Michael

Joined January 2016Living in: Mannheim, Deutschland
  • Day12

    Tropical Beach

    20 minutes ago in Vietnam

    Nachdem wir doch die letzten Tage sehr oft umgezogen sind gönnen wir uns zwei Nächte (und Tage) am Strand von Hoi An. Das Resort heißt Tropical Beach und ist momentan sehr ruhig. In Vietnam haben die Kinder drei Monate Schulferien im Juni, Juli und August. Dann ist hier alles voll. September und Oktober ist Low Season, ab November bis Januar kommen dann die Europäer wurde uns erzählt. Die Anlage ist riesig und sehr schön, auch der Strand ist direkt am Resort.
    Das Wasser hatte heute fast Körpertemperatur. Auf dem Meer waren Fischer mit ihren kreisrunden Booten unterwegs (erstaunlich das man damit vorwärts kommt), nach Dunkelheit wird mit Licht gefischt.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day12

    Silk Village Hoi An

    3 hours ago in Vietnam

    Heute morgen vor dem Hotelwechsel hatten wir Gelegenheit die Seidenraupen-Zucht und - Verarbeitung zu besichtigen. Deshalb heißt das Hotel auch Silk Village. Es wird beispielhaft auf die Methoden über die Jahrhunderte und die Techniken eingegangen, allerdings ist das wohl ein Museumsbetrieb, das ganze Angebot hier kann unmöglich auf den Handwebstühlen gefertigt worden sein.
    Es gab zum Abschluss noch eine Vorführung wie man durch anbrennen die reine Seide von den Mischgeweben unterscheiden kann (riecht nach verbranntem Haar und beim Zerreiben der Asche gibt es keine Rußschmiere)Read more

  • Day11

    Hoi An

    Yesterday in Vietnam

    Der Bus von Hue nach Hoi An fuhr die 122km in etwa 3 1/2 h, über Da Nang und die Küstenstrasse.Es war ein Semi-Sleeper Bus, wir hatten eigentlich mit nicht ganz klappbaren Sitzen gerechnet aber es war schon eine witzige Konstruktion in der man halbliegend fahren musste. Für mich war der Beinbereich zu kurz.
    Anschliessend gings mit dem Taxi ins Silk Village, unser Hotel für eine Nacht. Sehr schön und luxuriös mit einem Upgrade wegen einer großen Hochzeitsveranstaltung von 17 - 21 Uhr. (!) Als wir um 21:15h aus der Stadt zurück kamen war tatsächlich niemand mehr da und alle Gäste gegangen. Das abendliche Hoi An war ein ziemlicher Rummel, Bootfahren und Laternen schwimmen lassen im Fluss, sehr viele Geschäfte und Restaurants und natürlich jede Menge fliegende Händler.
    Wir werden nochmal tagsüber hin gehen, aber morgen ziehen wir erstmal in ein Strandhotel zum Ausspannen.
    Ein Video zeigt übrigens Seidenraupen vor der Verpuppung, hier im "Silk-Village" werden sie gezüchtet und alle Arbeitsgänge bis zur Seide durchgeführt.
    Read more

  • Day10

    Sundowner

    October 16 in Vietnam

    Unser Hotel hat eine tolle Rooftop-Bar, die Aussicht auf den Perfümfluss und die Zitadelle am anderen Ufer ist einfach toll. Der Fluss heisst übrigens im Original "Fluss der der Wohlgerüche", entweder von den vielen Blüten die zu manchen Jahreszeiten auf dem Wasser schwimmen oder vom Transport von Edelhölzern mit starkem Geruch.
    Abends in der Kneipenszene geht's auch in Vietnam zu wie bei uns.

  • Day10

    Nachdem wir uns etwas berappelt hatten hatten im Nachtzug doch nicht viel geschlafen) sind wir zur Zitadelle gelaufen.
    Unser Hotel "Midtown" liegt nur ca. 2,5 km entfernt, wir dachten das ist leicht zu machen. Es herrschte aber doch eine ziemliche Hitze, um es gleich zu verraten: Zurück haben wir ein Taxi für 2€ genommen. Das war zwar wieder das Doppelte vom Taxameter aber bei dieser Grössenordnung ja zu verkraften. Die Zitadelle mit der darin liegenden verbotenen Stadt stammt vom Anfang des 19.Jahrhunderts, die Nguyen
    haben in verschiedenen Stadien der Selbstständigkeit bis 1945 regiert.
    Im Vietnamkrieg wurde 1968 ein großer Teil der Anlage zerstört, der Wiederaufbau ist sehr mühsam und auch teuer für Vietnam.
    Man bekommt aber einen schönen Eindruck von der ehemaligen Pracht.
    Man kann sich auch verkleiden (als Kaiser), gegen Bezahlung natürlich und dann fotografieren lassen. Wir haben es gelassen.
    Read more

