New Zealand
New Zealand

Curious what backpackers do in New Zealand? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

824 travelers at this place:

  • Day27

    Home for a week

    February 18 in New Zealand

    Ich bin in Feilding bei Krissi, also keine Sorge, ich lebe noch.
    :)
    ich integriere mich hier ins Familienleben. Heute waren wir im Kino und gestern haben wir einen Ausflug nach Wanganui gemacht.
    Donnerstag fliege ich nach Rarotonga. Tonga musste gerade einen schlimmen Wirbelsturm erleiden, der jetzt auf Neuseeland im Norden treffen soll.
    ...und ich muss Mittwoch von hier nach Auckland mit ner kleinen Maschine😣
    Ihr lest von mir, wenn ich hoffentlich heile an meinem Ziel ankomme.

    Meine weiteren Reisepläne haben sich sehr gut konkretisiert.
    Patagonien ist so gut wie fertig geplant.
    Ich werde danach am 1.4. von Buenos Aires nach Quito fliegen und bis Mitte April auf Galapagos bleiben.
    Mitte bis Ende April geht es nach Costa Rica und dann Anfang Mai mache ich mich "wahrscheinlich" auf den Heimweg. Das könnte über die Karibik oder Miami sein, daher werde ich wohl Mitte Mai nach Hamburg zurück fliegen.
    Das restliche Sabbatical werde ich Sport, Konzerten, Städtereisen und vor allem Familie und Freunden widmen :)
    Gruss Benne

    p.s. in Neuseeland bin ich insgesamt 3500 km gefahren!
    Read more

  • Day190

    Endlich in Neuseeland!

    February 16 in New Zealand

    Wer nach Neuseeland einreisen möchte, sollte seine Schuhe gut geputzt und das Reiseproviant verputzt haben. Beim Thema Natur- und Umweltschutz verstehen die Kiwis kein Spaß! Erster Stop: eine wunderbar kleine Familienfarm im Thermalort Hanmer Springs.

  • Day49

    Queenstown Hill

    February 17 in New Zealand

    Nachdem es heute morgen ziemlich heftig geregnet hat (yeah endlich mal wieder ausschlafen 🤣) wurde der Tag erst um 11 Uhr mit einem Frühstück begonnen 😊
    Nach und nach hat es nachgelassen zu regnen und auch die Wolken ☁️ sind weitergezogen. Also hab ich mich am frühen Nachmittag bei herrlichem Sonnenschein ☀️ aufgemacht um zum Queenstown Hill rauf zu wandern. Auch wenn es gleich ordentlich hoch ging hat sich die Anstrengung gelohnt. Man hat von oben einen herrlichen 360 Grad Ausblick 😍😍 über die Stadt, den See und die Berge! Ich konnte mich an dieser tollen Landschaft überhaupt nicht satt sehen und bin eine ganze Zeit oben geblieben 😊
    Am Abend ging’s dann noch in der Stadt ins Bathhouse (direkt am Strand in einer schönen ruhigen Ecke) lecker essen 🥘
    Read more

  • Day52

    Die Ruhe vor dem Sturm

    February 20 in New Zealand

    Leider regnet es schon am Morgen und das Wetter wird noch schlechter! Tropensturm Gita steuert nach schweren Verwüstungen in der Südsee direkt auf uns zu! Es wird mit dem heftigsten Unwetter seit vielen Jahren gerechnet! Nachdem man weder reisen sollte noch draußen was unternehmen kann besuchen wir heute das Kiwi Wild Life Center! Hier gibt es die seltensten Kiwis, die Rowi, es gibt nur noch 300 Stück von ihrer Art! In einem ziemlich abgedunkelten und ruhigem Raum musste man ganz genau hinschauen und geduldig sein um sie zu entdecken und beobachten. Am Nachmittag waren schon die Wanderwege und teilweise die Straßen gesperrt und auch die örtliche Tagstelle geschlossen, sodass man zum Nichtstun verdammt war 🙈 am Abend entschlossen wir uns dann noch etwas auszugehen zu einem all you can eat Pizzafestival, dieses wurde auch immer wieder von Stromausfällen unterbrochen! Schauen wir mal was die Nacht bringt, gegen 1 Uhr soll das Sturmzentrum ankommen 😬Read more

