Joined January 2020 Message
  • Day13

    Unser Weg

    August 21, 2019 in Italy ⋅ ☁️ 19 °C

    11.08.19: Oberstdorf-Spielmannsau-Kemptner Hütte.
    15km, 1050m hoch, 20m runter

    12.08.19: Kemptner Hütte-Mädelejoch-Holzgauer Hängenbrücke-Holzgau-Bach-Madau Gasthof Hermine.
    23km, 800m hoch, 1300m runter

    13.08.19: Radau- Memminger Hütte-Seescharte-Zams.
    21km, 1480m hoch, 2021m runter

    14.08.19: Zams Skihütte-Krahberg-Venetberg-Wannejöchl-Kreuzjoch-Galflunalm-Piller (Übernachtung im Gasthaus Sonne).
    14,7km, 1050m hoch, 1480m runter.

    15.08.19: Piller-Aifnealm-Falkaunsalm-Gallruttalm-Lückle-Gsallgrätle-Verpeilhütte.
    25km, 1790m hoch, 1110m runter.

    16.08.19: Verpeilhütte-Aperes Madatschjoch- Kaunergrathütte- Karlesegg-Riffelsee-Riffelsee Hütte.
    14km, 1240m hoch, 900m runter.

    17.08.19: Riffelsee-Taschachalm-Mittelberg-Gletscherstube-Brauschweiger Hütte.
    11km, 940m hoch, 540m runter.

    18.08.19: Brauschweiger Hütte-Pitztaler Jöchl-Rettenbachferner-2km Busfahrt durch den höchsten Straßen Tunnel Europas 2800m-Tiefenbachferner-Weisskarsee-Vent (Übernachtung im Gasthaus Weißkugel).
    17,5km, 380m hoch, 1200m runter.

    19.08.19: Vent-Alm Niedertal- Schäferhütte-Martin-Busch-Hütte-Ötzi-Fundstelle(doch nicht gesehen wegen Regenwetter)-Similaunhütte-Niederjoch-Tisenhof-Vernagt.
    21km, 1350m hoch, 1580m runter.

    20.08.19: Vernagt- Busfahrt bis Rabland-Biekenwald-Niedermair-Hängebrücke-Meran Piazza Duomo (das Ziel!).
    13,5km, 220m hoch und 450m runter.

    11.08.19-20.08.19
    10 Tagen wandern durch den Alpen von Oberstdorf nach Meran,
    176km Gesamtstrecke
    10310 Höhenmeter nach oben
    10600m nach unten.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day13

    Heimfahrt

    August 21, 2019 in Germany ⋅ ☁️ 13 °C

    Mit dem Buss ging es dann über den Reschen- und Fernpaß wieder nach Oberstdorf. Dann ging es mit dem Auto weiter nach Lingenfeld. Erinnerungen an meine Kindheit kamen auf als wir St. Valentin passierten.
    Am Ende das Tages war es schön wieder Zuhause zu sein und Tomaten zu ernten.
    Read more

  • Day12

    Geschafft! Siegerwein trinken in Meran

    August 20, 2019 in Italy ⋅ ☁️ 15 °C

    Der Meraner-Höhenweg ist tatsächlich ein würdiger Abschluss unserer Wanderung.
    Das Schönste an dem Tag war aber die Begegnung mit der jungen Familie, die es irgendwie doch mit Buss und Bahn bis kurz vor Meran geschafft hatten und uns auf dem Höhenweg begegnet ist. Wieder nur mit sehr viel Glück haben wir dann noch ein Zimmer in der Jugendherberge bekommen. So konnten wir am Abend gemeinsam den verdienten „Siegerwein“ zu einem leckeren Essen genießen.Read more

  • Day12

    Bus bis Rabland nach Maran hineinwandern

    August 20, 2019 in Italy ⋅ 🌧 9 °C

    Die Wettervorhersage meldet für die nächsten Tage Dauerregen. So fassen wir den Entschluss unsere Wanderung hier zu beenden und mit dem Buss nach Meran zu fahren. Zum Glück trafen wir beim Frühstück eine junge Familie, die wir schon am ersten Tag auf der Kemptner Hütte und zwischendurch immer wieder mal getroffen hatten. Ihr Plan war es mit dem Bus bis nach Rabland zu fahren und die letzten Kilometer auf dem Meraner Höhenweg nach Meran zu wandern. Die Idee gefiel uns so gut, dass wir sie gleich umsetzten. An der Bushaltestelle war sehr viel los und mit Glück bekamen wir einen der letzten Plätze. Die Fahrgäste an der nächsten Haltestelle wurden abgewiesen, darunter auch die junge Familie, was ins sehr traurig machte. Kein schöner Abschluss dieser traumhaften Wanderung.

