Joined November 2019 Message
  • Day80

    Kawakawa und die 100 Wassertoiletten

    January 22, 2020 in New Zealand ⋅ ☁️ 25 °C

    Auf dem Weg Richtung Norden nach Waitangi machen wir kurz un Kawakawa Halt. Der Name fanden wir witzig (da er uns an Kawa aus Vanuatu erinnert 😅). Und es gibt auch eine kleine Attraktion hier, die öffentlichen Hundertwasser Toiletten 👍😊.Read more

  • Day80

    Tauchen bei den Poor Nights

    January 22, 2020 in New Zealand ⋅ ☁️ 19 °C

    Wir haben gelesen, dass die Poor Nights Inseln der Beste Tauchplatz in Neuseeland sei. Das probieren wir doch gleich aus. Gestern haben wir uns den Ausflug gebucht und musste heute bereits um 8 Uhr bei der Tauchshop sein. Wir bekommen unsere Ausüstung. Ist alles sehr professionell organisiert und das Material zum Teil ganz neu. Wir sind überrascht, dass wir unter dem 7mm Anzug auch noch ein “Hood” ,eine Neoprenweste mit Kapuze, tragen müssen. Bis wir realisieren, dass das Wasser nur 18 Grad hat🥶.
    Wir freuen uns auf unser erstes Tauchen im kalten Wasser.
    Unter wie über Wasser war es super. Das kalte Wasser war gar nicht so schlimm. Ein bisschen schwierig zu tarieren (mal ein bisschen zu wenig, einmal ein bisschen viel). Die Tauchgänge waren spannend und Peter ist zum ersten Mal in kleine Höhlen getaucht. Super Ausflug!
    Read more

    GUTE HEIMREISE! 🚀Grüße Adrian

    1/29/20Reply
     
  • Day78

    Hot Water Pool unter den Sternen

    January 20, 2020 in New Zealand ⋅ 🌙 21 °C

    Hier am Strand der Hot Water Pools befinden sich unterirdisch zwei heisse Quellen. Diese kann man erleben wenn man 2 Stunden vor der Ebbe und/oder 2 Stunden nach der Ebbe flache Löcher in den Sand gräbt. Aber aufgepasst an einigen Orten kommt so heisses Wasser hoch, dass man sich verbrennt. Wir sind am Abend hin, da es dann weniger Leute hat. Um die Quellen zu finden gräbt man einen Fuss ein wenig unter den Sand. Da wo es warm oder heiss ist, kann man anfangen zu graben. Schaufeln kann man fast überall ausleihen (wir haben sie von unserem Campground).
    Der Strandabschnitt dampft richtig💨.
    Es war wunderschön die Sterne aus unserem Hot Water Pool zu beobachten👍.
    Read more

  • Day78

    Cathedral Cove

    January 20, 2020 in New Zealand ⋅ ☀️ 22 °C

    Nach einer grösseren Strecke in unserem Camper sind wir gegen späteren Mittag beim Cathedral Cove angekommen.
    Wir hatten noch einen kleinen Zwischenstop bei einer Goldmine gemacht. Rieeeesig der Lastwagen😳.
    In Hahei, dass Dörfchen in der Nähe der Cathedral Cove, musste man am Dorfeingang parkieren und per Shuttlebus geht es dann zum Start der Wanderstrecke. Da wir erst um 16.30h los gegangen sind mussten wir ein bisschen sportlich spazieren, denn man braucht ca 30-40min bis zur Cove. Es geht ziemlich hügelig mal hoch mal runter (und das Selbe eben wieder zurück). Der letzte Shuttle ist um 18.00h und die Barriere beim Parking wird um 19.00h geschlossen. Na dann ab zum heutigen Sportprogramm😅.
    Verschwitzt angekommen haben wir festgestellt, dass die Cove voll der Badestrand ist, tja hätten wir uns besser informiert, wären wir ein bisschen früher hin😬.
    Nach dem wir die Bucht ein wenig genossen haben (trotz der vielen Leute) und sind dann wieder hoch “gerannt” und haben den Bus noch erwischt 👍💪.
    Danach sind wir auf unseren Campingplatz beim Cooksbeach gefahren.
    Read more

  • Day77

    Rotorua Autotreffen & Kuirau Mud Pools

    January 19, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 25 °C

    Nach der Action haben wir uns in Rotorua im Kuirau Park mit vielen stinkenden Schlammlöchern erholt 🤣. Aber die Schlammlöcher hatten anscheinend auch Sonntag, sie haben nämlich fast nicht geblubbert. Der Park ist aber auch so schön, gut gepflegt und es gibt sogar Fussbäder.
    Dafür haben wir danach noch eine kleine Oldtimeraustellung gefunden. Peter hat einige Schätzchen fotografiert 🚙 📸.
    Read more

    Claudia Lipski

    Jö ein für d Hildegard 😆

    1/21/20Reply
    Sandra Schürmann

    Sogar mit Ahänger👍

    1/21/20Reply
    Debi Michienzi

    Dä isch mega😍

    1/24/20Reply
     
  • Day77

    Kaituna River Rafting - Adrenalin pur!

