Philippines
Philippines

Curious what backpackers do on the Philippines? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

173 travelers at this place:

  • Day102

    Snorkeling with whale sharks

    August 30, 2017 on the Philippines

    Although we had to get up at 5 a.m. it was sooo worth it. Did snorkeling with whale sharks today. Those cuties were 6-8 m long (can get up to 12-18 m and weigh 12 tons), but totally calm. They even swam directly under the boat and touched our legs. They only eat plancton, but open their mouth up to 1 m, I was afraid, they would accidently snif me - but it was absolutely awesome! Rest of the day is chillaxing-time 😉Read more

  • Day101

    Cebu, Philippines

    August 29, 2017 on the Philippines

    The trip from Tokyo to Oslob on Cebu Island was exhausting - 4,5 hours plainride with Vanilla Air and a 4 hours drive (for 130 Km) through slums, burning trash and pure poverty, while fighting drugs and brutality against children and women. Very hard to see people and animals living like that - makes you think and be thankful for the things at home. The "resort" for 28€ a night and Oslob itself are - lets call it - interesting, but people are nice.Read more

  • Day103

    Escape to paradise - Moalboal

    August 31, 2017 on the Philippines

    After the whale shark snorkeling, some hanging out at the pool and a massage in Oslob, we decided to leave to Moalboal for two days. George, our driver, managed the roads like a pro and now we have a perfect beach paradise "just" for ourselfes! Sharing it with wild dogs and sea urchins ( Lars met up with those pretty close today 😢) though. Paradise and anxiety therapy at the same time...

  • Day46

    Letzter Tag Cebu

    February 18 on the Philippines

    Ausgeschlafen und mir einen entspannten Tag gemacht. Meine Nase ist ziemlich dicht und durch die AC überall wird es nicht wirklich besser. Mittags meinen Basketball an ein paar Kinder verschenkt und mit einem Holländer der sein Start-Up verkauft hat und jetzt durch die Welt reist Mittag gegessen. Nachmittags die Besitzerin und den Besitzer vom Hostel kennengelernt (Philippinen und Holländer) und mich so gut mit denen verstanden dass wir noch zusammen Abendessen waren und die mich zum Flughafen gefahren haben. Der perfekte Abschluss für die Philippinen. Jetzt geht es weiter nach Bangkok.Read more

  • Day42

    Achter Tag Cebu

    February 14 on the Philippines

    Morgens aufgestanden, fertig gemacht und den Bus nach Cebu City genommen um möglichst weit weg vom Taifun auf der Insel zu sein. Vor allem für den Süden der Insel war die Vorhersage übel. Im Hostel im Cebu waren leider schon alle Plätze ausgebucht aber sie hatten noch ein Zelt im Garten. Hatte natürlich was anderes erwartet als beim Taifun im Garten im Zelt zu schlafen 😄 hat aber alles geklappt und das Zelt ist trocken geblieben.Read more

  • Day43

    Neunter Tag Cebu

    February 15 on the Philippines

    Den größten Teil des Tages wieder nur entspannt. Einmal bei einem Chinesischen Tempel gewesen den ein reicher Geschäftsmann auf einem Berg in der Stadt gebaut hat. Ansonsten vor allem gegessen und mit James und Jose (eigentlich Josh) gechillt. Haben alle den gleichen schlechten Humor und haben eigentlich den ganzen Tag nur Quatsch geredet. Am Abend schön gesoffen und dann ins Bett

  • Day8

    Tag 8/9: Tinglayan (Poblacion/Buscalan)

    January 16, 2017 on the Philippines

    _Tag 8_
    13:00 Uhr rüber ins nächste barangay "Poblacion" gelaufen und dort die Schule besucht, die von Otmars "Philippinenhilfe Tettnang e.V." unterstützt wird.

