Trinidad and Tobago
Trinidad and Tobago

Curious what backpackers do in Trinidad and Tobago? Discover travel destinations all over the world of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Trinidad and Tobago:

All Top Places in Trinidad and Tobago

17 travelers at this place:

  • Day479

    Sightseeing in Scarborough

    February 18 in Trinidad and Tobago ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute morgen hatten wir endlich nach fast drei Monaten eine Antwort-Mail der Anwältin👩‍🎓 von Australien🌏, die uns wegen des Schadensersatz gegen den Unfallverursacher vertreten wollte.📩🖥💻 Quintessenz der Nachricht war, dass unser Fall so komplex ist, das er vor einem öffentlichen Gericht verhandelt werden müsste. Die Gerichtskosten mit 5500,00 AUD bis 18700,00 AUD als auch die zusätzlichen Anwaltskosten würden sehr hoch sein. Wenn der Unfallverursacher nichts hat, bekommen wir keinen Schadensersatz und haben auch die Kosten für Anwalt und Gericht selber zu tragen. Wenn wir uns entscheiden sollten doch Schadensersatz einklagen zu wollen, würde uns die Anwältin eine Kostennote schicken und wir hätten vorab das Geld auf ein Treuhandkonto zu überweisen.🤔🤔🤔
    Als wir noch am Verdauen dieser Nachricht waren und uns sagten, dass uns schliesslich keiner versprochen hat, dass die Welt gerecht ist, kam die nächste traurige Nachricht.
    Unser knapp dreijähriger Kater, der in liebevoller Pfllege bei einem Freund ist, ist in der letzten Nacht ohne vorherige Anzeichen verstorben🐈🐱😻😢😭, oh nein....😭😢😔
    Unser einziger Trost war, dass er ein sehr schönes Katzenleben hatte und nicht gelitten hat.🐱🐈😻
    Den Start in den Montag hätten wir uns wahrhaftig besser vorstellen können.😏
    Irgendwann rappelten wir uns und überlegten🤔, was wir mit dem Rest des Tages anstellen wollten. Da es etwas bewölkt und ich neugierig auf die Hauptstadt Tobagos Scarborough war, beschlossen wir dahin zu fahren.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Scarborough_(Tobago)
    Marc und ich liefen die Strassen mit ein paar Geschäften mit nicht allzuviel Waren drin, Fast Food Restaurants und am leeren Hafen entlang.🚶‍♀️🚶‍♂️🤔 Irgendwo sich hinzusetzen und einen Cafe zu trinken☕😋...Fehlanzeige.😏
    Hhhhhmmmmm, irgendwie hatte ich mir die Hauptstadt der Insel etwas anders, bunter und lebhafter vorgestellt.😏🙄 Marc erzählte mir, dass dieses vor ein.paar Jahren auch noch so gewesen sei.
    So hielt es uns nicht allzu lange in Scarborough und wir fuhren wieder zurück. Abends gingen wir bei Ria auf der Terasse Mahi Mahi essen😋😋😋
    https://rias-eating-palace.business.site/#gallery
    ...und spielten auf unserer schönen Terasse Rommee♣️♦️♥️♠️, wobei uns Kally den ganzen Tag nicht aus dem Kopf ging.😔😔😔
    Read more

  • Day485

    Buccoo fiel ins Wasser

    February 24 in Trinidad and Tobago ⋅ ⛅ 26 °C

    .....und das im wahrsten Sinne des Wortes. Es war den ganzen Tag bewölkt und zwischendurch gab es immer mal wieder einen Schauer. So verbrachten wir den Sonntag auf unserer schönen Terasse, freuten uns über die vielen Vögel, die uns besuchten, bekamen den Nationalvogel Tobagos, den Rotschwanzguan endlich mal zu sehen und nicht nur lauthals zu hören und lasen.🤓📖
    http://www.fotoreiseberichte.de/t&t/t&t_voegel01.htm
    Nach unserem Nudel-Abendessen wollten wir los zur Sunday School in Buccoo......, aber es sollte nicht sein, der Himmel öffnete alle Schleusen und es regnete Strippen.....🌧🌧☔☂️
    Bei solch einem Wetter macht Strandparty keinen Spaß.😏🙄
    .....und so blieben wir auf unserer Terasse und spielten......♣️♦️♥️♠️🎲
    Solch ein Tag mit Nichtstun kann auch sehr erholsam sein.😎😎😊😀
    Read more

