Anika F.

Joined January 2019
  • Day85

    19.-20.04.2019 - Jeffreys Bay

    April 20 in South Africa ⋅ 🌙 18 °C

    Der Tag heute in Jeffreys Bay, einem Surferort, war sehr entspannt und unspektakulär. Wir waren erstmal schön Frühstücken und sind dann nur zum Strand.
    Nachmittags sind wir dann noch ein wenig durch die Shops in dem Ort gegangen und haben dann nochmal gut gegessen.
    Auch ohne viel Action ein sehr schöner Tag!Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day84

    18.-19.04.2019 - Storms River

    April 19 in South Africa ⋅ ⛅ 18 °C

    Die letzte Nacht waren wir in Storms River beim Tsitsikamma National Park. Wir kamen abends dort an und haben erstmal unser Zelt bezogen, in dem wir diese Nacht geschlafen haben.
    Am nächsten Morgen wollten wir in den Tsitsikamma Nationalpark und haben uns dann für Mountainbikes entschieden. Das Ziel war eine Hängebrücke über dem Storms River kurz bevor er ins Meer mündet.
    Die Fahrt war ungefähr das anstrengenste was wir beide jemals gemacht haben, vor allem weil es längere Strecken nur bergauf ging und es 28° warm war.
    Zwischendurch ist uns dann auch noch von einem Bike der Sattel abgebrochen. Lief super!
    Mit einem neuen Rad, vielen Pausen und schönen Ausblicken haben wir es dann aber irgendwann zur Hängebrücke geschafft.
    Trotz all der Anstrengung hat es aber auch Spaß gemacht und für die Aussicht hat es sich auch echt gelohnt!
    Read more

  • Day83

    18.04.2019 - Plettenberg Bay Tag 2

    April 18 in South Africa ⋅ ☀️ 20 °C

    Nachdem wir uns gestern von den letzten Mitreisenden verabschieden mussten, waren wir heute den ersten richtigen Tag nach 3 Monaten nur zu zweit unterwegs. Wir sind zum Robberg Nature Reserve gefahren, das wir beim Dolphin Watching schon vom Boot aus gesehen hatten. Dort gab es einen Wanderweg, der einmal komplett um die Halbinsel geführt hat. Das Wetter war ein Traum und die Aussichten waren immer wieder aufs neue wunderschön. Am meisten Spaß hatten wir aber eigentlich dabei, den Seelöwen zuzugucken wie sie im Wasser rumspringen und vor allem richtig in den Wellen surfen.
    Insgesamt war das echt eine super schöne Wanderung. Die Bilder sprechen wahrscheinlich für sich :)
    Read more

  • Day82

    17.04.2019 - Plettenberg Bay Tag 1

    April 17 in South Africa ⋅ ⛅ 19 °C

    Den ersten Tag, den wir in Plettenberg Bay hatten, haben wir mit einer Dolphin-Watching-Tour begonnen.
    Zu Beginn hatten wir leider nicht so viel Glück, sodass wir die ersten 45 min, noch gar kein Tier gesehen hatten. Nach dieser Zeit sind wir dann erstmal an eine Küste gefahren, wo ca. 10.000 Robben leben. Das war echt cool zu sehen, aber trotzdem waren wir zu dem Zeitpunkt eher enttäuscht, weil wir ja eigentlich Delfine sehen wollten. Dann wurde uns aber plötzlich gesagt, dass wir aufstehen sollen, weil von vorne ca. 5 Delfine auf uns zukommen. Diese haben wir auch ganz kurz gesehen, durften ihnen aber zunächst nicht folgen, weil gerade ein Forscherboot deren Verhalten studieren Wollte. Später konnten wir leider auch nicht mehr nah an sie ranfahren, weil die Delfine zu nah an gefährlichen Felsen geschwommen sind. Dann sollte es schon wieder auf den Weg zurück gehen, als plötzlich noch ein Funk reinkam, dass am anderen Ende der Bucht Delfine gesehen wurden. Die haben wir dann auch gefunden und es hat sich um eine Schule aus ca. 500 Tieren gehandelt. Einfach beeindruckend! Wir sind den Delfinen dann noch eine Zeit lang gefolgt, mussten dann aber zurück, da Shannon und Toni den Bus zurück nach Kapstadt bekommen mussten. Wir waren sehr traurig uns schon von den anderen verabschieden zu müssen!
    Den restlichen Nachmittag haben wir dann noch am Strand verbracht und sind da einfach ein bisschen spazieren gegangen und haben die Aussicht genossen, aber es war leider nicht warm genug um ins Wasser zu gehen.
    Read more

