Swaziland
Swaziland

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Swaziland

Show all

95 travelers at this place

  • Day6

    Swaziland / Eswatini

    March 5 in Swaziland ⋅ ☀️ 31 °C

    Nach de diverse ufregende Safaris im Kruger NP simer am 05.03. losgfahre in Richtig Swaziland. Ou uf dere Strecki heimer wieder super schöni Gägende u Landschafte chönne gniesse.

    Dr Gränzübertritt nach Swaziland isch de ou no ganz interessant verlofe. Nid ganz so eifach wie im Schengerum, jedoch nach paar A- u Abmäudige u je 50 Rand (ca. CHF 3.00) pro Person simer de ou inecho. Jedoch isches no einisch bränzlig worde, da mer beidi dürne Gsundheitscheck hei müesse u i no Fieber ha gha (äuä wägemne Sunnestich😅🙈). Doch ou die Hürde heimer no gmeisteret.

    In Swaziland heimer de im Mlilwane Wildlife Sanctuary im Camp übernachtet. Das isch sicher bis jetzt die Unterkunft gsi, womer am ehste ir wildnis übernachtet hei. Bim Jasse vor üsere Afrikanische Hütte, si üs doch suber u glatt cho d Zebras ud Wildsöi begrüsse.

    Am 06.03. simer de ou scho wieder witer nach Hluhluwe zrug uf Südafrika. Do bini doch tatsächlech vo mine Bruefskollege 🚓🚔 aghaute worde, dai im 60er mit 105 gradaret bi worde. Si hei gmeint es chosti 120 Rand, heissech de aber ou mit 100 (ca. CHF 6.00) ds fride gä😅
    Da bini de schono froh gsi simer nid ir Schwiiz gsi, süsch hätte mer die Reis mitem Zug müesse beände😉
    Read more

  • Day9

    Zurück aus swaziland

    August 7, 2019 in Swaziland ⋅ ☀️ 25 °C

    Zurück aus Swaziland. Das Ist das zweit kleinste land Afrika’s nach Gambia . Hier haben sie einen eigenen könig und apartheid gibt es nicht. Es Ist auch eines der ärmsten länder. Hier leben 4 verschiedene stämme mit eigenen regeln. Man kommt in eine ganz andere welt . Die freundlichkeit der mensen Ist fantastisch. Ein tolles erlebnis...Read more

  • Day39

    Einreise Swasiland

    August 16, 2019 in Swaziland ⋅ ☀️ 25 °C

    Die Einreise nach Swasiland ist einfach und unkompliziert. Einzig eine Road Tax von 50 Rand ist zu entrichten.

    Kurz nach der Grenze dann die erste Aufregung bei einer Polizeikontrolle. Wo denn unsere License Disk wäre. Alle Fahrzeuge bräuchten eine! Nach langem hin und her wird der TÜV Aufkleber im Fahrzeugschein akzeptiert, der ja auch ein "Ablaufdatum für das Fahrzeug" hat.

    Dann wollten sie noch den Führerschein von Christiane sehen, bis sie schließlich bemerken, dass sie gar kein Lenkrad hat. Großes Gelächter und "high five" mit der Polizei...
    Read more

