Liechtenstein
Liechtenstein

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Liechtenstein

Show all

140 travelers at this place

  • Day6

    Staatsfeiertag in Liechtenstein

    August 15, 2020 in Liechtenstein ⋅ ☀️ 21 °C

    Also auf ging’s nach Vaduz. Nach ca. 10 Minuten von Feldkirch aus waren wir über der Grenze, nach weiteren 10 Minuten im Zentrum der Hauptstadt Vaduz.
    Auf dem Weg wunderten wir uns ein wenig über den ausgeprägten Nationalstolz der Liechtensteiner ( Flaggen überall) um dann anhand des Busfahrplanes zu erfahren, dass heute Staatsfeiertag dort gefeiert wird!
    Verblüffend war wie nah und doch wieder anderes es „drüben“ war und wie klein Vaduz eigentlich ist !
    Read more

  • Day15

    A unique birthday present

    June 26, 2020 in Liechtenstein ⋅ ☁️ 23 °C

    Das Wetter ändert sich extrem schnell in den Bergen. Deshalb checken wir vorsichtshalber noch einmal auf "Wetteronline" die Lage, bevor wir nach Vadans losfahren wollen. Augenblicklich wird klar, daß unser Ersatzprogramm zu der geplanten Wanderung heute Morgen, ebenfalls buchstäblich in Wasser fällt - auch für den 20 Kilometer entfernten Golmer Seenweg, werden ganz kurzfristig Gewitter gemeldet.

    Die nächste Alternative muss her - in der Ferienwohnung rumsitzen ist definitiv keine Option. Im 50 Fahrminuten entfernten Vaduz, ist das Gewitter schon vorbeigezogen - also umziehen und stadtfein machen, auf geht's nach Liechtenstein!

    Und so, kommt Jessi recht überraschend zu einem ganz besonderen Geburtstagsgeschenk - ein "neues" Land, wenn auch ein sehr kleines!

    Der Hauptort Vaduz mit seinen ca. 6000 Einwohnern ist winzig, die dortigen Gastronomiepreise dafür auf Beverly Hills-Niveau - ein Kontrast der zu erwarten war.

    Auch in Liechtenstein beginnt sich erst seit kurzem, der Alltag wieder zu normalisieren - von Gesichtsmasken, Verhaltensregeln in der Öffentlichkeit, oder sonstigen Maßnahmen gegen Corona, ist allerdings weit und breit nichts zu sehen, ein weiterer Kontrast.

    Hoch über der beschaulichen "Metropole" liegt das Schloss Vaduz, obwohl "Burg" die passendere Beschreibung wäre - ein hübscher Anblick von der Fußgängerzone aus! Aber, auch hoch oben vom Schloss selbst, lohnt der Blick hinunter auf den Ort und das umliegende Bergpanorama - wir befinden uns ja schließlich in den Alpen.

    Was uns auf jedenfall noch lange in Erinnerung bleiben wird, ist die teuerste Kugel Eis unseres Lebens - 3,30 €, Willkommen in Liechtenstein 😅😅😅!

    Nach zwei Stunden ist Vaduz erkundet! Auf einen Café-, oder gar Restaurantbesuch verzichten wir - der würde gefühlt unsere Gehaltsklasse übersteigen!

    Stand heute Abend, soll sich das Wetter morgen wieder deutlich bessern und bis zum Nachmittag stabil bleiben - also, dann Morgen auf ein Neues, İnşallah!
    Read more

  • Day2

    Schloss

    July 27, 2019 in Liechtenstein ⋅ ☁️ 20 °C

    Stadterkundung und hoch zum Schloss, dem einzigen wirklichen Tourihotspot den wir gefunden hatten. Allerdings waren hier nur die Individualreisenden. Die Asiaten werden zwar per Busladung in Vaduz abgeliefert, die gehen aber nur in den Shop.Read more

  • Day1

    In Liechtenstein

    July 26, 2019 in Liechtenstein ⋅ ⛅ 28 °C

    Hotel erreicht. Self Check In, hatte ich noch nie. Nachdem die Dame vor uns verzweifelt ist, ging es bei bei uns ganz entspannt. Jetzt sitzen wir beim Italiener und genießen unser Bier für 6 Euro. Die Pizza war ok, noch hält sich das Wetter.Read more

