Satellite
  • Day1

    Miami Beach & Wynwood

    April 13, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 24 °C

    Nach der gestrigen Landung überrannte uns das Jetlag, sodass wir nichts weiter taten als uns ins Bett zu legen. Dank Jetlag dann schon um kurz vor 4 wach machten wir uns an die Tagesplanung und setzten das Stadtviertel "Wynwood" an erste Stelle unserer heutigen Tour. Der Tipp unseres Vermieters erwies sich als Volltreffer und wir schossen gefühlt 1000 Fotos weil es in jeder Strasse neue Graffities zu bestaunen gab. Wir waren in Melbourne ja schon im Künstlerviertel aber das hier hat uns nochmal um einiges besser gefallen! Unser Lieblingsmotiv war ein Wal der fast einen ganzen Strassenzug einnahm.
    Weiter ging es nach Miami Beach, angefangen im Norden bis runter zum "South Beach". Der Strand an sich hat uns nicht überzeugt, er war überfüllt und dreckig, dafür haben wir die berühmten "Rettungsschwimmer-Häuser" aus Baywatch gesehen. Jedes von ihnen hatte eine andere Farbe!:)
    Am South Beach konnten wir ebenfalls dem berühmten "Ocean Drive" einen Besuch abstatten. Die Kulisse war wirklich wunderschön. Überall waren Palmen die die Straße einrahmten und direkt dahinter war auch schon der Strand. Es ähnelte sehr der Victoria Road in Camps Bay, Kapstadt!!
    Auf der Straße fühlten wir uns, wie so oft schon heute in Miami, gar nicht als wären wir in den USA. Alle sprachen Spanisch, die meisten Leute tanzten auf den Straßen und die spanische Musik hörte man Kilometer weit noch :D! Sind wir doch schon auf Kuba...?
    Unsere letzte Station für heute war natürlich das Hard Rock Café Miami!! Dieses liegt an der bekannten Bayside, am Hafen von Miami. Wir können schon wieder parallelen ziehen :D, es erinnerte uns nämlich an die Waterfront in Kapstadt. Doch konnten wir hier einen Blick auf den "Walk of Fame" Florida´s werfen!
    Übrigens waren wir erfolgreich im Hard Rock Café Shop!!
    Zu guter letzt wollen wir euch noch unseren treuen Wegbegleiter für die nächsten 2 Wochen vorstellen...
    Read more