    _Tag 9_
    Muskelkatergeplagt sind wir wieder durch Reisterrassen und dichten Dschungel gewandert, haben eine traditionelle Tattookünstlerin getroffen (uns dann aber doch alle nicht getraut, keine Sorge Mama 😋) und uns noch im Dorf verabschiedet.
    Morgen geht es weiter, hoffentlich mit WLAN, denn von Tinglayan konnten wir uns, wie ihr gemerkt habt, leider nicht melden.
    (Route: Buscalan - Butbut Proper - Ngibat)
    Read more

  • Day20

    Tag 20/21: Sabang

    January 28, 2017 on the Philippines

    _Tag 20_
    In einer dieser typischen Touristengruppen, die einen früher oder später auf jeden Fall mal aufregen, sind wir Richtung Norden nach Sabang gefahren.
    Hier gibt es neben unzähligen Hotels einen Mangrovenwald durch den man mit wackligen Booten kutschiert wird und einen unterirdischen Fluss ("Subterranean River"), der zu den sieben Weltwundern der Natur gehört. Der war dann auch mega beeindruckend!! Bis auf die Lampe des Bootsführers war es stockdunkel, wir fuhren durch Hallen, da würde der A 380 locker reinpassen und über uns haben ganze Armeen von Fledermäusen geschlafen. 😍

    _Tag 21_
    Dazu kommt dann noch, dass wir an einem dieser Traumstrände in einer geräumigen Bambushütte wohnten und so voller Eindrücke waren, dass wir den ganzen Sonntag überwiegend in unserer Hängematte lagen und die Aussicht genossen haben.😊
    Read more

  • Day100

    Schnorcheln mit den sanften Riesen

    August 30, 2017 on the Philippines

    Aufregung am frühen Morgen! Um 5:45 Uhr wurden wir abgeholt, um dann eine halbe Stunde mit diesen friedlichen Riesen schnorcheln zu dürfen. Wahnsinnig beeindruckend! Der größte war wohl so 7-8 Meter lang😱, aber ohne Zähne😀
    Danach haben wir noch ein wenig die “Stadt“ erkundet. Fotos sind in Bearbeitung...

  • Day13

    Tag 13/14: Vigan

    January 21, 2017 on the Philippines

    Vigan ist eine sehr hübsche Kreuzung aus spanischer Kolonialzeit, der Amerikanisierung und des sympathischen Chaos', das die Philippinen irgendwie zu dem macht, was sie sind.
    Von San Juan aus sind wir am Samstag dorthin gefahren und haben die Stadt in vollen Zügen genossen. Neben einem Festival, das gerade angefangen hatte (inklusive Kinderschönheitswettbewerb und Auftritten des Seniorenverbands) gab es eine Licht- / Wassershow, die Las Vegas fast schon Konkurrenz machen könnte, Asiaten, die ein Foto mit uns Exoten wollten und Livemusik in verschiedenen Bars.Read more

You might also know this place by the following names:

Republic of the Philippines, Philippinen, Philippines, Filippyne, ፊሊፒንስ, Filipinas, الفيلبين, Filipines, Filipin, Філіпіны, Филипини, Filipini, ফিলিপিন্স, ཕི་ལི་པིནས྄།, Filipinez, Pilipinas, Filipíny, Philipinau, Filippinerne, Filipini nutome, Φιλιππίνες, Filipinoj, Filipiinid, Filipinak, فیلیپین, Filipiin, Filippiinit, Filipsoyggjar, Felipines, Filipinen, Na hOileáin Fhilipíneacha, ફિલિપિન્સ, הפיליפינים, फिलिपींस, Filipiny, Fülöp-szigetek, Ֆիլիպիններ, Philippinas, Filipina, Filippseyjar, Filippine, フィリピン共和国, ფილიპინები, Filipino, ហ្វ៉ីលីពីន, ಫಿಲಿಫೈನ್ಸ್, 필리핀, فلیپین, Filipinys, Philippinae, Philippinnen, Bizinga bya Firipino, Filipiene, Filipinɛ, ຟິລິປິນ, Filipinai, Nfilipi, Filipīnas, ഫിലിപ്പൈന്‍സ്, फिलीपिन्स, Filippini, ဖိလစ်ပိုင်, Filippinene, फिलिपिन्स, Filipijnen, Filippinane, ଫିଲିପାଇନସ୍, Filippinas, Amazinga ya Filipine, Filipine, Филиппины, Filippiinnat, Filipîni, පිලිපීනය, Filipaina, Filibiin, Filippinerna, பிலிப்பைன்ஸ், ఫిలి పైన్స్, ประเทศฟิลิปปินส์, Filipaini, Filipinler Cumhuriyeti, فىلىپپىن, Філіпіни, فلپائنی, Phi-líp-pin (Phi Luật Tân), Filipuäns, פיליפינען, Orílẹ́ède filipini, 菲律宾, i-Philippines

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now