    13,5km, 220m hoch, 450m runter.
    Read more

  • Day11

    Wir sind in Vernagt, what, kein Zimmer?

    August 19, 2019 in Italy ⋅ 🌧 7 °C

    Auf den letzten Metern mussten wir eine neue Herausforderung meistern. Junge Rinder mitten auf dem Weg vor dem Tor durch das wir mussten. Zureden half nichts, so kletterten wir einige Meter weiter über das Gatter. Fast am Ende unsere Reise angekommen stehen wir in Vernagt und finden keine Übernachtungsmöglichkeit. Kein Zimmer für zwei müde Wanderer, das Stimmungsbarometer fällt immer mehr. Dagegen hilft auch der Blick auf den türkis blauen See nicht.
    Mit viel Glück finden wir in einem alten Bauernhof etwas außerhalb noch eine Bleibe. Abendessen gab es keines, so begnügten wir uns mit der Notration aus unseren Rucksäcken und schliefen schnell völlig erschöpft ein.
    Read more

  • Day11

    Riesen Steine

    August 19, 2019 in Italy ⋅ 🌧 10 °C

    Die Landschaft gleicht jetzt immer mehr Mordor aus dem „Herr der Ringe“. Wir bleiben immer wieder stehen um diese unwirkliche Umgebung zu bewundern. Auch hier wie an vielen anderen Stellen unseres Weges lehrt uns die Natur Bescheidenheit, so merken wir wie klein wir eigentlich sind.
    Kaum vorstellbar dass hier in früheren Jahren Scharfe vom Sommer ins Winterquartier wechselten. Der Abstieg ist lange, steil und auch mit meinen Wanderstöcke ohne die ich das alles garantiert nicht geschafft hätte sehr anstrengend. Meine tapfere Prinzessin hat es ohne Stöcke noch viel schwerer als ich.
    Read more

  • Day11

    Similaunhütte mit Spaghetti

    August 19, 2019 in Italy ⋅ 🌧 15 °C

    Die Spaghetti auf über 3.000 Meter mit grandiosen Gletscherblick war die gelungene Belohnung für unsere Anstrengung. Der Tag war noch jung und die Spaghetti hatten uns mit neuer Energie versorgt, so entschieden wir uns den langen Abstieg ins Tal doch noch zu wagen.Read more

  • Day11

    Abenteurtour zur Similaunhütte

    August 19, 2019 in Austria ⋅ ☁️ 11 °C

    Aufgewärmt ging es immer höher und höher in Richtung Similauhütte. Da der Regen nachgelassen hatte wählten wir den schwierigeren Weg mit der Option bei Özi vorbei zu schauen. Wacklige, unvollständige Stege und enge Felsspalten waren eine Herausforderung aber kein Hindernis für uns. Leider fehlte an einer Schlüsselstelle das Sicherungsseil und so schafften wir es nicht diesen nur 3 Meter hohen Absatz auf dem nassen Untergrund sicher zu meistern. Als vernünftige Bergwanderer riskierten wir nichts und versuchten diese Stelle zu umklettern dies gelang uns mit einer 45 Minütigen vorsichtig auf Händen und Füßen zu bewältigten Geröllfeld Überquerung. Mit Erleichterung den normalen Wrg wieder gefunden zu haben steuerten wir nun direkt auf die Hütte zu, ohne die Özi Fundstelle gesehen zu haben.Read more

  • Day11

    Regen bis zur Martin-Busch-Hütte

    August 19, 2019 in Austria ⋅ 🌧 10 °C

    Nach einem erholsamen Schlaf und ausgiebigen Frühstück starteten wir um weiter Richtung Martin-Busch-Hütte zu wandern. Leider im Regen, von der Sonne war nichts mehr zu sehen. Durchäßt und dankbar für das heiße Teewasser (Mitglieder des Alpenverein erhalten dies wie auch das Bergsteigeressen vergünstigt) machten wir die erste Rast des des Tages in der Martin-Busch-Hütte.

    21km, 1350m hoch, 1580m runter.
    Read more

  • Day10

    Luxus Übernachtung in Vent

    August 18, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 19 °C

    Nach den Anstrengungen der letzten Tage gönnten wir uns ein Luxus Quartier. Wir wurden das erste Mal während unserer Alpentour mit einem 4-Gange-Menü verwöhnt. Fast noch schöner war die warme Dusche ohne Zeitlimit und Extrakosten.Read more

Never miss updates of Xun und Peter with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android