  • Day478

    Einmal um die Insel

    February 17 in Trinidad and Tobago ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute hatte Marc die Idee einmal um die Insel zu fahren. 🏞🏝🚗 Sonntags ist hier nicht so viel Verkehr, da die meisten Locals nach der Kirche limen....😎😎😎 Liming ist eine vielgeliebte Beschäftigung auf Trinidad / Tobago, was soviel wie süsses Nichtstun bedeutet...😀😎😎😎
    https://matadornetwork-com.cdn.ampproject.org/v/s/matadornetwork.com/life/slang-you-should-learn-before-visiting-trinidad-and-tobago-audio/amp/?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQCCAE=#aoh=15507627758900&amp_ct=1550763033951&referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s&ampshare=https://matadornetwork.com/life/slang-you-should-learn-before-visiting-trinidad-and-tobago-audio/
    Wir fuhren zunächst die engen, steilen, kurvigen, mit grossen Schlaglöchern gespickten Strassen der grünen bergigen Westküste entlang. Mehr als die Hälfte der Insel ist bergig und bewaldet.
    Auf Tobago gibt es einen Regenwald, der bereits seit 1776 unter Naturschutz steht.🌳🌲🌴🌵🤔🤔
    http://www.visittobago.de/ueber-tobago-im-detail/land-und-natur.html
    Einfach nur wunderschön, dieser gigantische Wald mit seiner Artenvielfalt🌳🌲🌴🌵,....riesiger dicker Bambus, alte Bäume auf denen sich Orchideen, Bromelien und andere Pflanzen angesiedelt haben,....Natur pur....🌳🌲🌵🌴😍,....und der Blick👀 von der Küstenstrasse auf die felsige zerklüftete Küste, die immer wieder von kleinen Sandbuchten unterbrochen wird,...einfach traumhaft.😍🏞🏝🏖⛰
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tobago
    Auf der Ostseite der Insel waren dann die Strassen breiter, neuer und ohne Schlaglöcher,....gleich ein ganz anderes Fahrgefühl...🛣🚘😊
    Unser letztes Ziel am Abend war Buccoo. In dieser Bucht geht jeden Sonntag zur Sunday School die Party ab.🎶🎵🎛🎸🎷🕺💃
    http://www.buccoo.net/treasures/buccoo-sunday-school
    Aber als wir um 18.00 Uhr ankamen war alles tod, nichts hatte auf und wir hatten ziemlich grossen Hunger. Also fuhren wir weiter und schauen vielleicht nächsten Sonntag noch einmal vorbei.😊😀
    Auf der Rücktour wieder die Westküste entlang hatte Marc nicht nur auf die Strassenverhältnisse, freilaufende Ziegen, Kühe, Hühner mit Küken und Hunde zu achten, sondern auch auf die entgegenkommenden Autofahrer auf dieser kurvenreiche Strecke, die völlig relaxt mit genug Rum🥃🥃 und Gras im Kopf und dröhnender Musik🎶🎵🎛📻 im Auto🚘 mittig fuhren....😲🙄....sich dann aber mit einem Hupen auch entschuldigten😊,....und in den Ortschaften auf Leute, die überall auf den Strassen mit dem obligatorischen Rum in der Hand rumlimten....😎😎😎
    Das ist schon spezielles Insel-Feeling.🌴🌵🏝🏖🌎🥃
    Read more