  • Day4

    Swaziland

    January 6 in Swaziland ⋅ ⛅ 29 °C

    Nature, nature, nature and some action 😉

  • Day19

    Mantenga Cultural Village

    January 1 in Swaziland ⋅ ☁️ 24 °C

    Das Mantenga Cultural Village ist ein Dorf nach Swazi Bräuchen vor ca 100 Jahren errichtet. Unser Guide, dessen Name übersetzt happiness heißt, erklärt uns wie ein typisches Swazidorf aufgebaut war. Zu erwähnen ist, dass ein Mann so viele Frauen heiraten kann wie er möchte. Von diesen Frauen hat jede 3 eigene Hütten: Ein Schlafzimmer, eine Küche und eine Bar.
    Später gibt es eine Zulu Tanzshow, wo typische Tänze und Gesänge demonstriert werden. Kurz vor Beginn steigt eine große Reisegruppe Südafrikanischer Frauen aus einem Bus, die traditionell aussehenden Schmuck oder Kleidung tragen. Sie nehmen den Großteil des Zuschauerraums in Beschlag und starten mit ihren Gesängen eine eigene kleine Show.
    Die Zulu Show im Anschluss ist auch sehr beeindruckend. Zum Teil singen die Südafrikanerinnen sogar mit und wir erleben eine unglaubliche surround Beschallung!
    Read more

  • Day18

    Happy new year in Swaziland

    December 31, 2019 in Swaziland ⋅ ☁️ 22 °C

    Von Mosambik aus nehmen wir die schnellste in GoogleMaps erscheinende Route Richtung Mbabane, Swaziland (heute offiziell Eswatini). Es geht wieder einige km über Stock und Stein, wir sind froh wieder über einen Ersatzreifen an Bord und den 4-Radantrieb zu verfügen.
    Es kommt uns seltsam vor, dass uns mit Menschen beladene und ziemlich heruntergekommene Fahrzeuge entgegenkommen. Plötzlich erreichen wir einen kleinen Wendeplatz auf der erdigen Straße auf dem sich ein weiterer solcher Kleinbus befindet in den gerade Menschen einsteigen. Die Weiterfahrt ist durch dicke Felsblöcke verhindert. Hier befindet sich offensichtlich kein offizieller Grenzposten, stattdessen finden dubiose Aktivitäten statt. Ein Mann versucht uns zu erklären, dass es hier nicht weitergeht. Er steigt kurzerhand hinten ins Auto ein, kritzelt ein paar Ortsnamen auf einen Zettel, die uns zur Grenze führen sollen und wir lassen ihn kurz darauf wieder aussteigen. Wir sind uns nicht sicher ob er eine Hauptrolle in den dubiosen Aktivitäten spielt oder Alkohol oder andere Drogen konsumiert hat. Wir sind jedenfalls etwas erleichtert als er wieder aussteigt, happy als wir den Grenzübergang finden und begeistert gerade bei Sonnenuntergang und Nebel bei unserem Hotel in Mbabane einzutreffen.
    Dort essen wir noch zu Abend, warten Mitternacht ab, sehen vor Nebel kaum Feuerwerk und fallen zienlich früh ins Bett.
    Read more

  • Day8

    Swasiland

    December 21, 2019 in Swaziland ⋅ ☁️ 32 °C

    Da es schon dunkel war als wir im Hotel angekommen sind und ein langer Tag war, sind wir nur noch aufs Zimmer zum Duschen danach noch etwas essen gegangen und danach ging für uns ins Bett.

    Dafür haben wir uns am nächsten Tag einmal die Hotelanlage, welche als Botanischer Garten angelegt ist angesehen.

    Beim Frühstück hatte ich eine kleine Auseinandersetzung mit einem Pfau welcher meinte er müsse von meinem Teller essen - danach wurden wir von andren Hotelgästen darauf aufmerksam gemacht, dass der Pfau gerne auf das Frühstück der Hotelgäste geht - ja wir Habens gemerkt oder einfach ich habe einen Guten Geschmack bei der Auswahl meines Frühstücks.
    Read more

  • Day312

    Kingdom of Eswatini

    December 14, 2018 in Swaziland ⋅ ⛅ 21 °C

    Vom Grenzübergang Golela im Süden führte uns der Weg einmal quer durch Eswatini (früher Swasiland) wo wir im Norden bei Jeppes Reef wieder ausreisten. Das Land ist flächenmässig nicht mal halb so gross wie die Schweiz, man ist also schnell mal durch gefahren.😊 Wir blieben zwei Nächte in dem monarchischen Staat und schlugen unsere Zelte im Mlilwane Wildlife Sanctuary auf. Dank der Wildcard war auch dieser Parkeintritt kostenlos für uns und wir bezahlten nur für unser kleines Rondavel-Hüttchen.

