Satellite
Show on map
  • Day3

    Im Schneesturm

    March 27, 2019 in Iceland ⋅ 🌧 1 °C

    Auf den Heimweg hat es uns dann plötzlich richtig erwischt: Man konnte die Hand vor Augen nicht mehr sehen - geschweige denn die Straße! Eine Mischung aus Nebel, Schneegestöber und extremen Wind hat dafür gesorgt, das wir zeitweise nicht mal mehr die Motorhaube unseres eigenen Autos gesehen haben.

    Das war krass. Und ziemlich beängstigend. Anhalten war bei der Sicht keine Option und es gibt auch kaum Haltebuchten. Außerdem hatten wir auch Angst, dann hinterher im Dunkeln weiter fahren zu müssen, also sind wir einfach weitergefahren und haben uns über jede Straßenmarkierung links und rechts von uns gefreut, die wir sehen konnten.

    Und nach gut 20 Minuten hatten wir das Schlimmste überstanden und konnten die letzten 15 km wieder bei Sonnenschein und Schnee im Wechsel bis nach Reykjavík zurücklegen.

    Zusammenfassung des Tages:
    241 km mit dem Auto, 11.956 Schritte, 5 Hagelstürme, 2 Schneestürme, 2 Std. baden, 3 Sehenswürdigkeiten des Golden Circle.

    PS. Natürlich haben wir kein Video gemacht, als es richtig krass war, also müsst ihr euch mit dem ganz „normalen“ Schneegestöber zufrieden geben 🙈
    Read more

    Wolf-Uwe

    Da ist es bestimmt auch gut gewesen, dass nicht soviel Verkehr wie auf der A40 ist....😅

    3/28/19Reply
    Steffi und Micha

    😂😂 ich hab dann aber lieber den A40 Verkehr, weil wenn was passiert, ist hier halt auch keiner da, der dir hilft 🙈

    3/28/19Reply
    Steffi und Micha

    Und jedes entgegenkommende Auto zeigt dir, wo eigentlich die Straße ist 🙈

    3/28/19Reply