Your travels in a book:

Learn more

Get the app!

Post offline and never miss updates of friends with our free app.

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

New to FindPenguins?

Sign up free

Samoa

Samoa

Curious what backpackers do in Samoa? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Samoa:

  • Day11

    Great stop here in Apia. Took the shuttle to town and stumbled on a fantastic cultural park. Non stop Samoan song and dance...watched an umu being set down, enjoyed the food thus prepared, saw a tapa making demonstration (hard work - poor Pepe was exhausted by the end of demo), learned about their tatau (tattoos). A really beautiful look into a lovely culture.

  • Day281

    Nach Savaii sind wir zwei Tage vor unserem Abflug aus Samoa wieder zurück auf die Hauptinsel gefahren.

    Genauer sind wir in den Süden von Upolu gefahren und haben unsere letzte Zeit dort in einem Beach Fale und an einem wirklich sehr paradiesischen Strand verbracht. Verdammt hier hätten wir wirklich schon früher herkommen sollen - aber wir haben auf Savaii auch eine ganz tolle Beach Fale gefunden in der wir eine wunderbare Zeit hatten.

    Unser Gesamteindruck von Samoa ist sehr positiv. Die zwei großen Inseln haben strandmäßig echt was zu bieten. Wir haben viele Orte erlebt und gesehen, die wirklich paradiesisch sind - genau so wie man sich eben eine pazifische Insel vorstellt. Die Einheimischen waren super nett zu uns und haben uns oft angesprochen und sich für uns interessiert. Alle sprechen sehr gut Englisch - zum Teil besser als wir! Der Tourismus auf Samoa ist erst in den Kinderschuhen - aber Samoa ist definitiv bereit dafür! Das Tourismuscenter auf Samoa hat alle notwendigen Informationen für uns bereit gehabt, was das Reisen auf beiden Inseln für uns leicht gemacht hat. Mit dem Bus kommt man eigentlich fast überall hin. Ja gut der Busplan ist dafür halt nicht so genau, aber wenn man einfach an die Straße steht und wartet dann kommt irgendwann einer daher.

    Samoa hat uns mehr überzeugt als Fiji, da es einfach noch nicht so touristisch ist und die Menschen offener gegenüber uns waren.
    Read more

  • Day273

    Wir sind in Samoa angekommen! Noch nie was von Samoa gehört? Ja so ging es uns anfangs auch! Aber da die Airline mit der wir nach Fiji geflogen sind von Fiji weiter nach Honolulu über Samoa flog, entschieden wir uns da auch gleich Mal einen 2-wöchigen Stopp zu machen.

    Eine Woche lang haben wir in der Nähe der Hauptstadt in einem Apartment gelebt und ein bisschen die Insel mit einem Roller erkundet. Das Highlight hier war der To Sua Trench. Hierbei handelt es sich um ein riesiges Loch nähe der Küste, in das man sogar runter steigen und drinnen schwimmen kann. Das Loch ist innen drinnen rundherum sehr schön grün bewachsen, was man am Besten vom Schwimmen aus bestaunen kann.

    Zudem haben wir auch die Cultural Village Tour mitgemacht, die kostenlos vom Tourismus Information Center angeboten wird. Die war wirklich cool und wir lernten einiges dazu.

    Ansonsten haben wir wie üblich Wasserfälle, Strände und Märkte besucht.
    Read more

  • Day277

    Nach der Woche im feinen Apartment gingen wir dann los Richtung Savaii. Samoa hat neben ein paar wenigen kleinen Inseln zwei große Inseln. Die Hauptinsel ist Upolu auf der wir gerade eine Woche verbracht haben und die zweite ist eben Savaii.

    Auf Savaii haben wir das erste Mal in einer sogenannten Beach Fale übernachtet. Das ist ein einfaches Hüttchen direkt am Strand, in dem man auf zwei Matratzen drinnen schlafen kann. Dort zu übernachten war wirklich traumhaft. Die ganze Zeit hört man das Meer rauschen und hat direkt vom Bett aus einen wunderbaren Blick aufs Meer.

    Neben dem Besuch vieler schöner Strände, sind wir auf Savaii noch die Blowholes und ein Lavafeld anschauen gegangen. Bei den Blowholes handelt es sich um Löcher, die sich aus der Lava an der Küste gebildet haben. Bei Flut schießt das Wasser durch die Löcher bis zu ca. 15 Meter in die Höhe. Da außer uns dort keine weiteren Touristen waren, haben wir diese Attraktion sehr genossen. (Generell haben wir auf Samoa sehr wenig Touristen getroffen.)

    Der Besuch beim Lavafeld hat uns auch sehr gut gefallen. Das Highlight dort war eine Kirchenruine durch die die Lava damals geflossen ist. Was uns außerdem auch sehr gewundert hat, ist, dass die Bewohner heute noch im Lavafeld ihre Häuser bauen und dort leben.
    Read more

  • Day73

    Da es heute ja nix Spannendes zu berichten gibt, noch ein paar Worte zu meinem Frühstück, welches im Preis inbegriffen war. Wie ihr auf dem ersten Bild sehen könnt, gab es jeden Morgen:
    2 Toast
    Tee
    Papaya
    Banane
    Avocado
    Pancake oder Spiegelei alternierend.

    Zu den Avocados muss man sagen, dass diese mindestens dreimal so groß sind wie bei uns und butterzart. Schmecken großartig! Vielleicht kann man auf den anderen beiden Fotos erahnen, wie groß die Dinger sind.Read more

  • Day79

    Heute Nacht (30.09.16) flogen wir um 01:30 Uhr mit Flug Nr. 16, Fiji Airways (FJ852), von Oahu (Hawaii 🇺🇸) nach Faleolo (Samoa 🇼🇸). Gelandet sind wir um 07:30 Uhr (01.10.16) in Faleolo.

    Hilfe wo ist Freitag, der 30. September!? Es kann doch nicht sein das wir diesen Tag verschlafen haben!? Unser Flug dauerte doch nur etwa 6 Stunden.

    Und was ist diese Datumsgrenze!? Und auch unsere Mobiltelefone versuchen uns was vorzugaukeln und springen auf einmal vom 29.09.16 auf den 01.10.16! Die Zeit bleibt jedoch unverändert!Read more

You might also know this place by the following names:

Independent State of Samoa, Samoa, ሳሞአ, ساموا, Самоа (Заходняе), Самоа, Samowa, সামোয়া, ནུ་བ་ས་མོ་འ།, Samoa nutome, Σαμόα, Samoo, Samowaa, Sámoa, Samó, સમોઆ, סמואה, समोआ, Սամոա, Samóa, 西サモア, სამოა, សាមូអា, ಸಮೋವಾ, 사모아, Rietumsamoa, Hamoa, സാമോവ, सामोआ, ସାମୋଆ, Samoäa, සැමෝවා, சமோவா, సమోవా, ซามัว, Haʻamoa, Bağımsız Samoa Devleti, Hāmoa, ساموئا, ساموآ, Xa-moa (Samoa), Samovuäns, Orílẹ́ède Samọ, 萨摩亚, i-Samoa

Sign up now