  • Day482

    Lion Fisch, Lobster und Rettungsaktion

    February 21 in Trinidad and Tobago ⋅ ⛅ 28 °C

    Ich machte mir heute einen schönen Tag am Strand, während Marc mit Richie und einem amerikanischen Pärchen, mit denen wir gestern auch zusammen gefeiert haben, tauchen ging.🐠🐟🦈🐡🦑🦐🦀 Tauchen wird auf etlichen Inseln in der Karibik mit der Jagd auf den Rot-Feuerfisch/Lionfisch verbunden.🤔
    Der hübsche rot-schwarz oder weiss- schwarz gestreifte Fisch mit den fächerartigen Flossen lebt normalerweise nicht im Atlantik und im karibischen Meer. Er wurde eingeschleppt und ist zu einer Plage geworden, da er die Riffe und seine Bewohner zerstört.🤔😲
    Marc hat es schon vor über vier Jahren auf Little Corn Island in Nicaragua erlebt, dass sie beim Tauchen die Lionfische harpuniert und den Haien zum Frass gegeben haben.,....als eine Massnahme den Bestand zu reduzieren.🦈😲
    https://m.dw.com/de/invasion-der-feuerfische-in-der-karibik/a-19197832
    Heute wurden auch wieder die Harpunen zum Tauchgang mitgenommen, um unser Abendbrot zu fangen.🦀
    Richie harpuniert bei jedem Tauchgang Lionfisch und gibt seinen Fang an dias Beach Restaurant in Castrara. Mittlerweile steht der Feuerfisch in der Karibik auf den Speisekarten der Restaurants, um auch auf diese Art und Weise der Invasion Herr zu werden.
    https://amp-welt-de.cdn.ampproject.org/v/s/amp.welt.de/wissenschaft/umwelt/article131304088/Der-Pazifische-Feuerfisch-macht-Oekosysteme-platt.html?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQCCAE=#referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s&ampshare=https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article131304088/Der-Pazifische-Feuerfisch-macht-Oekosysteme-platt.html
    ....und der Fisch gut zubereitet ist total lecker😋😋😋,...wie wir gestern beim Dinner feststellen konnten,....eine Spezialität,....die ich selber nie zubereiten möchte.....🤔😏, da der Rotfeuerfisch mit seinen giftigen Stacheln und kleinen Gräten nicht ganz einfach zu filetieren ist.🤔😏🙄
    Nachmittags kamen die Taucher gesund, sehr zufrieden und mit reichlich Beute,... Lionfisch und Lobster,... von ihren zwei Tauchgängen zurück.😊🦐🦀🐠
    Als wir noch am Fotografieren des Fangs waren, kam ein Hilferuf bei Richie an,....in der English Man Bay sei ein Delfin🐬🌊 an den Strand🏝🏖🏜 gespült worden und es wird Hilfe gebraucht, ihn wieder ins Meer zu bekommen.🤔😲
    Schnell machten wir uns parat und fuhren zur nächsten Bucht, zur English Man Bay,....und dort sahen wir so halb im Wasser den Delfin🐬, der aber doch gar kein "richtiger" Delfin war, sondern ein Pigmy Killerwal, auf deutsch ein Kleiner Schwertwal, wie Richie uns erzählte.🐬🐳🦈🐋
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kleiner_Schwertwal
    Der kleine Wal atmete noch, hielt aber ständig seine Augen geschlossen.🐬 Richie und sein Freund schwammen 🏊‍♀️🏊‍♂️🐬 mit dem Wal weit raus, um ihm so zu helfen, wieder seinen Weg ins offene Meer zu finden. Aber kaum liessen sie ihn los, trieb er wieder auf den Strand zu.🤔 Auch alle weiteren Versuche waren erfolglos....🤔😔😢
    Am Ende konnten wir uns nur von dem kleinen Wal verabschieden und ihn seinem Schicksal überlassen.😢😭😔😔 Das war so traurig.😭😢😔
    Richie meinte, er hätte vor Kurzem eine Reportage gesehen, wonach kranke Wale sich zum Teil mit Absicht an den Strand spülen lassen, um zu sterben.🤔🤔🤔
    Als ich versuchte darüber etwas im Netz zu finden, wurde ich nicht fündig,...stattdessen fand ich etwas über die Algenblüte, auch rote Tide genannt, die letztes Jahr in Florida für ein Massensterben von Meereslebewesen sorgte.🤔😲 Davon hatten wir gar nichts mitbekommen.🤔🤔🤔
    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.umweltkatastrophe-in-florida-der-strand-wird-zur-todeszone.0c6aaf58-9603-4fb5-a075-e983a4eee6c7.html
    Auch wenn an der Atlantikseite von Tobago die Strände überwiegend von dicken Schichten mit Braunalgen verdeckt sind und Teppiche davon im Meer schwimmen, hoffen wir mal, dass es keinen Zusammenhang zu unserem kranken Wal gibt.🤔
    Zum Abend taten wir etwas gegen die Ausbreitung des Roten Feuerfisch's in der Karibik. Richie und Marc hatten uns ein schmackhaftes Dinner mit Feuerfisch und Languste zubereitet.😋😋😋🦐🦀🐠
    Read more

