Joined July 2019 Message
  • Day10

    Griechenland, am See & back again

    July 19, 2020 in Germany ⋅ ☁️ 25 °C

    Der letzte ganze Urlaubstag sollte ein wunderschöner Sommertag werden. Wir wanderten durch den Wald und am Kanal entlang um uns mit der ganzen Nürnberger Familie "beim Griechen" zu treffen. Wie schon oft haben wir es dort sehr genossen, es war dort genauso gemütlich, wie auch am Nachmittag im Garten bei Philipp und Christine. Am frühen Abend wurde in Katzwang sogar noch das Schlauchboot aufgeblasen, am Kanal hatten damit nicht nur die Kids ihren Spaß. Nach einem schönen, gemeinsamen Abend in Nürnberg brachen wir am kommenden Morgen auf Richtung Rothsee zum Baden und anschließend in die österreichische Heimat.🇦🇹🤗 Hello Again!Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day9

    Rothenburg ob der Tauber -

    July 18, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 19 °C

    Nach einem gemütlichen Vormittag mit ausgedehntem Brunch starteten wir gemeinsam mit Sarah, Flo, Emily und Raphi um die Stadt Rothenburg zu entdecken. Glücklicherweise waren nicht zu viele Touristen, wie wir, unterwegs... so staunten wir auf der perfekten gewählten Route durch die Mittelalterstadt über Stadtmauer, Bürgerhäuser, schiefe Dächer und Häuser, Weihnachtsschmuck, Brezeln und süße Schneebälle vom Bäcker, Hinterhöfe und besondere Ausblicke. Draufgabe: Brotzeit in einem urgemütlichen Biergarten auf einer großen Wiese zwischen mittelalterlichen Juwelen. Und ein netter Ausklang des Tages zuhause bei den Eschis. Jubel!!! Danke!!! 🤗Read more

  • Day8

    In Ulm und um Ulm und um Ulm herum

    July 17, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Bei Regen verließen wir am späten Vormittag uns Domizil in Vorarlbergs wunderschöner Bergwelt im großen Walsertal. Nächste Station Liechtensteins Hauptstadt Vaduz, wo wir eine Runde drehten und sahen wo das Geld zuhause ist, um schließlich zu Fuß zum Schloss Vaduz, wo der Fürst auch lebt, zu wandern. "Leider ned da", ...Greta hätte sich auf den Prinzen im Schloss schon gefreut und wir haben niemanden der Durchlauchten gesehen🙁. So fuhren wir los Richtung Nürnberg und machten Station in Ulm. Das "Ulmer Münster" hat den höchsten Kirchturm der Welt und ist eine wunderschöne, gotische Kirche, auch Benedikt war angetan von den herrlichen Fenstern, die Stadt sehr charmant. Wir lernten in der Bierwirtschaft noch Maultaschen schätzen und fuhren dann zu unserer letzten Urlaubsstation, den lieben Nürnbergern😊!Read more

  • Day7

    Rainy Bregenz

    July 16, 2020 in Austria ⋅ 🌧 15 °C

    Vom Festspielgelände, über Strandpromenade, Kunsthaus und das schmalste Haus Europas über die Oberstadt und einige sehenswerte Gotteshäuser... Bregenz glänzte nicht im Sonnenschein, hielt aber viele schöne Ecken und Plätze für uns bereit. Schwer verdient, bei starkem Regen kamen die Strutzi Männer auch noch nach einem langem Marsch bei der mystischen Rheinmündung in den Bodensee an. Unser letzter ganzer Tag im Ländle, wieder ein abwechslungsreicher.☺🌧👍Read more

  • Day6

    Gute Freunde und Regen

    July 15, 2020 in Austria ⋅ 🌧 11 °C

    Heute starteten wir spät, unter anderem weil wir unsicher waren wie lange das Wetter noch "dicht" halten würde. Unsere Wanderung führte uns nach einer Bergfahrt in Faschina auf den Elsenkopf. Moritz hatte heute Greta im "Gepäck" und machte das spitze!! Nach dem kleinen Gipfelsieg gings zurück zur Bergstation und talwärts. Und endlich wars dann soweit, als wir hinunter kamen waren Dagmar, Stefan und Mathilda bereits mit ihrem Wohnmobil da! Leider auch der Regen weshalb wir den Rest des Nachmittags und den Abend gemeinsam & indoor verbrachten.Read more

