciplined regime of exercise, many stairs included, a nice older Fisherman, from Australia, who lived a long time in Sth Africa ,Mike whose wife is a knitter as well… so they have good yarns..He reads and is very adaptable.. Lectures ,we have an Astronaut ,on board ,with tales to tell ,and other interesting people as well.
    Today, lunch by the Pool, looking out on a clam sea ,floor to ceiling windows, so peaceful… Our Captain stopped to chat ,to tell us of a New Zealander who had a 80 mtr luxury yacht ,built in Norway recently, so pleased he has ordered another one…![Fancy ,he remembers we are from NZ…!]
    We enjoy everyday, and will be rather sad when it all ends, its flying by ,and we have one day until Dakar, Senegal ,which will be a culture shock for sure…! Keep warm and well..
    Love every tiny snippet you send…!
    Bye from us far away in the Atlantic..
    Read more

You might also know this place by the following names:

Republic of Côte d’Ivoire, Republic of Cote d'Ivoire, Elfenbeinküste, Ivory Coast, Ivoorkus, La Côte d'Ivoire, ኮት ዲቯር, Costa de Bori, ساحل العاج, Costa de Marfil, İvori Sahili, Бряг на слоновата кост, Kodiwari, আভরি কোস্ট, ཀོ་ཊེ་ཌི། ཨི་ཝོ་རེ།, Aod an Olifant, Obala Slonovače, Costa d’Ivori, Pobřeží slonoviny, Côte d’Ivoire, Elfenbenskysten, Ivory Kost nutome, Ακτή Ελεφαντοστού, Ebur-Bordo, BK, ساحل عاج, Kodduwaar, Côte d'Ivoire, Fílabeinsstrondin, Couta d’Ivouèro, Ivoarkust, An Cósta Eabhair, Costa do Marfil, આઇવરી કોસ્ટ, Aibari Kwas, חוף השנהב, आइवरी कोस्ट, Elefántcsontpart, Փղոսկրի Ափ, Costa de Ebore, Costa Ivoria, Ivora Rivo, Fílabeinsströndin, Costa d'Avorio, 象牙海岸, კოტ-დ'ივუარი, Kodivaa, កូដឌីវ័រ, ಐವರಿ ಕೋಸ್ಟ್, 코트디부아르, کۆتدیڤوار, Litus Eburneum, Kote Divwa, Kotídivualɛ, ຝັ່ງທະເລໄອວໍລິ, Kotedivuale, Kotdivuāra, Брег на Слонова Коска, ഐവറി കോസ്റ്റ്, आयव्हरी कोस्ट, Kosta ta’ l-Avorju, အိုင်ဗရီကိုစ့်, Aibori Kot, Elfenbeenküst, आइभोरी कोष्ट, Ivoorkust, Côte d'Iviéthe, Còsta d'Evòri, ଆଇବରୀ କୋଷ୍ଟ, Wybrzeże Kości Słoniowej, عاج ساحل, Costa do Marfim, Costa d'Ivur, Kotedivuware, Кот-д'Ивуар, Costa d'Avoriu, Elfenbenariddu, Kôdivüära, අයිවරි කෝස්ට්, Pobrežie Slonoviny, Slonokoščena obala, Ivory coast, Bregu i Fildishtë, Обала Слоноваче, Elfenbenskusten, ஐவரி கோஸ்ட், ఐవరీ కోస్ట్, ไอวอรี่โคสต์, Matafonua ʻAivili, Fildişi Sahilleri, كوتى دى ئىۋۇئېر, Кот д’Івуар, آئیوری کوسٹ, Bờ Biển Ngà, Orílẹ́ède Kóútè forà, 科特迪瓦, i-Ivory Coast

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now