Satellite
  • Day14

    Horseshoe

    September 23, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 26 °C

    Unser erstes Ziel war heute der Horseshoe Bend, wohl eines der eindrucksvollsten Fotomotive die es gibt.
    Der Colorado River schlängelt sich hier hufeisenförmig n ca. 300m tiefe durch die Canyon’s.

    Der Weg vom Parkplatz aus ist eigentlich ganz easy zu gehen.
    Für Hin- und Rückweg haben wir ca. 45 Minuten gebraucht.

    Dieses unglaublich tolle Naturwunder 😍 sieht man wirklich erst wenn man an der Abbruchkante steht.
    In Wirklichkeit ist der Horseshoe noch viel beeindruckender als man es auf Fotos erahnen kann.

    Mit dem perfekten Fotolicht ist es dort so eine Sache. Die tiefe Schlucht wirft sehr viele Schatten.
    Deshalb wird der Horseshoe oft mittags, wenn die Sonne hoch steht oder zum Sonnenuntergang fotografiert.

    Wir hatten heute gar keine Sonne 😂 somit hat sich die Frage nach der perfekten Zeit gar nicht erst gestellt 🤷‍♀️
    Ich bin aber mehr als zufrieden. Wir haben keine störenden Schatten, kein Gegenlicht und deshalb perfekte Konturen. 😅
    Der Horseshoe mit natürlichem Diffusor 🤣

    Danach haben wir uns noch kurz den Wahweap Hafen am Lake Powell angeschaut und waren am Abend bei Texas Barbecue bei Livemusik sehr lecker essen 😋
    Read more

    Traveler

    Didi hat hoffentlich auf Dich aufgepasst. Kalbsstrickle war im Einsatz Hoff ich😎😍

    9/24/19Reply
    Traveler

    Ich durfte nur vom Geländer fotografieren 😳 er war sehr streng zu mir 🤷‍♀️

    9/24/19Reply
    Traveler

    Sehr gut.... Klasse der Didi

    9/24/19Reply
    Traveler

    Voll beeindruckend 😍

    9/25/19Reply