  • Day5

    Stadt, Berg, See - ois dabei

    July 14, 2020 in Austria ⋅ ☁️ 12 °C

    Der Dienstag begann wieder mit Frühstück aus den hauseigenen Produkten. Dann gings zwischen Glockengeläut von gefühlten 100 Kühen mit dem Sessellift, Greta in der Trage bei ihren großen Brüdern, gemächlich auf den Berg in Faschina, wo wir einen, für seine Flora bekannten Berggrad Richtung Mittelstation zurück wanderten. Nach einem gemütlichen Mittagspicknick hatten Benedikt und Moritz ihre Gaudi mit der Reifenrutsche und danach gings zurück ins Tal. Der Seewaldsee in Fontanella, gleich ums Eck war seine Reise mit dem Bummelzug wert, ein kleiner und feiner, kalter Gebirgssee, sehr ruhig und wunderschön! Abends kurvten wir durchs große Walsertal in Richtung Rheinebene bis nach Feldkirch zum Bummeln und Essen, super erwischt beim Afghanen/Inder.Read more

  • Day4

    Gipfeltour Glattmar 1960 m

    July 13, 2020 in Austria ⋅ ☁️ 14 °C

    Heute reizte uns die sportliche Herausforderung... Greta durfte zuerst wieder Gondel fahren. Von der Bergstation in Sonntag gings gute 2 Stunden zum Gipfel des Glattmar, genau auf der gegenüberliegenden Seite unseres super Zuhauses im Großen Walsertal. "Der leistet aber was.", kriegte Gerald mit Greta am Rücken von anderen Berggehern öfter zu hören, wars doch zum Teil ziemlich steil. Umso gemütlicher gingen wirs nach dem Gipfelsieg den restlichen Tag an. Alpen-Einkehr und chillen in der Abendsonne bei uns im Garten.Read more

  • Day3

    Good Morning Sunshine

    July 12, 2020 in Austria ⋅ 🌙 10 °C

    Im schönsten Sonnenschein begrüßten uns an diesem Morgen die Berge🏔😉 des Großen Walsertal und ein Frühstück mit Bergkäs, Almbutter... von der eigenen Alpe.
    Der Tag führte uns gegen Norden in den Bregenzer Wald, wo wir nach einer Bergfahrt in Bezau eine Panoramawanderung machten... Die Schweizer Bergwelt, der Bodensee, die Rheinebene, Deutschland,... alles lag zum Greifen nah. Kaffeebesuch bei Cousin Harald u Teilen seiner Family sowie mit ihnen ein Abstecher zur Wallfahrtskirche Bildstein mit noch coolerem Weitblick und ein Abendessen in Dornbirns Wahrzeichen, dem Roten Haus, machten diesen Tag zu einem perfekten Urlaubstag😎. Lob an die Kids: gar nicht "gehachelt" heute 😉!Read more

  • Day2

    Going West

    July 11, 2020 in Austria ⋅ 🌧 14 °C

    Nach einem perfekten Zeugnis der Jungs, einem Zwischenstopp im Siftergym und bei den lieben Großeltern zum Essen, starteten wir in unseren ersten Urlaub in dieser speziellen Zeit. Nicht alleine, das mussten wir schon bald erkennen, kamen am späteren Nachmittag nach Mariastein. Ein idyllischer Wallfahrtsort, einem Innenhof einer Burg als Freiluftkirche, mit einem Burgfried, in dems in jedem Stockwerk eine andere Kapelle... zu entdecken galt, kitschig, mystisch, berührend. Übern Arlberg, leider bei Regen geht's nun am nächsten Tag weiter.Read more

Never miss updates of Gerald Strutzenberger with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android