My Name

Joined March 2018
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day5

    Key West

    March 12, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

    Leo's Campground. Ankunft Nachmittags. Kleiner Stellplatz, kkeiner Campingplatz mit Mischung aus Dauer- und Reisecamper, auch einige Zelter. Ganz netter Platz. Waschräume nicht wirklich der Hit, Klo und Dusche eng beisammen und nur 2 Duschen für den gesamten Platz.

    Key West:
    Gleich um die Ecke Fahrräder bei WC-Cycles geliehen und ca. 10km ins Baycentrum von KW geradelt. Witzuge Räder: 1 Gang, nur Rücktrittbremse, Korb direkt an Vorbau gelötet, gut lsufende Conti-Cityride (47er?) und einmal BigApple 50er. Räder rennen wie Teufel.

    In KW drei Zigarren mit Kevin gekauft, eine milde gleich abends halb geraucht. Dann Southern Point mit Foto und Souvenir davon gesucht. An Baysidefront Nähe Kreuzfahrterminal 2 Bier plus eine Pink Lemonade und eine Coke für 10,75 $ ! zur Happy Hour 6n der KeyWest Brewery genehmigt. Ein Key Line Belgian Style mit geiler, frischer Zitrusnote ubd ein American Lager, beide lecker und optisch klasse direkt am Steg. Jam sehr gut. Zum Schluss ein Eis bei den Florida Sunshine Icemakers in der lebendigen DuvalStreet reingetan. Lange Schlange, muss wohl gut sein, war es auch. Aber diese Plastikpötte aus denen die Amis das Eis innuhre Plastikpötte löffeln und dann diese Preise; 5$/2 Kugeln. Aber hat geschmeckt. Duval Street voll mut Touris und wegen SpringBreak vielen feiernden Schülern.

    Prädikat: Nichmal hin und in Ruhe suchten. Man jommt such vircwie un Kuba, viele stukville bunte Höuserm nette Bayfront, sehr vueke unteressante Lokale und Läden. Old Slopy Bar mit Livemusik voll, kein Reinkommen. Im Jachthafen große Fischem gut 70cm und mehr, Tuna? sowie große Moräne mut >1,2m. Geil. No fishubg erlaubt
    Read more

  • Day3

    Miami

    March 10, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

    Übernachtet in Miami, Stadtteil Hialeah dicht am Walmart Center in der NW 79th auf dem Parkplatz einer im Umbau befindlichen Pizzeria. Camper auf WM-Parkokatz umgeparkt und fort auf Pott gegangen. Von dort mit Buslinie L Miami Beach bis MB durchgefahren. Busfahrerin hat gemetkt, dass wir nicht von hier sind und keinen Plan haben. Umsonst durchgewunken! 1:12h Fahrt. Miami Beach erkundet. Für 3 trockene Brötchen mit Schinken und ein trockenes Zuccini-Focaccia ohne Getränk 29 $ hingelegt im Straßencafe, blanker Wucher. Später im kleinen Supermarket am Ocean Drive 3,49 für ein Gatorade abgedrückt. Stand zwar 2 für 3$ dran, aber nur mit Marketcard...Verarsche! Southside mit Art-Deco-Viertel, Ocean Drive bis zum südlichsten Punkt von MB. Jede Menge schöne Leute und sehr viele, die sich für schön halten. Viele Showcars unterwegs, Lambis, Ferraris, gepimpte Pickuo, und Jeeps. Quirlig inkl. Touriabgriff. Im Art-Deco-Viertel gammelige City-Bikes geliehen. 10 $/2h, dafür ging dann auch nur eine von 2 Bremsen. Über den südlichsten Punkt und Brücke nach Miami zurück und Räder 10 Min. vor Ablauf Rückgabefrist abgegeben...puuuha. Bayside Marketplace besichtigt. Recht viel Leerstand. Nett gemacht. Beeindruckendes Fisvhl2ikal Bubble Joba oder so ähnlich. Jungs haben einen Fishburger und Chicken-Teller zu 6,99 ohne Getränke und wir zwri Halal-Teller, einmal Chicken und einmal Veggie zu 9,99 inkl. Getränk auf der Terrasse vor abendlich8Miami-Skyline vertilgt. Zurüvk mit Metromover umsonst und Umstieg in Govetnmentcentral Station in die Metrorail Northbound bis Northside zu 9$ für alle. Einmal zu weit bis Airportstation. Wieder zurück mit freundlicher Hilfe des Lokführers bis Northside und zum Walmartparkplatz. Alle gespannt, ob Camper noch dadteht oder abgeschleppt wurde. Stand von morgens 11 bis abend 9 Uhr da. Noch schnell im WM paat fehlende Dinge einksufen und weiter zur Übernachtung in den Everglades auf dem Parkplatz des Ernest F. Coe-VisitorcentersRead more

  • Day2

    Gator Park, Everglades

    March 9, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

    Übernachtung im Gator Park Free Camping am Eingang der Everglades. Airboat-Tour mit Besuch Alligator-Farm und -Show. Guter Entertainer. Free Camping mit Strom (umsonst!) aber unbrauchbarem Wasseranschluss. Ob das trinkbar ist, wusste keiner in der Station. Völlig abgeranzter Anschlusstutzen sah nicht so aus. Airboat für 84$ für 4, Leon zahlt voll, da über 11, zu empfehlen, diverse Allis und Schildkröten gesehen. Fahrer hatte Boot top im Griff. Letztlich aber doch Touridurchschleusung. Schnell mal ein Foto mit Babyalli auf dem Arm für 3$. ..und next please. Tip are very welcome always and everywhere 😂Read more

Never miss updates of My Name with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android