  • Day476

    Tobago wir kommen

    February 15 in Trinidad and Tobago ⋅ 🌬 33 °C

    Da kein grossartiger Verkehr war, waren wir heute morgen schon um 07.00 Uhr 🕖am Airport. Das Einchecken bei Caribbean Airlines, der Airline von Trinidad und Tobago, ging ganz schnell......,wir waren die einzigen, die gerade einchecken wollten...., und verlief ganz unproblematisch,.....das Gewicht unseres Gepäcks war völlig uninteressant....😊😎
    Nach einem Flughafenfrühstück und einem kleinen Airportgeschäftsbummel ging es dann auch mit einer Propellermaschine los, zu unserem letzten Ziel unserer Reise, nach Tobago.🇹🇹
    Zunächst flogen wir 50 Minuten bis nach Trinidad, der Hauptinsel von Trinidad und Tobago. Dort mussten wir unser Gepäck abholen und neu einchecken🤔 für den 15 minütigen Inlandflug nach Tobago.🛫
    ....und dann waren wir da, auf der knapp 41 km langen und 12 km breiten Insel Tobago.🏞🏝
    Von Anfang an wurden wir bedrängt, ob wir ein Taxi oder einen Mietwagen wollen.🚖🚘🚗
    Zunächst wollten wir aber erst einmal nur Geld.💵💴, und holten uns Trinidad Tobago Dollar auch TT Dollar genannt, wobei 1 Euro =7,60 TTD sind.
    Da die öffentlichen Busse auf Tobago nicht so oft und regelmäßig fahren, entschieden wir uns einen Mietwagen zu nehmen. So wurden wir ein paar Strassen weiter zu einer Hütte gefahren, wo wir uns einen kleinen Off-Road Suzuki Jimni für 37,00 Euro je Tag inclusive Versicherung mieteten.🚘🚗 Nun brauchten wir noch SIM Karten und hielten am nächsten Einkaufscentrum. Überall in der Karibik bekommt man Digicel SIM Karten. Leider gibt es keine Karte, die man auf allen Inseln nutzen kann und so tauschten wir die Digicel Barbados SIM Karte gegen Digicel Trinidad Tobago SIM Karte.📲📱
    Als wir wieder aus dem Center rauskamen, sah Marc einen Stand mit Doubles und wurde ganz aufgeregt,....die Double mussten wir unbedingt probieren.😋
    Das Fladenbrot mit Kichererbsen-Curry war aber auch extrem lecker.
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Doubles_(food)
    Soweit hatten wir erst einmal alles erledigt und hatten nun nur noch eins im Sinn,... möglichst schnell zu unserer Unterkunft "Cottage Mango Sunflower" nach Castara zu kommen.🚗🚘
    https://www.gites.fr/gites_cottage-mango-sunflower_castara_h2156071_en.htm
    Für 19 km brauchten wir am Ende 45 Minuten....,wir fuhren schmale Strassen mit vielen Schlaglöchern und engen Kurven, Berg hoch und wieder runter entlang,....Das war vielleicht ein Gerüttel und Geschüttel.😲😎
    In Castara haben wir unser Gästehaus nur anhand der im Netz eingestellten Bilder gefunden,....aber es war gar keiner da zum Einchecken🤔,....ausser Hund🐕, Katze🐈 und Hühnern🐓...Als ich an eine Tür klopfte, schaute ein anderer Gast heraus und meinte, wir sollten doch einfach das Zimmer beziehen, wo der Schlüssel in der Tür stecke,....und das taten wir.😎😊😀
    Später am Abend erfuhren wir, dass wir alles richtig gemacht hatten, einfach einzuziehen.😎
    Wir haben für die nächsten elf Nächte ein schönes Zimmer mit kleiner Küche und einer sehr schönen Terasse an einem schattenspendenden Mangobaum mit Blick westwärts auf's Meer.
    Nachdem wir uns noch im kleinen Supermarkt am Beach mit Lebensmitteln eingedeckt und uns einen leckeren Salat gemacht hatten, genossen wir den Abend auf der Terasse. Von hier konnten wir die vielen bunten Vögel im Mangobaum und den Sonnenuntergang beobachten.🌅🌄🐦🐧🦅🕊😍
    Das war doch schon mal ein guter Anfang.😎😊👍
    https://www.reisedepeschen.de/trinidad-und-tobago-reisebericht-wo-die-tobagonians-wohnen/
    Read more

