Devil Haggers

MC Devil Haggers
Living in: Schweiz
  • Day27

    Valley of Fire und Hoover Dam

    August 15 in the United States ⋅ ☀️ 39 °C

    Hat nicht geklappt, haben jetzt keine Fahrzeuge mehr.

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day26

    Ivanpah Solarpark bis Vegas

    August 14 in the United States ⋅ ☀️ 36 °C

    Über den Ivanpah Solarpark gings zurück nach Vegas wo wir bis Samstag bleiben bis unser Abenteuer ein Ende findet.

  • Day25

    Grand Canyon&Route 66

    August 13 in the United States ⋅ ☀️ 37 °C

    Von der Route 66 gings rund 100km nach Norden zum Grand Canyon. Wir liessen den Camaro beim Besucherzentrum stehen und nahmen den Weg zu den Aussichtspunkten im Tenü leger zu dritt mit den Töffs. Die lästige Parkplatzsuche teilweise entfiel so und Helmpflicht gibt es hier auch nicht. Wir arbeiteten uns von Osten nach Westen durch. Der Canyon ist einfach riesig, ansonsten optisch nichts besonderes. Vielleicht sind wir mittlerweile auch etwas abgestumpft. Nach dem Mittag fuhren wir wieder zurück nach Williams und folgten dann der Interstate 40 bis wir wieder zur Route 66 kamen. Wir folgten ihr bis Seligman. Hier gabs ein paar Fotos und eine Dose Monster Energy für David, damit er nicht einschläft beim fahren. Weiter der Route 66 entlang gings dann noch bis Kingman. Hier ist der letzte Stopp bevor wir morgen in Vegas die Bikes retour geben werden.Read more

  • Day24

    Antelope Canyon&Parkschaden

    August 12 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    Wie gestern haben wir die Bikes stehen lassen und sind mit dem Auto zum Horseshoe Bend gefahren. Es gab einige Fotos und wir haben uns über die zahllosen Touristen amüsiert die kein bisschen wander- und hitzefest waren. Davor waren wir noch kurz an der Glen Canyon Staumauer, die uns aber nicht sonderlich beeindruckt hatte. Nach einem Besuch am Lake Powell und Davids gescheiterten Versuch einen XXL Stein rein zu werfen gings noch in den Walmart und McDonalds zum Glacé. Kurz vor 2 Uhr ging dann unsere Tour in die unteren Antelope Canyons los. Der Guide konnte sämtliche Smartphones auswendig bedienen so dass jeder gute Fotos machen konnte. Zum Schluss machten wir uns auf den Weg Richtung Grand Canyon. Als wir unterwegs noch an einem Aussichtspunkt hielten fuhr in unserer Abwesenheit ein anderes Mietauto rückwärts in unsere Bikes und warf beide um. Der Parkplatzwächter hat zum Glück das Ganze beobachtet und die Schuldigen aufgehalten als sie abfahren wollten. Ein verbogener Bremshebel und einige Kratzer gabs, wir konnten allerdings alles mit Rücksprache des Vermieters regeln und sind dann halt auf direktem Weg nach Williams zur Unterkunft gefahren. Hier, direkt an der historischen Route 66 gabs Nachtessen im Steakhaus.Read more

  • Day23

    Monument Valley

    August 11 in the United States ⋅ 🌙 29 °C

    Es ging von Monticello zum Monument Valley. Wir fuhren ein Stück den gestrigen Weg zurück und bogen anschliessend ab nach Süden Richtung Moki Dugway. Über diese kurze Naturstrasse erreichten wir das Monument Valley. Wir liessen die Motorräder vor dem Zahlhaus stehen und gingen mit dem Auto auf Tour. Der Camaro hat sich als durchaus geländegängig erwiesen und wir fuhren die komplette Strecke um die Steinformationen herum. Anschliessend assen wir vor Ort zu Mittag und fuhren danach bis nach Page.Read more