  • Day13

    Lunch in Liechtenstein

    December 20, 2019 in Liechtenstein ⋅ ☁️ 13 °C

    One of the smallest countries in the world. Under a monarchy, in the mountains bordering Austria, Germany, and Switzerland. In my mind the country should look a cross between Hogwarts and Cinderella’s castle. I was so disappointed. It wasn’t any of those things. It was modern and except for the castle looked like Munich. Too bad. It is surprisingly the home of Hilti which is a product we use a lot of in our US buildings.Read more

  • Day2

    Vaduz / Gamprin (Liechtenstein)

    September 9, 2020 in Liechtenstein ⋅ ☀️ 25 °C

    Erinnerungen an zwei vorherige Besuche des Fürstentums wollen aufgefrischt werden. Fast schon traditionell führt uns der Weg aus dem Hauptort Vaduz schnell bergauf zum Schloss, dem Sitz des Fürstenhauses.
    Von meinem letzten Trip habe ich speziell das perfekte Bergseebad in Gamprin in Erinnerung behalten. Auch dieses Mal bietet es eine eiskalte Erfrischung mit freier Sicht auf die Alpen
    Read more

  • Sep15

    Der Fürst und der Zaunkönig

    September 15, 2020 in Liechtenstein ⋅ ☀️ 20 °C

    Gestern Abend habe ich einen Zwischenstop in Lindau gemacht. Erstmal die Hände in den Bodensee stecken und den Sonnenuntergang genießen. Mein erster Eindruck, während die Altstadt auch bei Nacht zum bummeln einlädt sind ringsum alle Läden schon ab 20 Uhr geschlossen. Willkommen im Nirgendwo. Keine Supermärkte, keine Tankstellen, nicht einmal mehr der Dönerladen um die Ecke. Auch wenn ich mich nicht wie gewollt für die nächsten Tage nocheinmal bevorraten kann gibt es erstmal gute Hausmannskost aus dem Camping-kocher. Nebenbei erwähnt riecht man in jeder Gasse dass Cannabis und andere Grassorten gerade stark in Mode sind. Gedanken an die Gute Zeit in Kanada kommen auf. Auch wenn ich selbst nicht rauche assozieiert dieser Geruch Fernweh in mir. Also ab über die Grenze zu den Nachbarn in die Schweiz und nach Liechtenstein.
    Während ich in Österreich immer meine liebe Not habe die Schilder zu Ende zu lesen bevor ich in der Sackgasse lande (oder ungewollt in einer Fußgängerzone mit mehr Blitzern wie Anwohnern) werde ich in Liechtenstein fürstlich begrüßt. Um Mitternacht ähneln all die Serpentinen einer voll ausgeleuchteten Rennbahn ganz für mich allein. :) Nur geht es eher sehr schleppend anstatt sportlich bergauf und zugegeben will man hier auch keinen Gegenverkehr haben denn FastSchweizer bauen ihre Straßen nicht breiter nur weil sie noch mehr ProKopf-Einkommen haben als die wirklichen Schweizer.

    In Gaflei endet der Weg. Das letzte Trinkwasser vor dem Gipfel. Von hier an beginnt früh am Morgen der Fürstensteig. Aus dem Einwandern wird ziemlich schnell 'steigen'. Das kleine Fürstentum bietet von allem reichlich. Während untem im Tal der Rhein fließt und mit ihm Wein, Kunst und bei Nacht ein Lichtermeer bis an den Bodensee, genießt man hier oben die Ruhe. Noch haben die ersten Busse keine Wanderer ausgekippt die zum zehn Minuten entfernten Aussichtsturm laufen. In den Morgenstunden spendet der Klettersteig reichlich Schatten und all die Anstrengung ist nur halb so strapaziös. Als Mensch wirkt man in dieser Wand wie eine Ameise. Rechts geht es fünfhundert Meter senkrecht hoch und links gut eintausend senkrecht hinunter. Immer wieder führt der Steig über schmale Brücken, an Seilen die man lieber auch benutzen sollte und über Geröllhalden. Der Blick schweift immer wieder grandios ins Tal. Von hier oben überblicke ich das gesamte Fürstentum. Oben auf der Gafleispitz erreiche ich den höchsten Punkt von Liechtenstein und fühle mich wie der König persönlich als ich mich ins Gipfelbuch eintrage. Ein Herr aus Baden-Würtemberg meinte dieser Steig war noch vor 30 Jahren gelinde halsbrecherisch und unpassierbar. Heute geht es aber es gibt eben kaum Sicherungen und er ist steil.
    Der Weg führt weiter entlang dem Gipfelgrat zu den Drei Schwestern nach Österreich. Dort bessert man gerade nach. Für die Bauarbeiter bei strahlendem Sonnenschein sicher kein schlechter Arbeitsplatz. Schweißgebadet hocken sie nahe dem Gipfel mit Bohrmaschine und Komponentenkleber. Doch bei so viel Steigeisen, Betontreppen und Seilen will ich gleich zurück in die Schweiz. Es zeigt mir wie schnell die Alpen ihre Natürlichkeit verlieren können. Beim Abstieg treffe ich Mario. Er ist Journalist und waschechter Liechtensteiner. Wir Reden über alles und jeden, über die Welt und ihre Ungerechtigkeit. Er hält viel auf die Europäische Union und ihre Friedensfunktion. Dennoch ist er froh selbst nicht Teil der EU zu sein. Ich fühle mich wie in einem Dejavue mit den Luxemburgern. Die Friedliebenden befürworten das Grundkonzept der EU, was sich daraus entwickelt hat möchte heute jedoch keiner kommentieren. Politik eben. Er ist überascht und zugleich hoch erfreut dass jemand der sein Erstes Mal in Liechtenstein ist nicht allein wegen der Kunst oder dem Geld hierher kommt. Es ist einfach auch ein schöner Flecken Erde. Besonders von oben.
    Mit dem Abend vergoldet mir die Sonne den Tag im Fürstentum dann aber auch noch. Die Berge für einen kurzen Moment in Flammen und der Himmel überzogen von gestrickten Teppich goldgelber Wolken. Liechtenstein lohnt sich!
    Read more

