Satellite
Show on map
  • Day304

    Nourse creek trail

    June 4, 2020 in Canada ⋅ ⛅ 12 °C

    Wir hatten von einem Wanderweg in der Nähe gelesen, weshalb wir uns im Sonnenschein auf die Suche machten.
    Der Beginn war nicht schwer zu finden und uns begrüßte direkt eine umwerfende Aussicht. Vor uns lag ein grünes Tal und auf der anderen Seite erhoben sich orangene Gesteinstürme durch die ein Wasserfall sprudelte.
    Wir folgten dem Pfad entlang des Tals bis zu einer kleinen Picknick-Bank, wo wir einen kleinen Wasserfall fanden. Wir genossen die Sonne und das Rauschen, bevor wir nach der Fortsetzung des Weges suchten. Bald standen wir im Dickicht und wussten nicht weiter. Außerdem könnte man in der Ferne dicke Regenwolken erkennen, weshalb wir entschieden zurück zum Auto zu gehen.
    Grade im Auto angekommen, begann es auch schon zu regnen. Dementsprechend wollten wir nicht zum Campingplatz zurück und entschieden uns weiter zu fahren.
    Wir hielten am dunalter Lake nördlich von Houston, wo wir uns in einen Picknickbereich stellten. Wir sammelten Feuerholz und machten uns ans Kochen, als es begann zu nieseln. Plötzlich donnerte es und es begann wie aus Eimern zu regnen und zu hageln. Ich warf nur meine Plane über die Kochsachen, Marie schnappte sich den Topf und wir sprinteten zum Auto. Durchnässt saßen wir dann im Auto, löffelten kalte Tomatensuppe mit rohem Gemüse und warteten, dass es aufhörte.
    Nach einer Ewigkeit wurde der Regen etwas weniger und wir räumten alles ins Auto und machten uns bettfertig, bevor der nächste Regenschauer über uns hinwegfegte.
    Read more