  • Day81

    15.-16.04.2019 - Knysna

    April 16 in South Africa ⋅ ☀️ 19 °C

    Unser dritter Stopp auf der Garden Route war Knysna. Dort sind wir am späten Nachmittag angekommen und erstmal einfach ein bißchen durch den Ort gelaufen. Knysna liegt an einer riesigen Lagune, gar nicht direkt am Meer und hat eine kleine Waterfront, wo wir bei unserer kurzen Tour geendet sind und etwas zu Abend gegessen haben. Am nächsten Morgen haben wir uns dann Fahrräder ausgeliehen und sind zu den "Knysna Heads" gefahren, wo die Lagune ins Meer mündet. Weil es nur noch Herren-Mountainbikes gab, war die Fahrt leider nicht so angenehm aber dafür war die Aussicht umso schöner. Wir sind von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt gelaufen und konnten uns gar nicht satt sehen. Nur das Wetter hätte besser sein können, dann wäre alles perfekt gewesen. Nach langem Bewundern der Aussicht und einer kurzen Stärkung im Café, ging es auch schon wieder zurück zum Hostel und ab in den Bus nach Plettenberg Bay.Read more

  • Day80

    13.-15.04.2019 - Wilderness

    April 15 in South Africa ⋅ 🌧 16 °C

    Die letzten beiden Nächte haben wir in Wilderness in einem super süßen Hostelzimmer mit Blick aufs Naturschutzgebiet und einen Fluss verbracht. Das Hostel war etwas außerhalb von der Stadt gelegen, sodass wir am ersten Tag, als wir einkaufen gehen wollten, ca. eine halbe Stunde in die Stadt gelaufen sind. Der Weg ging aber zwischendurch über einen Steg am Wasser entlang, was schon schön war.
    Gestern haben wir uns dann Kajaks ausgeliehen und sind den Fluss runter gepaddelt. Wir hatten super Glück, dass das Wetter für den Tag wieder besser geworden war. Wir haben nämlich tatsächlich im Moment eher Wolken und Regen. Irgendwann kamen wir dann an den Ausgangspunkt für einen Weg, der zu einem Wasserfall führt, an dem wir dann ein kleines Picknick gemacht haben bis die Sonne hinter den Bergen verschwunden war. Auf dem Rückweg haben wir in den Bäumen am Flussufer dann plötzlich Affen entdeckt! Das war auf jeden Fall ein großes Highlight.
    Heute wurden wir netterweise von einem Hostelmitarbeiter in die Stadt gefahren, da wir zu einem Dolphin Watching Point wollten. Wir haben aber leider keine Delfine gesehen. Die Aussicht war aber trotzdem super schön!
    Jetzt sitzen wir wieder im Bus auf dem Weg zu unserem nächsten Stop: Knysna.
    Read more

  • Day78

    12.-13.04.2019 - Mossel Bay

    April 13 in South Africa ⋅ ⛅ 22 °C

    Unser erster Stop auf der Garden Route war Mossel Bay. Wir sind dort am frühen Nachmittag angekommen, haben erstmal in Ruhe eingecheckt und waren dann später in einem sehr süßen Café und sind anschließend an der Küste entlang zu einem Leuchturm gelaufen.
    Am nächsten Morgen ging es dann zum ersten Highlight, dem Sandboarden. Mit einem richtigen Snowboard sind wir eine kleine Düne einfach gerade runtergefahren, da Kurvenfahren wohl sehr schwer ist. Anschließend sind wir noch mit einem kleinen Funboard auf das man sich drauflegt die 100m-hohe "Dragon Dune" runter gefahren. Das war richtig lustig, nur der Weg wieder hoch war echt sehr anstrengend.