    January 19, 2020 in New Zealand ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute ist mal wieder Action angesagt. Wir gehen River raften🥰. Und zwar bietet Kaituna Cascades den weltweit höchsten kommerziell befahrbaren Wasserfall an. Er ist 7 Meter hoch!
    Nach einer gründlichen Schulung schnappen wir die Ausrüstung und dann gehts los. Man sitzt zu sechst und einem Guide in einem Boot. Zu erst kommen zwei kleinere Wasserfälle und einige Stromschnellen. Danach geht es an den Monsterwasserfall. Uns wurde erklärt was zu machen ist falls es uns dreht, aber auch dass dies selten passiert. Tja ratet mal wen es gedreht hat, natürlich uns. Das war schon ein sehr krasses Erlebnis, da es dich unter Wasser rumwirbelt und man dann unter dem Boot wieder auftaucht und in den „Kammern“ atmen muss bis der Guide das Boot wieder dreht. Definitiv eines unser krassesten Erlebnisse auf der ganzen Reise. Adrenalin pur! Wir haben überlebt und unser Herz raste🤪🤩🥰. Nicht für jedermann aber wir fanden es suuuuper!Read more

    Delphine Vieljeux

    Crazy. I would have had an attack

    1/21/20Reply
     
  • Day76

    Schlammpools & Übernachtung am See

    January 18, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 19 °C

    Durch die Lage auf dem Pazifischen Feuerring ist das Gebiet ein geothermisches Wunderland, in dem Schlammbecken brodeln, Dampfwolken in der Luft liegen (riecht nach faulen Eier) und es zahlreiche heisse Quellen zum baden gibt. Da wir heute mal wieder spät dran sind besuchen wir die öffentlich zugänglichen Orte. Es gibt einige Parks (Hells Gate/ Wai-O-Tapu) die zum Baden, wandern oder relaxen einladen, diese muss man allerdings bezahlen und sich an die Öffnungszeiten halten😬😋.
    Auf dem Weg zum Camping fahren wir auch noch an den Kerosene Creek, der eine heisse Quelle ist und als kleiner Bach mit vielen Becken ins Tal fliesst. Das Wasser hier ist auch echt heiss, und die Becken gut besucht. Man trifft hier Locals die am Wochenende abhängen, relaxen und Bierchen trinken.
    Langsam wirds echt spät und wir fahren auf einen kleinen Campingplatz direkt am Okara See. Nur wenige andere Camper, Entenfamilien und einen super schönen Sonnenuntergang🥰. Ah und was auch mega ist: der Sternenhimmel - vor dem Schlafen gehen bewundern wir das funkelnde Himmelszelt.
    Read more

  • Day76

    Taupo & Huka Falls

    January 18, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 21 °C

    Wir machen nur kurz einen Mittagsmampf-Stop in der Stadt Taupo und fahren dann weiter zu den Huka-Falls. Hier muss Neuseelands längster Fluss, der Waikato, durch einen natürlichen Kanal. Unglaubliche Wasserpower die hier entsteht, es fliessen 220‘000 Liter pro Sekunde durch. Dh in einer Sekunde könnte man 5 Olympische Schwimbecken füllen. Die Farbes ist so schööööön eisblau🥰. Eigentlich will man darin baden, doch wenn man die Wucht des Wasser sieht und hört, weiss man dass das nicht die Beste in Idee wäre😱.Read more

  • Day76

    Gollums Pool & Taranaki Falls

    January 18, 2020 in New Zealand ⋅ ⛅ 17 °C

    Der legendäre Tongariro Crossing Track war uns dann doch zu viel wandern😬. Mit unseren angefressenen Kilos haben wir uns nicht genug fit gefühlt und abschreckend war auch, dass es schon um 5 Uhr los gehen würde😱😴. Der ganze Track dauert zwischen 6-8 Stunden, insgesamt 19km.
    Deswegen haben wir uns Gollums Pool (aus der Szene von Herr der Ringe) und die Taranki Falls angeschaut. Wir sind in 2h auch 6.2km gewandert und das hat uns dann gereicht🤪. Also die Gegend ist schon super hier, ich glaube hätten wir noch mehr Zeit dann hätten wir uns auch ans Crossing gewagt. Aber wir haben ja noch ein paar weitere Highlights auf dem Plan und leider nicht mehr soo viel Zeit! Los gehts in Richtung Roturua.
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android