Svalbard and Jan Mayen
Svalbard and Jan Mayen

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Svalbard and Jan Mayen
Show all
Travelers at this place
  • Day10

    Eis, eisiger,...

    April 23 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ -3 °C

    Sonnenschein zum Aufstehen🌞 Eine wunderschöne Gletscherlagune empfängt uns. Wir liegen hier zwischen schwimmenden Eisbergen, kein Grund zur Eile. Frühstücken gemütlich und verpacken uns anschliessend Wetter-und Wasserfest, denn die Zodiac's werden zu Wasser gelassen! Über 2h genießen wir die langsame Fahrt durch die Eisberge. Die Speicherkarte füllt sich mehr und mehr. Nach diesem spektakulären Ausflug stärken wir uns beim Mittagessen. Das Projekt danach wird uns auf jeden Fall ein paar Kalorien abverlangen. 14.00 stehen wir in Badehosen auf dem Deck!! We do a Polarplantsch! 🥶
    Erstaunlicherweise ist das Eintauchen nicht schlimm, aber kaum eine Sekunde im Wasser fällt das Atmen schwer. Dementsprechend schnell treibt es uns wieder aus dem 0° kalten Wasser. Obwohl tropfnass halten wir es weitere Minuten in Badehosen an Deck aus. Little-India tut es uns gleich, alle weiteren Lady's steigen nur im Überlebensanzug ins Wasser, pööhh... Der Auftauprozess unter der Dusche fällt gebührend und ausgiebig aus! Durch und durch Frisch von Kopf bis Fuss verlassen wir Lilliehöökbreen. Eine spektakuläre Ausfahrt voller blauer Eisblöcke. Es folgt ein kleiner Vortrag über Grönlandhaie und die Geschichte Spitzbergens - gut und kurzweilig bei warmem Gebäck, Kaffee und Campari-O. Gut gestärkt beziehen wir wieder unsere Beobachtungsposten auf der Brücke. Der nächste Fjord wartet darauf entdeckt zu werden!
    Read more

    Anita Scholl

    scho chli blaui lippe🫢

    4/26/22Reply
    Kerstin Hahnemann

    Einfach nur schön.

    4/26/22Reply
     
  • Day3

    Longyearbyen

    April 16 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ -4 °C

    Es war die ganze Nacht hell! Ungewöhnlich für uns, aber für die Eisbärensuche sicher von Vorteil. Heute haben wir immerhin schon ein Rentier gepirscht. Zudem sind wir durch Longyearbyen spaziert und haben uns mit dem obligaten Souvenir-Magnet eingedeckt. Zufälligerweise sind wir auch noch auf passende Outdoorhosen gestossen...
    Als Zwischenverpflegung gabs Café und Kuchen, zum Abendessen Elchburger mit Süsskartoffel-Pommes. Sehr lecker! Der Himmel ist leider immer bedeckt, zeitweise schneit es...
    Read more

    Kerstin Hahnemann

    Das ist Übergepäck.

    4/17/22Reply
    KuduMü

    Paperlapp!

    4/18/22Reply
     
  • Day2

    Oslo-Spitzbergen

    April 15 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ -2 °C

    Es wird früh hell! Ein eindeutiges Zeichen das wir nördlich gereist sind. Nach einem sehr leckeren Frühstück bringt uns der Shuttle zum Flughafen. Selfcheckin inklusive Gepäck abgeben läuft äusserst effizient. Am Gate treffen wir auf den Gärtner und seine Schwester. Nach gut 3h Flugzeit schütteln uns die Wolken über Svalbard aus und wir landen butterweich in Longyearbyen.
    Auch hier steht ein Shuttel, welcher uns zur Unterkunft bringt. Ein frühes Abendessen steigert unser Wohlbefinden. In gespannter Vorfreude stellen wir uns schon mal unsere Eisbärerstbegegnung vor...
    Read more

    Walentina Kuttler

    Sehr gut 👍

    4/25/22Reply
     
  • Day13

    -35°

    February 24 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ 🌙 -26 °C

    A l'est de Spitzberg., 160km en motoneige. Et bien on sent bien la différence entre moins 20 et moins 35. L appareil photo a aussi refusé de fonctionner.
    Et retirer ses gants ne peut s'envisager, même si le paysage est sublime.Read more