  • Day22

    … am Rhy noch …

    August 24, 2020 in Liechtenstein ⋅ ☁️ 20 °C

    … do fahr ich doch zig Kilometer uf em Rhydamm - ändlos und irgendwie öd …
    … no schlimmer wie dr Rhône noch uf Brig - dert hets Kurve und Bäum mit Schatte gäh …
    … woni in Malans lostrampt by, bi däm bedeckte Wätter, hani e bizzeli Unmuet gha - aber wenn ich e Prachtsdaag gha hät, häts mich uf däm Rhydamm grilliert, so han ich dä Daag doch no aagnähm uf mym Drohtesel verbrocht … 😃
    … das heisst morn fahr ich gly los, denn es goht noonemool e paar Kilometer so wyter …
    Read more

You might also know this place by the following names:

Principality of Liechtenstein, Liechtenstein, Lektenstaen, ሊችተንስታይን, ليختنشتاين, ܠܝܟܛܢܫܛܝܢ, Lixtenşteyn, Liachtnstoa, Ліхтэнштэйн, Лихтенщайн, Lisɛnsitayini, লিচেনস্টেইন, ལེག་ཏེན་ཚིན།, Lihtenštajn, Lichtenštejnsko, Litsenstein nutome, Λιχτενστάιν, Liĥtenŝtejno, لیکتنستین, Lincenstayn, Liktenstein, Lychtenstein, Lichtinstéin, લૈચટેંસ્ટેઇન, Licansitan, ליכטנשטיין, लियक़्टँस्टीन, Lichtènstayn, Լիխտենշտեյն, リヒテンシュタイン公国, ლიხტენშტაინი, Lishenteni, លិចទេនស្តែន, ಲಿಚೆನ್‌ಸ್ಟೈನ್, 리히텐슈타인, لیختنشتاین, Lichtenstenum, Licitensitayini, Lishɛteni, ໄລເທນສະໄຕ, Lichtenšteinas, Lishuteni, Lihtenšteina, Listenstein, Лихтенштајн, ലൈച്ടെസ്റ്റിന്‍, लिंचेनस्टाइन, Liechtensteen, लिएखटेन्स्टाइन, Categoria:Liechtenstein, ଲିଚେସ୍ତିଆନାନ୍, Lichtenstein, Lichtenstàin, Lishyitenshitayini, Лихтенштейн, , Lichtenštajnsko, Lihtënshtajn, லிச்செண்ஸ்டெய்ன், లిక్టెస్టేన్, Listenstaina, ประเทศลิกเตนสไตน์, Lekitenisaini, Lihtenştayn, لىختېنشتېين, Ліхтенштейн, لیشٹنسٹائن, Lixtenshteyn, Lich-ten-xtên (Liechtenstein), Ligtänstän, Lestenstin, Orílẹ́ède Lẹṣitẹnisiteni, Luliilu, 列支敦斯登, i-Liechtenstein