  • Day477

    Wo ist die nächste Tankstelle?

    February 16 in Trinidad and Tobago ⋅ ☀️ 30 °C

    Gut ausgeschlafen 😊 mussten wir uns heute als erstes um eine Tankstelle⛽ kümmern. Die nächste Tanke ⛽ist 19 km🛣 entfernt in Plymouth.😲🙄😏 Wir hofften nur, dass wir es noch bis dahin schafften.✊🍀....und ja, es ging alles gut, an der einzigen Zapfsäule wurden wir einmal vollgetankt, für ca. 0,63 Euro den Liter Super.😊 Nun konnten wir beruhigt weiter fahren in Richtung Pigeon Point in den Südwesten der Insel.🏝🏖 Unterwegs hielten wir immer mal wieder an der einen oder anderen schönen Bucht🏞🏖, um uns einfach nur umzuschauen 👀und zu fotografieren.📸📷
    Am Mt. Irvine Beach stand an einem Baum ein grosses Warnschild.😲😳 Es handelte sich um einen Manchinelbaum, einen der giftigsten Bäume der Welt. Nicht nur seine wie Äpfelchen aussehenden Früchte können bei Verzehr tödlich sein, sondern auch der bei Regen aus den Blättern abgesonderte Milchsaft verursacht bei Kontakt mit der menschlichen Haut Blasenbildung und Reizungen.🤔😖😏
    Deswegen ist der spanische Name des Baumes auch
    Manzanilla de la Muerte, Äpfelchen des Todes.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Manchinelbaum
    Kurz vor Pigeon Point probierten wir Pholourie, ein typisches karibisches Streetfoodgericht,....frittierte Teigbällchen mit Tamarindesauce...😋😋,
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pholourie
    schauten uns die Malerarbeiten auf Holz und Bambus an und tranken einen frischen Melonen-Ananas Juice.
    Am Pigeon Point, einem sehr schönen karibisch weissen Strand am türkisfarbenen Meer🏝🏖, trafen wir uns mit Richie von Tobago, der einen Tauchshop hier hat. Marc und Richie kennen sich schon seit 19 Jahren und standen auch ständig in Kontakt.
    https://www-reiserei-com.cdn.ampproject.org/v/s/www.reiserei.com/laender/tobago/pigeon-point-beach-traumstrand-auf-tobago/amp/?amp_js_v=a2&amp_gsa=1&usqp=mq331AQCCAE=#referrer=https://www.google.com&amp_tf=Von %1$s&ampshare=https://www.reiserei.com/laender/tobago/pigeon-point-beach-traumstrand-auf-tobago/
    Marc hatte Richie nicht erzählt, dass wir nach Tobago kommen und so war die Überraschung gelungen.😀😊🎁🎀
    Da Richies Frau jahrelang für den Tourismusbereich der Regierung Tobagos zuständig war, waren beide auch schon einige Male in Deutschland🌏🌎🌍, um Werbung für Tobago als Urlaubsregion zu machen.
    Aber aufgrund verschiedenener Entwicklungen ist der Tourismus auf Tobago rückläufig.🤔 Es gibt gerade mal zwei ausländische Flüge je Woche nach Tobago, einen von Condor und einen von British Airways🛬🛫,...und diese hätten noch Stoppover in Antigua 🏝und Barbados🏖, wo die meisten Touristen denn blieben...🤔, da es dort wohl billiger sei,💶💴💵🤔...so erzählte Richie.
    In der kurzen Zeit hier auf Tobago haben wir auch schon mitbekommen, dass es hier nicht all zu viele Touristen gibt,... was uns gar nicht stört.😊
    Wir hatten ein bisschen die Hoffnung einen Karneval auf Tobago🤡🤠👹👿👺👻 zu erleben und befragten Richie danach. Doch der findet dieses Jahr erst am 04./05.März statt📆,....und da sind wir schon wieder zu Hause.
    https://www.tripsavvy.com/trinidad-and-tobago-carnival-dates-1488746
    ....Er erzählte uns aber, dass er letztes Jahr den besten Karneval seines Lebens beim Karneval der Kulturen in Berlin gefeiert hätte....🤔😲
    https://www.visitberlin.de/de/event/karneval-der-kulturen-2019
    Hhhhhmmmmmm......vielleicht ist das ja eine Alternative für uns....😊😀😎😉
    Read more