    Isabelle DESMERGER

    Trop froid pour moi ;-)

    2/28/22Reply
     
  • Day9

    Durée du jour

    February 20 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ⛅ -19 °C

    12 février paris 10h02
    13 février copenhague 9h31
    14 février stockholm 9h11
    15 février turku 9h09
    16 février rovaniemi 8h34
    18 février tromsø 8h05
    20 février longyearbyen 4h19
    Maintenant, les jours vont rallonger!Read more

    Béatrice Duleba

    Le soleil est fatigué... 😂

    2/21/22Reply
     
  • Day11

    Ü Bär wältigend!

    April 24 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☀️ -13 °C

    Die Schlafunregelmässigkeit hat uns noch immer nicht verlassen. Bis ich endlich einschlafe, ist Katja schon wieder wach und auf der Brücke... Eigentlich hätten wir nachts losfahren sollen, aber zum Frühstück stehen wir immer noch an alter Stelle. Der Sturm wäre wohl auszuhalten gewesen, aber die Ebbe machte ein Durchkommen nach Süden ohne stecken zu bleiben unmöglich. Wir kuttern bis zu einer Lagune mit imposantem Gletscher und bleiben ein paar Stunden dort. Zum Zeitvertreib dürfen wir das Krähennest besteigen. Um 15.00 brechen wir auf weiter Richtung Süden. An der flachsten Stelle haben wir 90cm unterm Kiel, nicht gerade viel, aber die Mannschaft manövriert uns schadlos drüber. Gestärkt beziehen wir nach dem Znacht wieder den Beobachtungsposten. Da ruft unser Biologe auch schon: It's pretty sure a Polarbear! In der Ferne bewegt sich etwas Gelbes, aktuell weit weg, aber mit ca. 5km/h in unsere Richtung unterwegs. Gut! Zum Zeitvertreib lässt sich ein Polarfuchs blicken. Der Björn hat inzwischen Halt gemacht und starrt in ein Seehundatemloch. Katja ist eher Pro-Seehund, Little-India ganz klar Pro-Bär. Geduldig starrt er mind. eine halbe Stunde in das Loch und wir auf ihn. Dann stellt er sich plötzlich auf die Hinterbeine und versucht das Loch zu vergrössern. Dies wiederholt er einige Male, scheint ihn aber nicht zufrieden zu stellen. Er trottet weiter in unsere Richtung, bevor er dann an der Eis-Wasserkante eine viertel Drehung macht und sich von uns entfernt, bis ehr nur noch ein kleiner Punkt ist. Zum Abschluss lässt sich noch ein Bluefox blicken. Lynn, die Boardstewardess, bringt heissen Beerendrink vorbei😋. Nach ein Uhr gönnen wir unseren Augen eine Pause und legen uns für ein paar Stunden in die Kabine. Gute Nacht Isbjörn!Read more