  • Day14

    Cathedral Cove

    February 16 in New Zealand

    Heute sind wir zur Cathedral Cove gefahren. Dort wurden unter anderem Ausschnitte für Fluch der Karibik und Narnia gedreht🎬 Als wir dort ankamen durften wir leider nicht dort parken sondern mussten im 2km entfernten Dorf parken. Da es so heiß war und der Weg dorthin nur bergauf ging wollten wir nicht zu Fuß gehen. Es fuhren mega viele Shuttle Busse und wir entschieden uns mit einem dieser Busse zu fahren. Hin und zurück kostete pro Person 5$. Vorher haben wir uns aber noch im Supermarkt ein Eis gekauft🍦 Als wir dann vom Bus hochgefahren wurden und runtergingen hieß es, dass es ein 45 Minuten langer weg zur Cathedral Cove ist🙈 Wir dachten wir kommen da gleich hin🤦🏻‍♀️😂 Also gingen wir dann den Weg, der auch ziemlich steile Stücke hatte.. Aber der Aufwand hat sich auf jeden Fall gelohnt, da der Strand einfach unbeschreiblich schön war😍 Es war zwar sehr viel los, aber die bekannte Cathedral Cove aus den Filmen endlich mal live zu sehen war schon sehr cool!! Ich erkundete dann den Strand und fand noch zwei Höhlen. In die eine konnte man vom Strand aus hingehen, dort machte ich dann noch ein paar schöne Fotos📷 Die zweite aber war nicht vom Land aus zugänglich, man hätte reinschwimmen müssen. Wir gingen also erst ins Wasser. Die Wellen waren so mega hoch🌊 Wir waren dann etwas weiter draußen, aber da wo ich immer noch stehen konnte, und als wir wieder zurück an den Strand wollten war das echt mega anstregend, da es uns so krass aufs offene Meer rauszog😱 Ich glaub ich bin auf derselben Stelle geschwommen und hab mich gar nicht vorwärts bewegt😂 Später wollte ich aber noch unbedingt zu der anderen Höhle schauen und ich bin wieder rausgeschwommen. Dort konnte ich leider nicht mehr stehen und die Wellen waren schon sehr hoch! Ich war dann direkt vor der Höhle, aber ich traute mich nicht reinzuschwimmen, weil die Wellen dort hinein klatschten und ich Angst hatte, dass ich nicht mehr rauskommen würde, wenn ich reinschwimme🤦🏻‍♀️ Auch das zurück an den Strand schwimmen war noch anstrengender als beim ersten Mal. Am Strand entdeckten wir dann, dass von einer Felswand Wasser heruntertropfte und wir haben uns dort dann runtergestellt und das Salzwasser abgewaschen😂🚿 Wir blieben dann noch ein paar Stunden am Strand liegen und sind dann den ganzen Weg wieder zurückgegangen. Vom Shuttle Bus wurden wir dann wieder zurück zu unserem Auto gebracht. Auf dem Weg zum Campingplatz sind wir noch schnell einkaufen gegangen. Ich hatte immer noch meinen Bikini an und hab dann nur schnell ein Shirt drübergezogen. Als ich dann an ein paar Leuten vorbeigegangen bin hab ich schon bemerkt, dass sie mich immer ein zweites Mal angeschaut haben und ein bisschen komisch geguckt haben, weil sie wahrscheinlich dachten, dass ich gar keine Hose anhabe😂 Das war mir dann ein bisschen unangenehm, aber im Nachhinein meega lustig🤦🏻‍♀️😂 Am Campingplatz angekommen haben wir dann Reis mit BBQ Sauce gekocht. Später haben wir dann noch Karten gespielt und ein Bierchen getrunken🍺Read more

  • Day17

    Queenstown / Arrowtown

    February 17 in New Zealand

    Auf den Spuren der ehemalige Goldgräber rund um Queenstown ging es heute nach Arrowtown. Auf dem Weg dort hin konnte man die Jetboote mit rasanter Geschwindigkeit auf dem Shotover River bestaunen.
    Das Städtchen selbst stammt aus den 1860er Jahren und ist komplett restauriert. Auch gibt es hier noch zahlreiche Hütten eine ehemalige Goldgräber Siedlung von Chinesen. Die müssten recht klein gewesen sein 😉.
    Ganz in der Nähe der Stadt, etwas Fluss abwärts, wurden auch Teile der Herr der Ringe Filme gedreht. Hab aber keinen Ring gefunden.
    Am Abend stand noch eine Runde laufen am Strand und botanischer Garten in Queenstown auf dem Programm, bevor es ins Bathhouse zum Essen ging. Da wir etwas spät dran waren, hatte wir das Lokal zum Schluß für uns alleine. Als Nachtisch gab es noch ein kleines Eis🍦.
    Read more

