Ronald Rätze

Joined May 2017
  • Day21

    Balatonalmadi

    September 19 in Germany

    272 km in 4 Stunden und wir sind am Balaton. Die Suche nach einem Campingplatz gestaltete sich schwierig, da viele schon geschlossen sind. Nach ca. 1,5 Stunden sind wir fündig geworden und sind auf einem schönen und ruhigen Campingplatz angekommen.

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day20

    In Ungarn

    September 18 in Hungary

    Auf dem Weg Richtung Heimat haben wir nach 315 km in 4,5 Stunden Ungarn erreicht. Wir übernachten in der Nähe von Szeged an dem Fluß Theiß. Ein Spaziergang entlang des Flusses und eine nette Begegnung mit 2 Bayern versüßen uns den Aufenthalt in dieser Mückengeplagten Idylle.

  • Day19

    Sibiu (Hermannstadt)

    September 17 in Romania

    Wir haben die Nacht überlebt und nun gehts nach Sibiu der Hauptstadt von Siebenbürgen. Ein Muss bei jedem Rumänienbesuch. Wir benötigen 4,5 Stunden für 203 km. In Fagaras fahren wir an einer prunkvollen orthodoxen Kirche vorbei. Leider finden wir keinen Parkplatz um diese zu besichtigen. Auf dem Campingplatz Ananas, ca. 14 km von Sibiu entfernt, machen wir uns Stadtfein. In Sibiu genießen wir den Zauber dieser wundervollen Stadt. Wir besteigen den Kirchturm der evangelischen Kirche und krönen ben Besuch mit einem köstlichen Abendessen im Restaurant Kulinarium. Unseren Buggy mussten wir erst suchen, da im Dunkeln alles anders aussah.Read more

  • Day18

    Abenteuer Bären

    September 16 in Romania

    Bevor es auf Bärensuche geht besuchen wir das Hochmoor
    gleich bei unserem Stellplatz. Gegen Mittag geht es
    weiter in die Nähe von Busteni zum Womo Picknickplatz Valea Cerbumui. Hier ist die Begegnung mit Bären garantiert, sagten unsere netten Bekannten von gestern. Nach 98 km und 3 Stunden, Stau von 1 Stunde inklusive,
    kommen wir hier an. Alles ist wie beschrieben. Der Picknickplatz liegt eingebettet von Bergen an einem kleinen Fluß. Auch die Mülltonne, die Begierde der Bären, stehen prall gefüllt da. Wir stellen uns frontal vor die Mülltonne damit wir nichts verpassen. Es wird dunkel. Nur wir und ein Wohnwagen sind noch da. Und da kommt er. Ein Tatzenhieb, die Mülltonne fällt um und das große Fressen beginnt. Wahrscheinlich ein Weibchen denn wenig später kommt ein riesiger Braunbär auf uns zu. Wir leuchten ihn direkt an und als wir den Motor anlasse dreht er ab. Auf Grund der Dunkelheit sind die Bärenfotos nicht's geworden, so müsst ihr mit der Mülltonne Vorlieb nehmen.
    Read more

  • Day17

    Heiliger Ana See

    September 15 in Romania

    Knapp 3 Stunden benätigen wir für 106 km um zum Ana See zu gelangen. Hier angekommen umrunden wir per Fuß diesen idyllischen See. Danach stellen wir uns mit unserem Womo auf den Parkplatz vor dem Campingplatz, welcher durch Stromzäune vor Bären grsichert ist. Leider musste unser Hund eine schmerzhafte Erfahrung mit diesem Zaun machen. Wir lernen hier sehr nette Leute kennen (Ines, Christina und 2 mal Wolle vom Chemsee) kennen mit denen wir einen feucht fröhlichen Abend am Lagerfeuer verbringen.Read more

  • Day16

    südliche Karpaten

    September 14 in Romania

    Wir bleiben noch einen Tag hier und fahren mit unserem Buggy ins Hochgebirge. Die Fahrt führt uns über abenteuerliche Pisten hinauf in die Berge. Wir finden einen schönen Fleck zum anhalten und unternehmen eine kleine Wanderung. Traumhaft schön.

  • Day15

    Schloß Bran und Bärenbeobachtung

    September 13 in Romania

    Mit unserem Buggy fahren wir heute nach Bran und besichtigen das gleichnamige Schloss, das auch als Draculaschloss bekannt ist. Massen an Menschen sind unterwegs aber der Besuch hat sich trotzdem gelohnt. Wieder auf dem Campingplatz angekommen geht es noch einmal in die Rasnovschlucht bevor uns 17:30Uhr ein Ranger zur Bärenbeobachtung abholt. Mit dem Jeep gehts in den Wald und nach einem kurzen Stück zu Fuß durch das Dickicht lommen wir an einer Hütte an von der aus wir nach ca 30 Minuten Wartezeit endlich den ersten von drei Braunbären sehen. Wow sind die groß.Read more

  • Day14

    Auf nach Bran in Siebenbürgen

    September 12 in Romania

    Heute fahren wir nach einem gemütlichen Frühstück in die Nähe von Bran auf einen sehr gepflegten Campingplatz mit deutsch sprechender Betreiberin. Einen "Berg" voll Vorschriften und Verhaltensregeln bringen uns zum schmunzeln. Wie in Deutschland. Die Strecke betrug 172 km die wir in 8 Stunden und 10 Minuten bewältigten. Allerdings machten wir großzügige Pausen. Wie meistens war die Landschaft auch diesmal wieder wunderschön. Unsere Reise führte uns über Buzau, Siriu und Rasnov, mit seiner imposanten Festung, in die Nähe von Bran. Unser Campingplatz befindet sich direkt vor der Rasnovschlucht, die wir am späten Nachmittag noch besucht haben. VORSICHT BÄRENGEBIET!!!Read more

  • Day12

    Zu den Schlammvulkanen

    September 10 in Romania

    Nach dem Frühstück und einem Strandspaziergang verlassen wir das schwarze Meer und es geht wieder durch die kleine Walachei 294km in 6 Stunden, inklusive einer Stunde Mittagspause in Buzau mit "Thüringer Bratwurst". Wir fahren durch urige Dörfer und chaotische Städte und erreichen am Nachmittag den sehr schönen, in einem kleinen Tal eingebetteten Campingplatz Muddylan am Paclele Mici, dem kleineren aber schönerem Vulkangebiet. Wir wandern am späten Nachmittag gemütlich zu den Vulkanen und finden eine Mondlanschaft vor, die durch die mal am flachen Boden spuckenden, mal mehrere Meter hoch aufgetürmten blubbernden Schlamm-Wasserlöcher produzieren. Wir erleben hier einen unvergesslichen Sonnenuntergang und spazieren durch schöne Wiesen zurück zum WOMO.Read more

Never miss updates of Ronald Rätze with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android