Oman
Oman

Curious what backpackers do in Oman? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

99 travelers at this place:

  • Day49

    Hajar Gebirge

    January 11 in Oman ⋅ ⛅ 15 °C

    Um große Straßen zu meiden, sind wir quer durch das Hajar Gebirge und kleineren Wegen gefolgt. Das war teilweise sehr aufregend, weil diese unbefestigt oder so steil waren, dass zeitweise nur das Schieben der Fahrräder möglich war. Die eindrucksvolle Szenerie der Berge entlohnte uns aber für jeden erklommenen Meter.Read more

  • Day46

    marħaba Oman!

    January 8 in Oman ⋅ ☀️ 25 °C

    Endlich haben wir mal eine Landesgrenze mit dem Rad überfahren. Das war ein ziemlich lustiges Erlebnis, da die Grenzpolizisten uns nicht glauben konnten, was wir vorhaben.
    Nun sind im Oman und finden es bisher traumhaft. Die Landschaft ist einfach atemberaubend, campen ist überall erlaubt und die Gastfreundlichkeit der Omanis ist überwältigend. Morgens laufen die Dromedare an unserem Zelt vorbei, tagsüber gibt es immer wieder tolle Ausblicke und kleine Wadis (ein Wadi ist ein trockenes Flussbett) und abends putzen wir unsere Zähne unter dem weiten Sternenhimmel.
    Die Versorgung ist auch besser als wir angenommen hatten. Bei Moscheen, einigen Privathäusern und oft auch einfach so am Straßenrand können wir Trinkwasser tanken. Wir fahren zwar häufig durch's Niemandsland, aber in den größeren Orten gibt es auch Supermärkte. Im Gegensatz zu Kuba sogar mit reichlicher Auswahl und vollen Regalen! :)
    Was uns besonders Freude bereitet, ist, dass wir uns sehr willkommen fühlen im Oman. Wie auch in Kuba werden wir hier ständig gegrüßt. Hinzu kommen aber noch Einladungen zu Wasser, Kaffee, Datteln oder uns wird einfach mal ein eiskaltes Malzbier in die Hand gedrückt. Wir durften auch schon in einer kleiner Hütte übernachten, sodass wir uns das Zelt aufbauen sparen konnten.
    Wir sind weiterhin voller Vorfreude auf dieses freundliche Land und Völkchen.
    Read more

  • Day50

    Grand Canyon of Arabia

    January 12 in Oman ⋅ ☀️ 20 °C

    Eigentlich waren wir uns am Abend sicher: Auf 27 Kilometer zum Grand Canyon kommen über 1000 Höhenmeter - das ist uns eine Nummer zu groß. Am kommenden Morgen wurden wir mal wieder zu Kaffee und Datteln eingeladen und irgendwas scheint da drin gewesen zu sein.. jedenfalls haben wir es gewagt den Berg zu erklimmen. Es war super anstrengend, häufig war wieder nur schieben möglich, aber ein phänomenaler Ausblick folgte dem nächsten. Das spornte uns noch weiter an. Nach etwas über der Hälfte wurde die Straße zudem noch zu einer Schotterpiste. Ein Lkw hielt vor uns an, um uns und die Fahrräder mitzunehmen. Das Angebot der beiden netten pakistanischen Brüder, mit denen wir uns nur mit Händen und Füßen verständigen konnten, haben wir dankend angenommen. Wir hatten zwar etwas Angst, dass die Fahrräder, die auf der Ladefläche auf Sand und Schotter lagen, uns das verübeln - haben sie aber zum Glück nicht! :)
    Am Canyon angekommen waren wir nicht nur von der Rauheit und Pracht der Landschaft beeindruckt, sondern auch mal wieder von der außerordentlichen Gastfreundschaft der Omanis. Zwei junge Pärchen luden uns zum Barbeque ein - das war die beste Entschädigung für unsere müden Beine.
    Zu guter letzt fanden wir noch den perfekten Schlafplatz mit dem wohl schönsten Blick. Besser hätte dieser Tag nicht sein können!
    Am frühen Morgen durften wir dann noch den traumhaft schönen Sonnenaufgang genießen.
    Read more

  • Day47

    2000 km

    January 9 in Oman ⋅ ⛅ 26 °C

    Anlässlich unseres 2000. Kilometers mal wieder eine kleine aktuelle Statistik :)

    VAE
    Tage on the road: 5
    Tage nicht on the road: 2
    Km in VAE: 324 km
    Durchschnittliche Tageskilometer: 64,8 km
    Nächte im Zelt: 3

    Oman
    Tage on the road: 3
    Tage nicht on the road: 0
    Km im Oman: 156
    Durchschnittliche Tageskilometer: 52 km
    Nächte im Zelt: 3

    Platten
    Stefan: 1 (+3 platte Isomatten)
    Alina: 0
    Read more

  • Day55

    Goodbye mountains!