  • Day9

    SE1, Nachtzug nach Hue

    October 15 in Vietnam

    Wir sind eine Stunde vor Abfahrt auf dem Bahnhof, der Zug steht schon bereit und wir können das Abteil beziehen. Wagen 8 Bett Nummer 17 und 18, unten, wie bestellt. Der Zug ist schlicht und funktionell, mal sehen wie die Nacht sich anlässt. Wann wir genau da sind steht nicht auf dem Ticket, na ich denke verschlafen werden wir nicht.
    Die Ankunftszeit steht auf der Tabelle neben der WC-Tür : 10:52-10:59h.Heute nacht war der Schlaf eingeschränkt, wir waren zu viert im Abteil und die Klimaanlage lausig kalt und nicht zu regeln.Auch den Mitfahrern war es zu kalt.
    Ausserdem fährt die Bahn auf Schmalspur, das bringt ziemlich unruhigen Lauf.
    Aber wir haben es überstanden und sind nach 11:30h in Hue angekommen. Der Taxifahrer wollte das Doppelte vom Taxameter und war stinksauer als wir nur den Taxameterpreis plus Trinkgeld gegeben haben.
    Read more

  • Day9

    Rückfahrt nach Hanoi

    October 15 in Vietnam

    Heute morgen haben wir noch eine Fahrradtour gemacht um festzustellen von wo der Bus zurück nach Hanoi abgeht. Es war so heiß das wir nach ca. 1h aufgegeben haben und die restliche Zeit auf Balkon und Zimmer verbracht haben.
    Es gab ein wenig Aufregung mit dem Rücktransport weil unser Hotel dachte wir würden abgeholt was aber nicht der Fall war. Das E-Taxi hatte ich zwar bestellt aber siehe oben. Wir sind zwei Minuten vor Termin angekommen, dafür aber schon nach drei Stunden wieder in Hanoi gewesen.
    Unterwegs gab's zwei Unfälle, wir hatten uns schon gewundert wie das bei der Fahrweise so gut geht. Unser Gepäck haben wir am ersten Hotel wieder abgeholt und warten gerade noch 1h bis es zum Bahnhof geht. Mal sehen wie die Schlafwagen hier so sind.
    Read more

  • Day9

    Magdalene hat Geburtstag!

    October 15 in Vietnam

    Heute morgen krähte der Hahn neben unserer Unterkunft schon um 4:30h,da hatte ich für einen kurzen Moment Gelegenheit meiner Frau zu gratulieren. Bescherung war später

  • Day8

    Trecking am Song Ma (Fluss)

    October 14 in Vietnam

    Wir hatten uns entschieden eine geführte Trecking-Tour durch die Berge am Ma-Fluss zu machen. Unsere OSM Karte ist einfach nicht genau genug um querfeldein zu gehen, einige Fusswege sind eingezeichnet aber das reicht nicht.
    Um 9:30h gings los, einige Sprachprobleme waren zu klären denn man hatte die falsche Tour vorbereitet. Machte nichts denn wir waren die einzigen Teilnehmer. Mit dem Auto ca. 15 km ins Ma-Tal, dann ca 15 km am Fluss entlang, durch Reisfelder und kleine Dörfer, alles von der Tai-Minderheit. Gegen Mittag wurde es dann sehr heiß, aber nach Essenspause und Pause am Abholungspunkt ging es wieder.
    Unterwegs traf man viele sehr freundlichr Leute, in den kleinen Dörfern riefen die Kinder "Hello" . Aha, es waren schon andere Langnasen vor uns da.
    Große Aufregung gab's als unser Führer eine schwarze Kobra im Bewässerungskanal (hier spielen die Kinder gern) entdeckte, er raste sofort ins nächste Haus und die Bewohner kamen mit Bambusstangen um die Schlange zu töten, zumindest für kleine Kinder ist der Biss wohl sofort tödlich. Die Schlange war aber schon ziemlich weit im Betonkanal weg ich weiss nicht ob sie erwischt wurde.
    Am Ziel wurde dann gerade ein Brunnen gebohrt auch intetessant.
    Read more

  • Day7

    Mai Chau, eine andere Welt...

    October 13 in Vietnam

    Hier leben Thai-Minderheiten in Vietnam, die traditionellen Häuser stehen auf Stelzen, darunter spielt sich alles vom Arbeiten bis zur Viehzucht ab. Die Zeit scheint stehengeblieben zu sein, wir haben selten so wenig Hinwendung zur heutigen Welt gesehen. (Ausser Smartphone und Motorrad natürlich)
    Auch hier ist Tourismus, viele Leute aus Hanoi kommen her um die fremden Ethnien zu sehen. Reis ist der Hauptanbau, so wichtig dass "guten Appetit" auf Vietnamesisch übersetzt "Reis essen" heißt.
    Wir haben vom Hotel Fahrräder ausgeliehen und sind durch die Thaidörfer gefahren, da mein Sattel nicht hoch genug zu verstellen war, ging viel Heiterkeit auf meinen Anblick zurück.Das Essen war ausgezeichnet.
    Read more

Never miss updates of Michael with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android