  • Day480

    Stingrays, Korallen und bunte Fische

    February 19 in Trinidad and Tobago ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute machten wir einfach nur einen Beachtag am Castara Beach.🏝🏖😎
    Ich dachte, ich traue meinen Augen nicht, als dicht am Strand im flachen klaren Wasser zwei richtig grosse Stingrays= Stachelrochen ihre Bahnen schwammen, völlig unbeeindruckt von den Badenden und Schnorchlern.😲😊😍
    Beim dem vorgelagerten Riff gingen Marc und ich schnorcheln und tauchten wieder mal in eine schöne Unterwasserwelt ein😍🤩🐠🐡🐟🐙🦐🦀🐚, mit fantastisch schönen Korallen und auch so einigen bunten Fischen. Da kann man beim Schnorcheln schon mal die Zeit vergessen.😊😀 Aber auch einfach nur am Strand sitzen, den Pelikanen und Möwen beim Fischen zuzusehen, die Stingrays zu beobachten und vor sich hin zu träumen, ist so entspannend.😊😀
    Marc beschloss nach unserem Schnorchelausflug, sich bei Richie für zwei Tauchgänge anzumelden.🤔 Er hatte mir nun schon mehrmals erklärt, dass er in St. Lucia den Tauchunfall gehabt hat, da er zu schnell während des Tauchgang aufgestiegen ist, weil der Tauchguide solch einen Stress gemacht hat und er ihn beinahe aus den Augen verloren hatte.🤔
    Marc meinte, er würde auch max.auf 15 Meter tauchen gehen. Richie erzählte uns, dass es auf Tobago eine Dekompressionskammer gibt, er den Kurs dafür in Schweden gemacht hat und damit der Spezialist zum Bedienen dieser Kammer ist und die Nutzung kostenlos sei.🤔
    Hatte ich da noch Argumente?
    https://www.alibaba-tours.com/de/diving.htm
    Read more