  • Day8

    Bär

    April 21 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ⛅ -2 °C

    Bär! Bär! So klingt der Weckruf heute morgen! Zügig schlüpfen wir in unsere drei oder vier Schichten und steigen an Deck. In 6 oder 7km Entfernung bewegt sich ein dunkler Punkt. Hoioioiiii, wirklich schwierig zu sehen... Versuchen dennoch einige Beweisfotos zu machen. Geduldig beobachten wir seinen zügigen Spaziergang entlang der Eiskante. Schliesslich entscheidet er sich für ein Schläfchen und verschwindet annähernd unsichtbar in einer Schattenlinie. Einige Zeit später taucht ein weitere Polarbär auf, dieser wackelt jedoch zügig zwischen die Berge. Weg war er. Wir schippern durchs Packeis und halten weiter Ausschau. Nicht alle gleich konzentriert... Aber Katja's scharfem Auge entgeht nichts. Ich bin dafür schneller im rufen: STOP! Polarbaer!! Ungläubig starren uns alle auf der Brücke an, können aber das weisse Fell dann doch auch ausmachen. Die beiden Italo-Boys haben noch gar nix geschnallt und fragen arrogant, ob etwas zu sehen wäre. Und schwupp sind sie gestresst und ausser Atem. Nervös tragen sie ihre 19 Kameras, Objektive, Stative und Gerödel auf dem Schiff hin und her. Wir sind währenddessen der Beobachtungsposten und kommentieren, was der wahrscheinlich 3-4jährige männliche Ursus maritimus so treibt. Über 3h beschäftigt er uns. Unsere Gruppe geling dabei die Dokumentation eines Eisbärenangriffes auf Rentiere. Dies wird bereits vermutet. Dem Bären schmilzt aufgrund der Klimaerwärmung das Futter quasi weg. Die Robben aus dem Wasser anzugreifen ist schwierig, deshalb muss er sich auf die Suche nach neuen Jagdstrategien machen. Genau das konnten wir zweimal beobachten. Er schlich sich Rentieren an und versuchte diese zu erlegen. Der Erfolg blieb wohl aufgrund mangelnder Erfahrung aus. Aber wir konnten es beobachten, fotografieren und filmen. Wir sind also mal wieder wissenschaftlich unterwegs😉 Nach dem Misserfolg an Land begibt er sich wieder ins Wasser des Fjords. Schwimmend testet er einige Schollen bis er die wirklich stabilen findet und seinen Weg nach Futter fortsetzt. Zu unsere Freude schlendert er unweit vom Schiff an uns vorüber und sorgt für viele strahlende Gesichter! Darauf und auf ein baldiges Erfolgserlebnis für "unseren Bären" stossen wir mit Champagner an!!Read more

  • Day7

    Fjorden

    April 20 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ☁️ -2 °C

    Wir wurden ausgiebig durch die Nacht geschaukelt. Das Frühstück gibts noch auf offener See, kurze Zeit später biegen wir in den Magdalenafjorden ein und wir halten erneut Ausschau nach dem white fluffy four leged. Halb elf stehen dann die Zodiac's für uns bereit. Eingepackt in "Überlebensanzüge" und Schwimmweste gleiten wir über das spiegelglatte Meerwasser. Prachteiderenten, Lummen und Sturmvögel versuchen wir im Bild festzuhalten. Die Landschaft präsentiert sich uns weiss-blau leuchtend und atemberaubend! Die Walrosse mit ihren Stosszähnen sind natürlich genauso beeindruckend. In der Ferne begibt sich ein Eisfuchs den verschneiten Hügel hinauf. Die Spaghetti müssen noch warten, Robben halten uns auf dem Rückweg zur Kinfish "auf".
    Wir cruisen weiter zum nächsten Fjorden und bewundern weitere blau-leuchtende Gletscher. Das Abendessen wird heute draussen angerichtet. Zum Dessert verschieben wir uns dann wieder nach drinnen. Tiefer und tiefer steht die Sonne verschwindet aber nie ganz hinter dem Horizont...
    Read more

  • Day6

    Pirschmodus

    April 19 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ⛅ -4 °C

    Der erste Schiffstag geht gemütlich los. Wir richten uns mit Fernglas und Camera auf der Brücke ein, allzeit bereit Fotos zu schiessen. Den Erklärungen zu Land und Tier lauschend, checken wir die Umgebung. Nach kurzer Zeit sind unsere Pirschaugen soweit justiert, dass wir selber Robben und Walrosse frühzeitig entdecken und fötele können.
    Schneebedeckte Berge, erste Eisfelder, Seevögel, Rentiere, jedes Detail bekommt unsere Aufmerksamkeit. Wir starren durch die Ferngläser bis unsere Augen brennen... Vor uns liegt die lange Etappe an die Nordwestfjorde und mit der einsetzenden Flut richten wir die Nase in den Wind und schaukeln los. Alles gut fixiert und ab in die Kojen - nicht so einfach abzuschalten, wenn es draussen weiterhin taghell ist!
    Read more

