Kyrgyzstan

Kyrgyzstan

Curious what backpackers do in Kyrgyzstan? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

20 travelers at this place:

Get the app!

Post offline and never miss updates of friends with our free app.

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

New to FindPenguins?

Sign up free

  • Day149

    Relativ entspannte Tage in und um Bishkek zur Erholung der vom Pferdetrek geschundenen Körper. Die Stadt gefällt uns immer besser, insbesondere auch unser Lieblingsrestaurant Omar Ne Hayam. Schönste Terrasse seit unserem Lieblings-Georgier in Moskau.

    Ausflug in den Ala Archa Nationalpark südlich von Bishkek - schöne Täler und Berge weniger als eine Stunde von der Stadt mit tollen Wandermöglichkeiten. Leider ist das Wetter recht schnell schlecht geworden.

    Hinfahrt in der völlig überfüllten Mashrutka bis zum Nationalpark und dann noch 12km per Anhalter entlang einsamer Straße in die Mitte des Parks. Auf dem Rückweg haben wir Schwierigkeiten eine Mitfahrgelegenheit in die Zivilisation zu finden. Am Ende nimmt uns eine bereits 8-köpfige russische Familie in einem normalen 5-Sitzer bis nach Bishkek mit, wofür 4 Kinder in den Kofferraum springen (und sich bei Polizeipräsenz immer ducken) und ein Kind auf dem Schoß der Mutter sitzt. Soviel bedingungslose Freundlichkeit bestätigt mal wieder den Eindruck von Kirgisistan und erzeugt mit einem europäischen Hintergrund fast ein schlechtes Gewissen. Das soll mal ein gestrandeter Kirgise/Russe in Europa erleben.
    Read more

  • Day147

    Nach einer komfortableren Nacht als erwartet gab es morgens eine schlechte und eine gute Nachricht. Einerseits hatte es angefangen zu stürmen und zu schneien bei bitterer Kälte, weswegen beim Frühstück schon verschiedene Notfallpläne geschmiedet wurden. Andererseits hat deswegen aber ein französisches Pärchen entschieden per Allrad über einen anderen Weg runterzufahren - wir konnten deshalb deren Pferde haben. Ihr Guide kam auch mit (namens Big Sultan, Sohn der Familie unseres Homestay, mit etwas Englisch)

    Bei leichtem Schneefall, starkem Wind und mit unzureichender Kleidung ging es dann mit den angeschlagenen Pferden im Schlepptau Richtung eines anderen, etwas niedrigeren Pass mit 3400m. Nach dem Pass wurde das Wetter dann auch schnell besser. Da sich die Guides zeitweise absentiert hatten, ritten wir alleine mit einer kleinen Herde hinter uns talwärts - die paar Kirgisen auf dem Weg schauten uns etwas ungläubig an.

    Die letzten paar Kilometer waren nur noch schmerzhaft und eine Qual, dementsprechend waren wir froh wieder in Jumgal anzukommen.
    Read more

  • Day147

    Netterweise bot die Familie unseres Homestays an, uns nach Kochkor zu fahren. Dafür kam sogar die gewienerte alte Mercedes Limousine aus der Garage. Erste Vorboten der kommenden Probleme war die erforderliche Starthilfe, wofür der Nachbar zur Hilfe kam. Nach kurzem Stop für Benzin aus Wasserflaschen bei einem Bauernhof fuhren wir mit gefühlter Lichtgeschwindigkeit wie bei der Rallye Dakar über die Schotterpiste gen Kyzart Pass. Auf dem Pass durchschlug leider vermutlich ein Stein die Ölwanne des Motors. Routiniert erkannte unser Fahrer das Problem, machte den Motor aus und wir fuhren kilometerweit den Pass ohne Motor runter, eine Ölspur hinter dem Auto herziehend.

    Irgendwann ging es in der Walachei nicht mehr weiter und wir fuhren nach einer längeren Wartezeit per Anhalter weiter Richtung Zivilisation.
    Read more

  • Day144

    Zurück zum Issyk-Kol und entlang der schönen Südküste zum kleinen Dorf Ton. Sandstrand und kristallklares Wasser, aber ziemlich kalt beim Schwimmen wegen der Gletscher im Hintergrund. Eine kirgisische Familie schenkt uns Wassermelone und Brot am Strand, wir schenken Datteln noch vom Osh Basar in Bishkek. Hier nur noch Transport möglich per Anhalter. Übernachtung in einem Jurtencamp direkt am Ufer des Sees.Read more

  • Day146

    Fahrt über den Kyzart Pass in das winzige Dorf Jumgal. Übernachtung in einem netten und sehr authentischen Homestay (kein fließendes Wasser).