  • Day481

    Souvenirs-Shopping und Limbo Party

    February 20 in Trinidad and Tobago ⋅ ☀️ 28 °C

    Wir hatten auf unserer ersten Tour zum Pigeon Point 🏝 Malereien🎨🖼 auf Bambus gesehen, die uns sehr gut gefallen haben und die wir uns super in unserer neuen Wohnung vorstellen können.😊
    So fuhren wir heute zum Souvenirshopping in den Südosten der Insel. 🚗Auf dem Weg lag eine Bude, in der ein Künstler Holzarbeiten und aus den Früchten des Kalebassenbaums schön gefertigte Sachen anbot.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kalebassenbaum
    ....und so fingen wir hier schon mal an zu shoppen.😊
    Am Pigeon Point kamen wir am Ende an drei Malereien nicht vorbei....🤔 Da wir nun alles an Souvenirs hatten, was wir wollten, konnten wir glücklich und zufrieden zurückfahren😊🚘 ,uns in aller Ruhe auf den African Drummer Abend mit Dinner vorbereiten und vorher noch ein bisschen limen.😎😉 Pünktlich 18.00 Uhr waren wir im kleinen Restaurant am Beach, in der sich die Touristen des Ortes und Einheimische versammelt hatten.
    Zum Dinner gab es Kokosnuss-Curry-Hühnchen und Feuerfisch.....So lecker...😋😋😋,...und dazu Rumpunch🥃...und dann ging die Party los....die Drummer trommelten, was das Zeug hielt,🎶🥁🥁🥁, die Kalebassen wurden geschüttelt und es wurde ausgelassen getanzt.🕺💃
    Später am Abend ging denn der Limbotanz los,...ein karibischer Tanz, der seinen Ursprung hier in Trinidad/Tobago hat, und bei dem man sich mit nach hinten gestreckten Rücken unter einer niedrigen Stange durchbewegen muss....😲 ....und als dann die Einheimischen noch mit Wining anfingen.....😲😲😲😳....die Hüften und den Hintern rhythmisch zu schwingen und dabei immer schön auf Hautfühlung zur Tanzpartnerin ....🕺💃,....da bekommt man als Mitteleuropäer schon grosse Augen...👀👁
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Limbo_(Tanz)
    Wir hatten einen total lustigen Abend mit viel Spaß.😀😊😎 Irgendwann um 0.30 Uhr🕧 schleppten Marc und ich uns dann die steile Bergstrasse zu unserem Gästehaus hoch.😎😎😎
    Read more

  • Day483

    Stone Haven Bay

    February 22 in Trinidad and Tobago ⋅ ☀️ 28 °C

    Wir geniessen gerade unser sehr entschleunigtes Leben.😎😎😎 Das heisst, dass wir für Aufstehen😴🛏, schick machen🛁🚿😉, gemütlich auf der Terasse frühstücken☀️🥨🧀🥐☕🍳, Vögel🐦🐥🐧🐓🕊🦅 im Mangobaum🌳 beobachten und so langsam in die Puschen kommen auch tatsächlich bis mittags brauchen.🕛☀️
    .....und dann meldete sich Richie und fragte, ob wir uns nicht treffen wollen,....und so fuhren wir zu Richies Haus🏠,....und erzählten ein bisschen,...ich schaute Richies Frau zu, wie sie eine neue Frisur💇‍♀️ bekam und dann fuhren wir zum Stone Haven Beach.🏝🏖🏜
    Eine sehr schöne Bucht, wo wir den Sonnenuntergang🌅🌄 beobachteten. In dem Restaurant dort hatte ich endlich auch die Chance einen Chicken-Roti zum Abendbrot zu essen, Curry Fleisch, Kichererbsen und Kartoffeln in einem Teigfladen, ein typisches Gericht in Tobago, welches es sonst fast nur zur Mittagszeit gibt..., und das war soooooo lecker...😋😋😋
    https://www.mytobago.info/cuisine.php
    Etwas später am Abend sind wir noch einmal nach Scarborough reingefahren, da dort das Steel pan competition Finale von Tobago war.
    https://youtu.be/vzPGXZ1vVlo
    Die einzelnen Steel Pan Bands🥁 treten auf, werden von einer Jury beurteilt und die besten fahren nach Trinidad......,....und vor dem Stadion standen viele grosse Bands mit ihren Instrumenten und warteten auf ihren Auftritt.
    Die Musik und die rhythmischen Bewegungen der Bands gehen richtig ins Blut....🥁💃🕺
    Wir hatten gedacht, dass die Stimmung der Bands sich auf das Publikum überträgt,...aber irgendwie war dem nicht so,....es wirkte für uns alles ein bisschen steif,....vielleich durch die Jury auf Polsterstühlen in der ersten Reihe....🤔🤔🤔,... und durch dass Rein- und Raustragen der ganzen Geräte der einzelnen Gruppen gab es auch immer wieder einen zeitlichen Bruch....So hörten wir uns nur zwei Bands an und fuhren zurück nach Castara, wo wir Mitternacht ankamen.🌛🌠🌙
    Read more