  • Day5

    R/V Kinfish

    April 18 in Svalbard and Jan Mayen ⋅ ⛅ -5 °C

    Nach einem gemütlichen Morgenstart spazieren wir einmal mehr durch Longyearbyen. Die bekannten Rentiere geniessen die Sonne, unser Plan den Fuchs anzulocken ist gescheitert... Nehmen Kurs Richtung Hafen und erhaschen einen ersten Blick auf unser mobiles Daheim für die kommende Woche, die R/V Kinfish. Jetzt sind wir aber genug spaziert! Die Wartezeit bis zum boarding vergeht mit Kaffee und Kuchen zügig. Pünktlich gegen halb 4 sammeln Fredrik und Melissa uns ein, wir holen unser Gepäck und finden uns kurz darauf auf unserer Kabine wieder - eeendlich! Nach und nach füllen sich die 6 Kabinen, dann verlieren wir keine weitere Zeit und verlassen Longyearbyen 17Uhr! Überall machen sich Aufregung und Vorfreude breit und nach der obligatorischen Einweisung und Sicherheitsinstruktion befinden wir uns bereits inmitten eines blau-weissen Traumpanoramas! Kameras und Ferngläser sind im Dauereinsatz. Wir fahren in den letzten Sonnenuntergang dieses Winters! Ab morgen wird die Sonne nicht mehr hinterm Horizont versinken - das gibt uns dann Tageslicht "around the clock" zum pirschen! Kurz nach Mitternacht also noch der Sonnenuntergang bevor wir uns mit dem Bug im Eis verkeilen. Final Parkingposition und gute Nacht!Read more

You might also know this place by the following names:

Svalbard and Jan Mayen, Svalbard und Jan Mayen, Svalbard en Jan Mayen, ስቫልባርድ እና ጃን ማየን, سفالبارد وجان مايان, svalbard və yan mayen, Свальбард (Паўночна-Усходняя Зямля) і Ян-Маен, Свалбард и Ян Майен, স্বালবার্ড ও জান মেয়েন, Svalbard, Svalbard i Janmajen Ostrva, Svalbard i Jan Mayen, Špicberky a Jan Mayen, Svalbard a Jan Mayen, Svalbard og Jan Mayen, Svalbard kple Yan Mayen nutome, Σβάλμπαρντ και Νήσοι Γιάν Μέϋεν, Svalbardo kaj Jan-Majen-insulo, Svalbard y Jan Mayen, Svalbard ja Jan Mayen, Svalbard eta Jan Mayen uharteak, اسوالبارد و جان‌ماین, Huippuvuoret ja Jan Mayen, Svalbard et Jan Mayen, Svalbard agus Jan Mayen, Svalbard e Jan Mayen, સ્વાલબર્ડ એંડ જેન મેયન, סוולבארד וז׳אן מאיין, स्वालबर्ड और जान मायेन, Spitzbergák és Jan Mayen-szigetek, Kepulauan Svalbard dan Jan Mayen, Svalbarði og Jan Mayen, スバールバル諸島・ヤンマイエン島, Svalbard aamma Jan Mayen, ಸ್ವಾಲ್ಬಾರ್ಡ್ ಮತ್ತು ಜಾನ್ ಮಾಯೆನ್, 스발바르제도-얀마웬섬, Svalbardo ir Jan Majen salos, Svalbāra un Jana Majena sala, Свалбард и Жан Мејен, സ്വാല്‍ബാഡും ജാന്‍ മായേനും, स्वालबर्ड आणि जान मायेन, सभाल्बार्ड र जान मायेन, ସାଲ୍ଭାର୍ଡ ଏବଂ ଜାନ୍ ମାୟୋନ୍, Svalbard și Jan Mayen, Свальбард и Ян-Майен, Svalbárda ja Jan Mayen, Špicbergy a Jan Mayen, Svalbard in Jan Mayen, Свалбард и Јанмајен Острва, Svalbard och Jan Mayen, Svalbard na Jan Mayen, ஸ்வல்பார்டு மற்றும் ஜான் மேயன், స్వాల్బార్డ్ మరియు యాన్ మాయేన్, สฟาลบาร์และยานไมเอน, የስቫልባርድ እና ዣን ማየን ደሴቶች, Sivolopaati mo Seni Meini, Svalbard ve Jan Mayen Adaları, Острови Свальбард та Ян-Маєн, سوالبرڈ اور جان ماین, Svalbard và Jan Mayen, 斯瓦尔巴特和扬马延, I-Svalbard ne-Jan Mayen