Satellite
Show on map
  • Day22

    Bora et labora oder "Free Zucchini"

    August 1 in Croatia ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute Nacht ging es richtig ab. Die Bora rüttelte ganz schön kräftig an Zelt und Bus. Den drei deutschen Jungs von Nebenan hats gar das Zelt verblasen. Am Morgen liegen sie alle Drei auf dem Boden und das Zelt ist verwurstelt halb unter ihrem Wagen. Sie erinnern mich irgendwie an irgendwen von früher....
    Das Meer ist entsprechend rau und ziemlich frisch. Dafür tiefblau und mächtig in Bewegung. Mittlerweile gehts auf Mittag zu und der Wind geht bloß noch mäßig.
    Ah ja, ich bin euch ja noch das Ende der Muschelgeschichte schuldig. Also die geht so:
    Gaaaanz vorsichtig versuche ich die Muschel mit Schraubenzieher zur Linken, Schraubenzieher zur Rechten, zu öffnen. Innen drin siehts verdächtig nach lebendiger Muschel aus. Mit allem was dazu gehört. Herz, Lunge, Leber, Magen, Darm und Schliessmuskel. Als ich den ganz leicht anstupse, SCHNAPP!!!, schliesst sie sich sofort. Aber habe ich vorhin gaaaaanz hinten nicht noch 'ne Perle aufblitzen sehen? Ich bin mir nicht sicher, aber eins ist klar. Die Muschel lebt und sollte daher dringend wieder zurück ins Meer. Schnell wird ein Eimer mit Salzwasser gefüllt und die Muschel, wir nennen sie jetzt mal frei von der Leber: Zucchini, hinein gesetzt.
    In der Zwischenzeit recherchiert Miss Google, dass es absolut verboten ist, solche Muscheln in Kroatien weder ein- noch auszuführen. Die Busse wird um 60000 Kuna gehandelt!!!
    Uuuupsi!!!!
    Also wird am Morgen sogleich die Rettungsaktion "Free Zucchini" eingeleitet. Schnell schwimmen die besten Rettungsschwimmer (es hat ja mittlerweile ordentlich Wellengang) hinaus, um Zucchini wieder dem Meer zurück zu geben. Wir lassen sie sachte im tiefen Meer zum Grund gleiten und wünschen ihr alles alles Gute. Vielleicht, wer weiss, haben wir ja dazu beigetragen, diese seltene Spezies hier wieder anzusiedeln...
    Read more