  • Day486

    Liming am Raining Day

    February 25 in Trinidad and Tobago ⋅ 🌧 25 °C

    Unseren letzten vollen Tag auf Tobago wollten wir noch einmal richtig schön am Strand relaxen.🏝🏜🏖☀️😎🏊‍♀️🏊‍♂️
    Doch daraus wurde leider nichts.😏🙄
    Nach dem Aufstehen hatten wir noch einen Regenbogen.🌈 Doch kurze Zeit später fing es wieder an zu regnen🌧🌧🌧,...und das heftig. Das hielt auch bis zum späten Nachmittag an.....😏😔
    So taten wir das, was die Tobeganer am besten können 😉😎, limen.😊😎😀
    Als am späten Nachmittag noch einmal die Sonne raus kam und uns einen schönen Abschiedssonnenuntergang zauberte, waren wir dann doch noch am Strand.🌅🏝🏖😊😀
    Zum Abend packten wir letzmalig unsere Taschen.
    Irgendwie ist uns aber nicht so, als ob unsere Reise zu Ende ist. Mal sehen wie es morgen ist.🤔
    Read more

You might also know this place by the following names:

Republic of Trinidad and Tobago, Trinidad und Tobago, Trinidad and Tobago, Trinidad en Tobago, Trinidad ne Tobago, ትሪኒዳድ እና ቶባጎ, Trinidad y Tobago, ترينيداد وتوباغو, Trinidan və Tobaqo, Трынідад і Табага, Тринидад и Тобаго, Trinite-ni-Tobago, ত্রিনিনাদ ও টোব্যাগো, Trinidad ha Tobago, Trinidad i Tobago, Trinitat i Tobago, Trinidad a Tobago, Trinidad og Tobago, Trinidad kple Tobago nutome, Τρινιδάδ και Τομπάγκο, Trinidado kaj Tobago, Trinidad ja Tobago, Trinidad eta Tobago, ترینیداد و تباکو, Tirnidaad e Tobaago, Trinidad et Tobago, Trinitât-et-Tobagô, Oileáin na Tríonóide agus Tobága, Trindade e Tobago, ત્રિનિડાડ અને ટોબેગો, Tirinidad Da Tobago, טרינידאד וטובגו, त्रिनिदाद और टोबैगो, Trinidad és Tobago, Տրինիդադ-Տոբագո, Trinidad e Tobago, Trinidad dan Tobago, Trinidad ken Tobago, Trínídad og Tóbagó, トリニダード・トバゴ共和国, ტრინიდადი და ტობაგო, Trinidad na Tobago, Trinidad aamma Tobago, ទ្រីនីដាដនឹងតូបាហ្គោ, ಟ್ರಿನಿಡಾಡ್ ಮತ್ತು ಟೊಬ್ಯಾಗೊ, 트리니다드 토바고, ترینیداد و تۆباگو, Trynses ha Tobago, Trinitas et Tabacum, Turindaadi ne Tobago, Tinidadɛ mpé Tobago, ທິນິແດດ, Trinidadas ir Tobagas, Tinidade ne Tobago, Trinidāda un Tobago, Trinidad sy Tobagô, ട്രിനിഡാഡും റ്റൊബാഗോയും, त्रिनिदाद आणि टोबॅगो, Trinidad u Tobago, Trinidad le Tobago, Trinidad un Tobago, त्रिनिडाड र तोबागो, Trinitat e Tobago, ତ୍ରିନିଦାଦ୍ ଏବଂ ଟୋବାଗୋ, Trynidad i Tobago, ټرېنېداد او ټوباګو, Tirinidadi na Tobago, Trinidad-Tobago, Trinitùee na Tobagö, ට්‍රිනිඩෑඩ් සහ ටොබැගෝ, Trinidad in Tobago, Trinidad dhe Tobago, Trinidad och Tobago, ட்ரினிடாட் மற்றும் டுபாகோ, ట్రినిడేడ్ మరియు టొబాగో, ตรินิแดดและโตเบโก, Trinidad at Tobago, Tilinitati mo Topako, Trinidad ve Tobago, ترىنىداد ۋە توباگو, Трінідад і Тобаго, TAB, ترینیداد اور ٹوباگو, Trinidad và Tobago, Trinidadeän e Tobageäns, Orílẹ́ède Tirinida ati Tobaga, 千里達及托巴哥, i-Trinidad ne-Tobago

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now