Joined February 2019 Message
  • Day34

    Pazifikküste - Playa de Ladrilleros

    April 13, 2019 in Colombia ⋅ 🌧 27 °C

    An der Pazifikküste trifft Dschungel auf Meer. Die Strände sind grau und etwas rauer als an der Karibikküste und haben etwas sehr ursprüngliches und rustikales.
    Da man Ladrilleros nur mit dem Boot erreichen kann, ist es sehr ruhig und es gibt fast keine Touristen. Die Einheimischen sind tiefenentspannt und sehr gemütlich. Dieser Ort ist perfekt, um etwas abzuschalten und die unberührte Natur zu genießen. Es gibt dort kein Internet und nicht viel zu tun - außer "Pipa" (Kokosnuss) trinken, baden und abends tanzen gehen.
    Ich habe bei einer sehr herzlichen kolumbianischen Familie gewohnt und genug Energie für meinen nächsten Stopp getankt: die Kaffeeregion rund um Salento. :-)
    Read more

    Hannes Re

    WoooooW! Das sieht ja toll aus!!! Tolle Fotos Julia!!

    4/18/19Reply
    Anita Schiller

    Da kann man's aushalten!

    4/18/19Reply
     
  • Day30

    Cali

    April 9, 2019 in Colombia ⋅ 🌧 29 °C

    Cali ist eine sehr lebendige Stadt in die es nicht ganz so viele Touristen verschlägt. Es gibt dort keine bekannten Sightseeing Attraktionen, die man gesehen haben muss.

    Gerade deshalb hat es aber ein besonders authentisches Flair. Die Menschen sind besonders offen und hilfsbereit.
    Es gibt viele Grünflächen, Streetart und geniales Streetfood. Da Cali die "Salsa Hauptstadt" ist kommen viele auch nur um das Tanzbein zu schwingen.
    Ich war auch zweimal Salsa tanzen und hatte wirklich eine tolle Zeit.
    Read more

  • Day28

    Neiva und Umgebung

    April 7, 2019 in Colombia ⋅ 🌧 29 °C

    Nach dem Dschungel ging es ab in die Wüste in der Nähe von Neiva. Dort übernachtete ich in einem sehr gewöhnungsbedürftigem Hostel in der Wüste für umgerechnet 4 Euro die Nacht... :D

    Am nächsten Tag besuchte ich die rote und graue Wüste mit ein paar anderen Reisenden auf eigene Faust. Wohin man schaut verschiedenste Formen und Farben... wie in einer anderen Welt. Sehr empfehlenswert. :-)Read more

    Sonja Bader

    Wow 😍

    4/12/19Reply
    Anita Schiller

    Abenteuer pur!

    4/13/19Reply
     
  • Day27

    Mocoa

    April 6, 2019 in Colombia ⋅ 🌧 30 °C

    Von den Bergen ging es nun in einer sechsstündigen Busfahrt durch nahezu unberührte Natur in den Dschungel nach Mocoa.
    Dort wohnte ich ziemlich abgelegen in einem kleinen Hostel ohne Elektrizität... Sehr entspannend. :-)
    Ich badete an Wasserfällen und ließ mir natürlich auch nicht den berühmtesten Wasserfall der Region "Fin del Mundo" (übersetzt: Ende der Welt) entgehen. Die zweistündige Wanderung vom Hostel aus hat sich definitiv gelohnt. :-)
    Read more

  • Day25

    Pasto und Laguna de la Cocha

    April 4, 2019 in Colombia ⋅ 🌧 13 °C

    Auf dem Weg Richtung Norden stoppte ich in Pasto, einer sehr authentischen untouristischen Stadt umgeben von außergewöhnlicher Natur.

    Im Hostel angekommen hat ein Venezulaner richtig leckere Arepas gebacken (Teigtaschen aus Maismehl). Sie werden in Kolumbien und Venezuela als Snack mit sämtlichen Füllungen gegessen.

    Der Hauptgrund für den Stop war allerdings die Laguna de la Cocha. Dort buchte ich zusammen mit einer anderen Deutschen spontan eine kleine Bootstour, um den See und einer der tropischen Inseln zu erkunden. Vor der Rückfahrt gönnten wir uns einen sehr leckeren Fisch, der natürlich auch aus dem See stammt. :-)
    Read more

  • Day24

    Ipiales - Iglesia Las Lajas

    April 3, 2019 in Colombia ⋅ 🌧 16 °C

    Nach einer langen Busfahrt bis nach Kolumbien haben wir in Ipiales übernachtet, um am nächsten Tag die wahrscheinlich schönste Kirche Kolumbiens anzuschauen.
    Sie ist etwas außerhalb der Stadt in einer Schlucht gelegen und hat wirklich etwas Magisches. Ich fühlte mich wie in Hogwarts aus Harry Potter. :-)Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android