    January 17 in Oman ⋅ ☀️ 15 °C

    Nach unserem Trip zum Grand Canyon sind wir wieder nach Minthar zurück gerollt. Es hat uns super viel Spaß gemacht die Serpentinen runter zu düsen. Wir haben am Tag darauf unsere erste Warmshowers Erfahrung machen dürfen. Warmshowers ist eine Plattform, auf der Privatleute einen Schlafplatz für Radfahrer bereitstellen. Wir sind begeistert! Ein Pärchen - er Schotte, sie Thailänderin nahmen uns und noch zwei weitere Radreisende auf. Wir durften nicht nur, wie der Name schon sagt, eine warme Dusche genießen, sondern hatten einen ruhigen Platz zum schlafen und wurden mit leckerem thailändischen Abendessen und einer ordentlichen Portion Rührei zum Frühstück verwöhnt. Die beiden boten uns an noch eine weitere Nacht zu bleiben und da wir im Oman bisher nie zwei Nächte hintereinander am selben Ort waren, war uns das eine willkommene Pause. Die nächsten Etappen waren recht easy going, da wir aus den Bergen Richtung Meer fuhren - genauer gesagt nach Muskat.Read more

  • Day183

    A touch of Caribbean

    February 28, 2018 in Oman

    We left the sand dunes and sand storms behind us and got to another beautiful Wadi. Compared to most of the other Wadis we've seen, the Wadi Tharif is definitely located off the beaten tourist track. So there was only us, wild palms, a beautiful lagoon and a picturesque beach. It felt quite surreal to find such a place on the edge of the desert which turned out to be not only an oasis for us, but also for plenty of animals such as flamingos, pelicans, and seagulls as well as sheep, donkeys and camels.Read more

  • Day200

    Captivating Salalah (and Oman!)

    March 17, 2018 in Oman

    A green stripe of verdurous plantations separates the city from the sea and creates a peaceful atmosphere at the beautiful beach - there’s actually nothing going on except for the time around sunset when the locals drive by.

    Life in Salalah is going really slow and we loved it: We loved the relaxed atmosphere. We loved to drink and eat fresh coconuts and fruits as we were sitting in the shade of the plantations. We loved to hang out between the palms at the beach. We loved to cycle around without luggage to explore the surroundings. We loved to cook delicious food in the apartment we had rent for this week. We loved the samosa, falafel and cakes from the bakery around the corner. And we realized how much we love the last 1.5 months we spent in Oman. We cycled more than 2000km here and actually camped every night except for our time in Muscat and Salalah, so this country is perfect for travelers who love to spend a tranquil time out in nature.

    And wow, we’ve been 200 days on the road, time flies! Here are some statistics:

    Distance cycled: 9862km (incl. 503km of sight cycling)
    Cycling days: 139
    Avg. distance on cycling days: 67.3km
    Longest cycling day: 115km
    Max. speed: 66km/h
    Wild camping: 98 nights
    Host: 43 nights
    Hostel/Guesthouse: 33 nights
    Hotel: 17 nights
    Official camping spot: 5 nights
    Ferry: 3 nights
    Rain days: 8 on our bikes, 3 in a warm accommodation (no rain since 11 Nov in Azerbaijan.. :))
    Flat tires: Hauke 4:1 Silke
    Hitchhiking: 5 times
    Climbed passes >2000m: Several in Iran, one in Georgia, one in Oman
    Consumed falafel, sangak, lentils, dates: Uncountable

    Cheers!
    Read more

  • Day193

    A sight and a beach

    March 10, 2018 in Oman

    The closer we got to the UNESCO archeological site of ancient Khor Rori, the more we got aware that we did not only find an interesting historical place which was famous for exporting Arabian frankincense out into the world, but also a beautiful beach with water on both sides. Our decision to stay the rest of the day and overnight was quickly made - meanwhile, we can't imagine to fall asleep without the sound of the sea anymore.Read more

  • Day159

    Hospitality continues

    February 4, 2018 in Oman ⋅ ⛅ 16 °C

    Our first interactions with the Omanis made the impression that they would be more unobtrusive than the Iranians - but as kind and helpful. It didn't take long and we were invited into some houses for, no, not tea, but Omani coffee and dates. They grow a lot of dates in Oman and refine them with sesame or spices. The delicious coffee is flavored with cardamom and cloves and served in mini cups :)

    We should also learn how steep the Omanis build their roads. We had heard that before and since then pushing our bikes has become part of our daily cycling. However, the hard work is worth it! :)
    Read more

  • Day167

    Gulf of Oman is calling

    February 12, 2018 in Oman ⋅ ⛅ 24 °C

    After adventure cycling the high altitudes of the Al Hajar Mountains our plan was to head back to the sea. Doing so we decided to avoid big highways, took mainly side roads and eventually felt like test drivers of the 'Tour of Oman' circuit that would take place a few days later.

    We enjoyed cycling through lower foothills and passed by several wadis and green oasis villages where we usually stopped by to escape from the hottest time of the day and have lunch.

    It happened that we met Lena & Silvio again, cyclists from Germany we met in Northern Iran for the first time. This time the two of them had Felix over, a friend and bicycle enthusiast from home. We ended up in the same spot for the night, played skat under a big acacia till night and got back on the road as a team of five the next morning.

    We reached the sea in Sib, where we pitched our tent at the beach and enjoyed the regained, pleasant sea breeze.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sultanate of Oman, Oman, ኦማን, Omán, عمان, ܥܘܡܐܢ, Аман, Оман, Omaŋ, ওমান, ཨོ་མན།, Oman nutome, Ομάν, Omano, Omaan, Óman, ઓમાન, אומן, ओमान, Omàn, Օման, オマーン国, ომანი, Omani, អូម៉ង់, ಓಮನ್, 오만, عومان, Omaani, Ománɛ, ໂອມານ, Omanas, Omane, Omāna, ഒമാൻ, အိုမန်, ओमन, ଓମାନ୍, Omã, Uman, Omâni, ඕමානය, Cumaan, ஓமான், ఒమాన్, โอมาน, ʻOmani, Umman, ئومان, Ummon, Ô-man, Lomän, Orílẹ́ède Ọọma, 阿曼, i-Oman

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now