  • Day48

    Queenstown

    February 16 in New Zealand

    Am Morgen ging’s weiter ins noch knapp 50 km entfernte Queenstown entlang des Lake Wakatipu.
    Erste Anlaufstelle war unser Campingplatz auf dem wir die nächsten 2 Tage bleiben werden.
    Am Mittag hab ich dann ganz gemütlich zu Fuß das Stadtzentrum erkundet. Hier gibt es jede Menge Bars, Restaurants, Shoppingmöglichkeiten, viele Straßenmusiker, einen kleinen Hafen und dazwischen immer wieder kleine süße Gebäude und Galerien 😃 perfekt um einen entspannten Tag zur Erholung zu genießen! Dazu hab ich mir lecker Sushi 🍣 und zum Nachtisch ein Eis 🍦 gegönnt 😊
    Am Abend sind wir dann nochmal kurz durch die Innenstadt gestreift und haben uns das ganze beleuchtet angeschaut 😊
    Read more

  • Day16

    Queenstown / Mt Ben Lomond

    February 16 in New Zealand

    Nach einer Nacht direkt am Lake Wakatipu, ging es heut weiter nach Queenstown. Gleich nach der Ankunft auf dem Campingplatz packte ich meinen Rucksack und ging los. Auf dem Programm stand die Gipfelwanderung zum 8km entfernten Gipfel des Ben Lomond (1748m). Vom an 327müNN gelegenen Campingplatz ging es zunächst ca. 450 Höhenmeter durch bewaldetes Gebiet bis zur Skyline Bergstation der Seilbahn. Auf dem Weg waren einige Kunstwerke aus Baumstämmen zu bewundern bzw. zu erklimmen. Ab der Bergstation verlief der Wanderweg zunächst noch im Wald und anschließend bis zum Gipfel in der prallen Sonne ☀️. Zum Glück hatte ich mein Mutzchen dabei! Belohnt wurde der 1427m lange Aufstieg mit einem fantastischen Aussicht innert Queenstown und den Lake Wakatipu.
    Am Abend schlenderten wir noch ein wenig durch die Innenstadt und um das Hafen Areal.
    Read more

  • Day18

    Mit der TSS Earnslaw zur Farm

    February 18 in New Zealand

    Bevor wir heute weiter in Richtung Wanaka aufbrachen, unternahm ich noch eine Sonntags Kaffeefahrt mit dem Dampfschiff 🚢 TSS Earnslaw zur Walter Peak High Contry Farm. Das Dampfschiff aus dem Jahre 1912 gehört zu den letzten seiner Epoche und ist eine Rarität. Interessant war der Blick in den Maschinenraum, wo mit zwei großen Heizkesseln und jeder Menge Kohle ordenlich Dampf erzeugt wurde, um die beiden Generatoren anzutreiben. Es roch wie bei einer Fahrt mit eine alten Dampflok 🚂. Außer 10 Europäern und mir, waren gefühlt noch ca. 500 Asiaten an Bord, so dass ich mir wie daheim in Rothenburg vorkam 😉.
    Auf der Farm angekommen, wurde gezeigt wie man Schafe scheren und das Arbeiten mit den Hirtenhunden funktioniert. Auch schottische Rinder, Rehe und unterschiedliche Schafarten wurden vorfeststellt. Ähnlich wie im Streichelzoo 🐂🦌🐑 🤣.
    Nach dem ganzen Stress gab es dann erst mal Mornig Tea mit herrlichen Blick auf den See. Anschließend ging's dann mit dem Schiff zurück nach Queenstown, wo ich Nicole wieder traf und wir nach Wanaka über den Crown Range Pass fuhren.
    Read more

  • Day50

    Alpine Scenic Road to Wanaka

    February 18 in New Zealand

    Heute morgen noch gemütlich ein bisschen durch Queenstown spaziert und mir ne Massage gegönnt um die müden Muskeln mal wieder etwas auf Vordermann zu bringen 😂
    Am Nachmittag ging’s dann auf der Alpine Scenic Road über einen Pass ins nicht all zu weit entfernte Wanaka. Die Strecke war wunderschön anzusehen, tolle Landschaften und Berge! In dieser Gegend wurden einige Szenen für Der Herr der Ringe gedreht! Kein Wunder, nur Natur und so gut wie gar nicht besiedelt!
    Am Abend haben wir direkt am Wasser unser Lager aufgeschlagen und den Tag entspannt ausklingen lassen 😊
    Read more

You might also know this place by the following names:

New Zealand, Neuseeland, Seulandia Barô, Nieu-Seeland, Ziland Foforo, ኒው ዚላንድ, Nueva Zelanda, Nīwe Sǣland, نيوزيلاندا, ܢܝܘ ܙܝܠܢܕ, নিউজিলেণ্ড, Yeni Zelandiya, Яңы Зеландия, Neiseeland, Новая Зеландыя, Нова Зеландия, न्यूजीलैंड, Niusilan, Zelandi Koura, নিউজিল্যাণ্ড, ནིའུ་ཛི་ལན྄ཌ།, নিউজিল্যান্ড, Zeland-Nevez, Novi Zeland, Шэнэ Зеланд, Nova Zelanda, Sĭng-să̤-làng, Керла Зеланди, نیوزیلاند, Nova Zilanda, Yañı Zelandiya, Nový Zéland, Nowô Zelandzkô, Çĕнĕ Зеланди, Seland Newydd, Ny Zeeland, Zelandaya Newiye, 10.1073/pnas.0801507105, Nowoseelandska, ނިއުޒިލޭންޑު, ནིའུ་ཛི་ལེནཌ, New Zealand nutome, Νέα Ζηλανδία, Nov-Zelando, Uus Meremaa, Zeelanda Berria, زیلاند جدید, Nuwel Selannda, Uusi-Seelanti, Nýsæland, Nouvelle-Zélande, Novèla-Zèlande, Nei-Sialun, Nij-Seelân, An Nua-Shéalainn, Eni Zelandiya, Sealainn Nuadh, Nova Celandia, न्यूझीलंड, 𐌽𐌹𐌿𐌾𐌹𐍃 𐍃𐌰𐌹𐍅𐌰𐌻𐌰𐌽𐌳, ન્યુઝીલેન્ડ, Yn Teelynn Noa, Nuzilan, Néu Sî-làn, ניו זילנד, न्यूज़ीलैंड, Nouvèl Zelann, Új-Zéland, Նոր Զելանդիա, Nove Zelanda, Selandia Baru, Nov-Zeland, Baro a Selanda, Nova-Zelando, Nýja-Sjáland, Nuova Zelanda, ニュージーランド, zis. poi cnino, Selandia Anyar, ახალი ზელანდია, Jana Zelandiya, Ziland Tamaynut, ЩIэ Зилэнд, Nyuzilandi, Жаңа Зеландия, Nutaaq Zeeland, នូវែលហ្សេឡង់, ನ್ಯೂಜಿಲೆಂಡ್, 뉴질랜드, Джангы Зеландия, Выль Зеландия, Mordir Nowydh, Жаңы Зеландия, Nova Zelandia, Mueva Zelanda, Neiséiland, ЦӀийи Зеландия, Niyuziirandi, Nui-Zieland, Neuva Selanda, Növa Zelanda, Zelandɛ ya sika, ປະເທດນູແວນເຊລັງ, Naujoji Zelandija, Zelanda wa mumu, Jaunzēlande, 紐西蘭, Aotearoa, Нов Зеланд, ന്യൂസിലാന്‍റ്, Шинэ Зеланд, У Зеланди, နယူးဇီလန်, نیوزلند, Niu Djiran, Yancuīc Zetlālpan, Sin Jia̍t-lân-jia, Nòva Zëlanna, Niegseeland, न्युजिल्याण्ड, न्यु जिल्यान्द, Nieuw-Zeeland, Novi Selande, Nouvelle Zélande, Nòva Zelanda, ନ୍ୟୁଜିଲାଣ୍ଡ, Ног Зеланди, ਨਿਊਜ਼ੀਲੈਂਡ, Novèle-Zilinde, Nyuu Ziilan, Nowa Zelandia, Neuva Zelanda, نیوزی لینڈ, نیوزیلنډ, Nova Zelândia, Musuq Silanda, Nuvelizelandi, Noua Zeelandă, Новая Зеландия, Новый Зеланд, Nuveli Zelande, न्यूजिलैण्ड्, Саҥа Зеландия, Noa Zelanda, Nova Zilanna, Ođđa-Selánda, Finî Zelânde, Naujuojė Zelandėjė, නවසීලන්තය, Nova Zelandija, Niu Sila, Neyuusilaand, Zelanda e Re, Нови Зеланд, Nya Zeeland, Nowo Zylandyjo, நியூசிலாந்து, న్యుజిలేండ్, Зеландияи Нав, นิวซีแลนด์, Täze Zelandiýa, Nuʻusila, Niu Silan, Yeni Zelanda, Яңа Зеландия, يېڭى زېلاندىيە, Нова Зеландія, نیوزی ینڈ, Yangi Zelandiya, Nova Zełanda, Uz Zelandii, Nieuw-Zêeland, Nula-Seleäns, Nouve Zelande, Bag-o nga Zelanda, Seland-Gu-Bees, 新西兰, Шинзелендин Орн, ניו זילאנד, Orílẹ́ède ṣilandi Titun, Saen Saelanz, Nieuw-Zeêland, i-New Zealand

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now