    Jetzt gerade sitzen wir wieder im Bus zum nächsten Stop: Wilderness
    Read more

  • Day77

    12.04.19 - Bye Bye Cape Town

    April 12 in South Africa ⋅ ⛅ 19 °C

    Wahnsinn wie schnell 11 Wochen vorüber gehen können! Jetzt sitzen wir gerade im Backpacker Bus mit dem wir die Garden Route bereisen werden und lassen die Zeit rekapitulieren und blicken auf eine wahnsinnig tolle Zeit zurück, in der wir unglaublich viel gesehen haben, tolle Menschen kennengelernt haben und einfach super viel Spaß hatten. Aber so traurig wir sind Kapstadt zu verlassen so sehr freuen wir uns auch auf die Zeit die jetzt kommt wird. Insgesamt werden wir für 10 Tage auf der Garden Route unterwegs sein und für eine Woche sind noch Toni und Shannon mit dabei, Toni war auch seit Januar bei uns im Hostel und Shannon ist eine Freundin von ihr, die nun zu Besuch ist. Unser erster Stop ist Mossel Bay, drückt uns die Daumen, dass das Wetter besser wird als gemeldet!

    Ps: Damit ihr auch was zu gucken habt sind hier noch ein paar Bilder aus dem botanischen Garten, wo wir den Mittwochabend verbracht haben, und vom Tafelberg, auf den wir gestern zum Abschluss nochmal mit der Gondel raufgefahren sind.
    Read more

  • Day75

    10.04.2019 - Ende des Projekts

    April 10 in South Africa ⋅ ☀️ 16 °C

    Heute war unser letzter Tag im Projekt! Kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergangen ist. Wir haben für die Kinder gestern Abend noch Muffins gebacken und kleine Tütchen zusammen gepackt, die sie heute bekommen haben. Ansonsten war es ein ganz normaler aber sehr schöner letzter Tag.
    Wir sind beide echt traurig, dass wir uns jetzt von unseren Kids verabschieden mussten, da sie uns alle schon sehr ans Herz gewachsen sind.
    Es ist vor allem echt krass zu sehen, wie sehr man sich an den ganzen Alltag im Kindergarten, den wir am Anfang echt schwierig fanden, gewöhnt hat. Wir haben es beide am Ende geschafft unseren Platz und unsere Aufgaben zu finden, sodass wir echt viel Spaß mit den Kindern haben konnten. Wir werden das tägliche "teacher I have to pee" und "teacher he hit me" wahrscheinlich sogar mehr vermissen als wir zwischendurch dachten. Aber vorallem wird uns das morgendliche "geschminkt" werden, Haare gemacht bekommen, Kuscheln, Häuser bauen und Lieder singen fehlen.
    Wir sind sehr dankbar für die Zeit die wir mit den Kindern hatten und die Erfahrungen, die wir sammeln konnten!
    Read more

  • Day66

    01.04.2019 - 12-Apostel-Hike

    April 1 in South Africa ⋅ ⛅ 13 °C

    Gestern haben wir nochmal ein Wanderung gemacht, die zunächst über zwei Apostel der Bergkette geführt hat und dann wieder beim Tafelberg geendet ist. Die Wanderung hat fast vier Stunden gedauert, aber hat uns trotzdem sehr viel Spaß gemacht. So langsam kommen wir rein ins Wandern! Währrend der Wanderung konnten wir schon sehr tolle Aussichten genießen und am Ende wurden wir mit einem schönen Sonnenuntergang belohnt.Read more

Never miss updates of Anika F. with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android