Satellite
Show on map
  • Day310

    Roys Peak

    June 9, 2020 in New Zealand ⋅ ☀️ 3 °C

    Vor heute hat es Jojo und mich schon seit längerem gegraut, die Roys Peak Wanderung steht an! Im Sommer konnten wir sie nicht machen, denn wir waren alle angeschlagen, deshalb haben wir es auf diesen Trip verschoben. Jeder, aber wirklich jeder hat uns vorher erzählt, dass es die anstrengendste Wanderung sei, die er je gemacht hat und danach einfach fertig war! Da wir eh nicht die größten Wanderfreaks sind, hat uns das schon vorher immens gestresst. Aber, jeder empfiehlt die Wanderung wegen der grandiosen Aussicht auch total! Warm eingepacktund mit genug Proviant machen wir uns also auf den 16km Track, den man in sechs Stunden schaffen sollte. Schon nach den ersten Metern wird uns klar, dass es mega anstrengen werden wird, es geht einfach nur steil bergauf. Daran ändert sich auch nichts in den nächsten Stunden, wir laufen ohne Ausnahme für 4,5 Stunden zum ersten Viewing Point. Die Aussicht ist schon grandios, aber wir sind jetzt schon einfach komplett k.o. Das letzte Stück zum Gipfel zieht sich dann auch nochmal total! Hinzu kommt, dass es durch Eis und Match total rutschig ist, ich falle zumindest zwei mal hin. Nach 5,5 Stunden sind wir endlich oben angekommen! Wir sind absolut erschöpft, aber die Aussicht ist es wirklich wert! Zum Glück spielt das Wetter mit, wir haben einen blauen, fast wolkenfreien Himmel mit Sonnenschein! Zu lange pausieren wir oben auch nicht, denn uns steht ja noch der ganze Rückweg bevor. Unsere Motivation ist nicht mehr wirklich vorhanden und so lautet die Devise: so schnell wie möglich und ohne große Pausen. Da es nun steil hinunter geht, ist es auch relativ anstrengend, aber wir sind wesentlich schneller als auf dem Hinweg! Nach 7 Stunden und 40 Minuten haben wir es dann auch endlich mal geschafft und kommen völlig fertig am Auto an. Wir sind einfach nur froh es hinter uns zu haben! Wir gehen noch schnell einen Burger an der Seepromenade von Wanaka essen und fallen danach einfach nur ins Bett.Read more