Satellite
Show on map
  • Day147

    New York

    December 30, 2019 in the United States ⋅ 🌧 4 °C

    Von Ottawa ging es 55min nach New York und nochmal 1 1/2 Std zum Apartment der Blums. Als ich am Times Square umsteigen musste, erfüllte mich die Energie der Stadt und die Reizüberflutung überwältigte mich, weshalb ich schnell wieder in die Bahn sprang.
    Am nächsten Morgen kam Marie an und wir gingen erstmal im Central Park schlittschuhlaufen und liefen am Times Square herum.
    Am 30. Regnete es, weshalb wir zum Chelsea Market fuhren und durch die Läden schlenderten. Anschließend entschieden wir uns dann doch etwas herumzulaufen. Wir gingen zum Gebäude, wo F.R.I.E.N.D.S gedreht wurde, zum Flatiron building, welches unter Baustellengerüst begraben lag, aßen super leckere Pizzastücke, gingen in den M&M Store und trafen uns dann mit einem Couchsurfer. Zusammen erkundeten wir die Umgebung des Rockefeller Centers. Gingen in eine Kathedrale und liefen über einen Weihnachtsmarktähnlichen Park.
    Auf Instagram sahen wir, dass zwei Mädchen, mit denen wir zusammen zur Schule gegangen sind, auch in New York waren. Wir verabredeten uns zum Dinner und fuhren zur angegebenen Adresse in der Nähe des Empire State buildings.
    Uns machte ein blinder, älterer Mann auf (ein Verwandter von Nina) und die Beiden begrüßten uns. Das Haus war luxuriös eingerichtet mit hohen Decken und Gemälden an den Wänden. Wir aßen am großen Glastisch Tacosalat und wurden aufgeklärt, dass der Besitzer des Hauses Künstler sei und momentan eine Ausstellung im 9/11 memorial hat. Sein Blindenhund lag die ganze Zeit auf meinen Füßen, die so wohlig warm blieben. Wir quatschen bis Spät, wobei es ein wenig komisch war, da wir schon damals nicht viel miteinander zu tun hatten und uns auch heute mit sehr verschiedenen Sachen beschäftigen.
    Read more