    Am nächsten Morgen ab in die Berge Richtung Song-Kol See mit unserem Guide aus Jumgal namens Paket (kein Wort Englisch) und unseren 3 Pferden. Über steile und enge Pfade durch wunderschöne Täler und Flüsse hin zum Pass auf 3500m. Leider sind die Pferde es gewohnt kleine Kirgisen und keine 2m Germanen zu tragen, zudem war es relativ heiß und wir waren recht flott unterwegs. Tommys Pferd kollabierte daher an einer steilen Stelle kurz vor dem Pass und fiel um wie ein Sack Reis. Da es davor schon etwas stolperte waren die Füße aus Vorsicht nur noch mit den Spitzen in den Steigbügeln. Rettung per seitlichen Sprung, der 10m weiter unten kurz vor dem steilen Hang gestoppt wurde. Zum Glück keine größeren Blessuren. Anschließend die Pferde langsam über den Pass geführt/gezogen und noch am See entlang zu unserem Jurtencamp geritten. Lindas Pferd hat sich auf dem Weg auch nochmal vertreten und sie musste sehr spontan und wenig elegant abspringen.

    Dementsprechend ziemlich fertige Ankunft in einem schönen Jurtencamp am Seeufer auf 3016m. Da die Omi dort uns unseren Zustand angesehen hat, fand sie zufällig eine Flasche Schnaps und Gläser in ihrem Kittel. Toller Abend mit riesiger Gastfreundschaft.
    Read more

  • Day6

    a purely touristy show, where the hunter's wife brought the rabbit in a bag. an eagle that is a bit retarded to actually hunt (some emotional trauma after a fox fought back). a second attempt that was fatal for the rabbit. strong claws and beak that rip skin and flesh, break small bones.

You might also know this place by the following names:

Kyrgyz Republic, Kirgistan, Kyrgyzstan, Kirgisië, Kɛɛgestan, ኪርጊስታን, Kirguisistán, قيرغيزستان, Kırqızstan, Кыргызстан, Киргизстан, Kirigizisitaŋ, কির্ঘিজস্তান, ཁིར་གིཛ་སྟཱན།, Kirgizstan, Kirguizistan, Kyrgyzstán, Киргизи, Cirgistan, Kirgisistan, Kirgizstan nutome, Κιργιστάν, Kirgizistano, Kirguistán, Kirgiisi, Kirgizistan, قرقیزستان, Kirgistaan, Kirgiisia, Kirgisia, Kirghizistan, Kirgyzje, An Chirgeastáin, Quirguicistán, કિર્ગિઝ્સ્તાન, קירגיזסטאן, किरगिजस्तान, Kirgizisztán, Կիրգիզստան, Kyrgystan, キルギス共和国, ყირგიზეთი, Kirigizistani, Қырғызстан, គៀរហ្គីស្តង់, ಕಿರ್ಗಿಸ್ಥಾನ್, 키르기스스탄, قرغیزستان, Pow Kyrgys, Кыргыз Республикасы, Chirgisia, Kirigizisitaani, Kirgizië, Kigizisitá, ເດີກິດສະຖານ, Kirgiztanas, Kigizisita, Kirgizstāna, Kiordistan, Киргистан, കിര്‍ഗിസ്ഥാന്‍, किरगिझस्तान, ခယ်ကစ်စတန်, Kirgisien, किर्गिस्थान, Quirguizstan, କିର୍ଗିଜିସ୍ଥାନ, Quirguistão, Kirghisistan, Kirigisitani, Kirghizia, ڪِرگزِستانُ, Kirigizitùaan, Kirgizsko, கிர்கிஸ்தான், కిర్జిస్తాన్, Қирғизистон, คีร์กีซสถาน, Kekisiteni, Kırgızistan, Киргизия, قىرغىزىستان, Киргізстан, کرغستان, Qirgʻiziston, Ka-dắc-xtan (Kyrgyzstan), Kirgisän, Orílẹ́ède Kuriṣisitani, 吉尔吉斯斯坦, i-Kyrgyzstan

Sign up now