Satellite
  • Day4

    Mit dem Rad durchs Tal

    July 15, 2020 in Austria ⋅ 🌧 10 °C

    Heute gab es um 10:15Uhr ein Langschläferfrühstück,da wir etwas Geduld mit dem Holzofen haben mussten. Brötchen aufbacken dauert länger als daheim. Da es draußen tröpfelte,hatten wir es auch nicht all zu eilig.Um 12:00Uhr kamen wir im Tal an, warfen uns in wetterfeste Kleidung und fuhren mit dem Fahrrad von Ebene Reichenau erstmal Richtung Pattergassen. 10min. später hörte der Regen auf, Klamotten wieder aus und weiter. Der Radweg war an einer wenigbefahrenen Straße, weitestgehend flach und menschenleer. Nach 10km Fahrstrecke kam eine Einkehr, die Sonne brannte, Pause. Nora hatte eine Rutsche zum austoben, wir genossen die Wärme. Nach einer deftigen Mahlzeit ging es zurück, diesmal durch die hübschen kleinen österreichischen Dörfer. 15:30Uhr waren wir zurück am Auto, Micha musste kurz vorher noch zeigen,welche Kraftreserven in ihm stecken und Bester in der Bergwertung werden. Sarah nutzte den entspannten Weg auf flacher Strecke. Zurück Richtung Hütte,aus dem Auto heraus noch 4 Pilze gesammelt, die Hälfte wird zur Pilzpfanne zum Abendbrot verarbeitet. Micha macht jetzt noch einen auf Naturburschen und springt am Hang um die Hütte. Es beginnt zu tröpfeln.
    Update 20:30 Uhr: Das tröpfeln ist in starke Schauer mit bissl Graupel und Gewitter übergegangen. Nora liegt jetzt im Bett, sie hat heut ein Vollbad bekommen. Die Pilzpfanne war super lecker, schmeckt gleich viel besser, wenn es vom Wald direkt in die Pfanne kommt. Jetzt gibts noch nen Absacker und bissl Planung für Morgen. Nockalmstraße ist für morgen angedacht. Achja und heut wollte doch so ein Kuh nicht aufstehen, als wir zur Hütte zurück fuhren, wir mussten bissl rangieren, aber kamen vorbei und die hat das nicht wirklich interessiert...blöde Kuh...
    Read more