  • Day22

    Capitol Reef&Natural Bridges

    August 10 in the United States ⋅ ⛅ 25 °C

    Es ging von Bicknell weiter Richtung Capitol Reef NP. Wir begutachteten entlang der Strasse ein paar uralte Kritzeleien und hielten an einigen Aussichtspunkten. Ziemlich schnell waren wir durch und wir machten unterwegs noch einen Abstecher zu den Natural Bridges. Sammy war von diesen hochhaus begeistert (nicht), und anschliessend gings um den oberen Zipfel des Lake Powell weiter nach Osten. Wir übernachten in Monticello, wo wir vor ein paar Tagen schon durchgefahren sind. Am Abend gingen wir an den San Juan County Fair und schauten ein äussert belustigendes Rodeo an.Read more

  • Day21

    Bryce Canyon

    August 9 in the United States ⋅ ⛅ 22 °C

    Heute war der Bryce Canyon an der Reihe. Wir verliessen unser Motel in Panguitch noch bei Nacht und fuhren die halbe Stunde zum Sunrisepoint im Bryce Canyon. Wir beobachteten den Sonnenaufgang und machten uns dann auf den Weg bis ans Ende des Canyons. Danach gings Aussichtspunkt für Aussichtspunkt wieder zurück bis zum Sunset Point von wo wir dann eine kurze Wandeung runter in den Canyon machten. Um den Mittag waren wir dann fertig und assen vor Ort noch etwas. Anschliessend gings über den Highway 12 durch den Grand Staircase Escalante Park. Wir besuchten noch den Devils Garden, der über eine 20km Schotterstrasse zu erreichen war. Das Ganze mussten wir auch wieder zurück, wir schenken den Maschinen keine Gnade. Nach dieser Tortur fuhren wir bis Bicknell. Nachtessen gabs im Nachbarort Torrey, wo wir anschliessebd noch Platz an der Bar nehmen mussten.Read more

  • Day20

    Canyons zum ersten...

    August 8 in the United States ⋅ ⛅ 26 °C

    Von Dove Creek gings weiter Richtung Bryce Canyon. Dazu gings erstmals weiter bis zur Interstate. Die Landschaft hat sich zu den letzten Tagen deutlich geändert, wo vorher fast nur Berge und Bäume waren gabs jetzt wieder mal Wüste und Felsen zu sehen. Obwohl wir auf der Interstate unterwegs waren war die Natur links und rechts sehr interessant. Wir machten an der Route ein paar Stopps, tankten mal 1x teuer, und fuhren am Schluss kurz vor dem Ziel noch über den Dixie National Forest und schliesslich weiter unten wieder zurück. Dabei konnten wir uns am Cedar Breaks National Monument noch etwas auf morgen einstimmen. Etwas nach vier Uhr sind wir dann in Panguitch angekommen, haben eine günstige Unterkunft bezogen und waren alle noch Wäsche waschen. Morgen machen wir uns früh auf den Weg zum Bryce Canyon.Read more

  • Day19

    Million Dollar Highway

    August 7 in the United States ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute assen wir lieber das Frühstück aus dem Hotel, statt wieder eine Riesenportion irgendwo zu bestellen. Anschliessend gings von Glenwood Springs wieder nach Süden zum Million Dollar Highway. Wir mussten wieder einiges durchs Tal fahren bis wir Ouray erreichten. Hier, im Switzerland of America aufgrund seiner Lage in den Bergen, haben wir uns in einer Gartenbeiz einen Snack und etwas zu trinken gegönnt. Es liegt zwar in den Bergen, wirklich mit der Schweiz kann die Landschaft aber nicht verglichen werden. Danach gings über den Red Mountain Pass wo uns wieder mal der Regen für ein paar Minuten einholte. In Silverton schauten wir noch den historischen Silverton Durango Dampfzug uns die alten Gebäude an. Anschliessend gings über den Molas Pass und dahinter den Coal Bank Pass bis Durango wo der Million Dollar Highway endet. Wir besuchten noch ein Café wo jeder nicht das bekam was er in etwa erwartete und folgten dann dem Highway bis Dove Creek.Read more

Never miss updates of Devil Haggers with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android