    Die vom Park aus angebotenen Aktivitäten fanden irgendwie nicht statt und so entschieden wir uns selber auf den Weg zu machen, um die eswatinische Kultur etwas näher kennen zu lernen. Wir landeten im Mantenga Cultural Village in welchem wir eine sehr informative Führung durchs Dorf erhielten und anschliessend bei Tanz und Gesang zuschauen durften. An dieser Stelle einige imposante Ausführungen zum Dorfleben:

    # Ein Mann kann soviele Frauen nehmen, wie er ernähren und umsorgen kann. Der König hat 14 Frauen.
    # Für eine Jungfrau sind 17 Kühe als Gegenleistung fällig.
    # Jede Frau hat 3 traditionelle Hütten. Eine dient als Küche, eine als Schlafraum und eine als Bierbrauerei.
    # Die Worte der Grossmutter stehen über Allem.

    Die traditionellen Strohütten, welche uns im Dorf gezeigt wurden, fanden wir allerdings nirgends sonst im Lande.🤷‍♂

    Den Mantenga Wasserfällen statteten wir im gleichen Atemzug auch noch gleich einen Besuch ab und haben somit alle angeblichen Highlights des Landes gesehen. Den Hlane Nationalpark liessen wir aus, da wir anschliessend an Eswatini in den Kruger Nationalpark reisen werden.

    Über Mbabane und Piggs Peak, vorbei am Maguga Staudamm, fuhren wir am nächsten Tag wieder aus den Lande.
    Read more

  • Day7

    Umpakhatsi

    October 3, 2019 in Swaziland ⋅ ☀️ 17 °C

    17 Pax visiting the chief's village. Made a mistake with payment for Umpakhatsi, paid for 21 instead of 17. Also paid for transport for 8 pax instead of 12.

You might also know this place by the following names:

Kingdom of Swaziland, Swasiland, Swaziland, ስዋዚላንድ, Swazilandia, سوازيلند, Svazilənd, Свазіленд, Свазиленд, Swazilandi, সোয়াজিল্যান্ড, Svazilend, Swazilàndia, Swazijsko, Gwlad Swasi, Swaziland nutome, Ζουαζηλάνδη, Svazilando, Suazilandia, Svaasimaa, سوازیلاند, Swaasilannda, Swazimaa, Svasiland, Souazilande, An tSuasalainn, Dùthaich nan Suasaidh, Suacilandia, સ્વાઝિલેન્ડ, Suwazilan, סווזילנד, स्वाज़ीलैंड, Svaziland, Szváziföld, Սվազիլենդ, Suasilandia, Swazilando, Svasíland, スワジランド王国, სვაზილენდი, Uswazi, សូហ្ស៉ីឡង់, ಸ್ವಾಜಿಲ್ಯಾಂಡ್, 스와질란드, Pow Swati, Swazia, Swazirandi, ສະວາຊິແລນ, Svazilandas, Svazilenda, Soazilandy, സ്വാസിലാന്‍റ്, स्वाझिलँड, Sważiland, स्वाजिल्याण्ड, Swazilande, ସ୍ବାଜିଲାଣ୍ଡ, Suazi, Suazilândia, Swasilandya, Suwazilandi, स्वाजीलैंड, Svazieana, Swäzïlânde, Svazijsko, Svazi, Iswaasilaand, Suazilendi, Umbuso weSwatini, ஸ்வாஸிலாண்ட், స్వాజీలేండ్, ประเทศสวาซิแลนด์, ሱዋዚላንድ, Suwasilandya, Suasileni, سۋازىلېند, سوازی لینڈ, Xoa-di-len, Svasiyän, Orílẹ́ède Saṣiland, 斯威士兰, i-Swaziland

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now