Markus P

Joined June 2018
  • Day11

    Tag 10: Tschüss LA, Hallo Nationalparks

    August 31, 2018 in the United States ⋅ 🌙 21 °C

    Heute haben wir die Millionenstadt Los Angeles hinter uns gelassen und uns auf den Weg in Richtung Nationalparks gemacht.

    Unser Ziel: Flagstaff in Arizona.
    Die Entfernung: 768 Kilometer.
    Fahrzeit: ca. 9 Stunden

    Die Fahrt entlang der Interstate 40 zieht sich zwar unglaublich lange, ist aber dafür auch sehr beeindruckend. Karge Landschaften mit schroffen Felsen, Klapperschlangen und 44 Grad Celsius entlang der Mojave Wüste zum einen und saftige grüne Landschaften, je näher man in Richtung Colorado River und Grand Canyon kommt. Einfach beeindruckend, wie vielseitig die USA sind.

    Ein kurzer Zwischenstopp in Seligman, an der legendären Route 66 (inklusive kleinem Imbiss im historischen Delgadillos Snow Cap Diner) durfte natürlich nicht fehlen.
    Read more

  • Day10

    Tag 9: Chinatown und USS Iowa

    August 30, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute haben wir uns auf nach Downtown Los Angeles gemacht und unsere Tour an der Union Station begonnen. Diese wurde im Mai 1939 eröffnet und ist nach wie vor der wichtigste Bahnhof in Los Angeles und einer der letzten großen Bahnhöfe in den USA. Besonders beeindruckend ist hier die Architektur mit dem verzierten Wartesaal. Der Bahnhof war auch schon mehrfach Kulisse für Filme, beispielsweise als Gerichtssaal in Batman.

    Von der Union Station ging es ein paar Meter weiter nach Chinatown. Der Stadtteil ist etwa um 1938 entstanden und beherbergt mittlerweile rund 20.000 Einwohner - die meisten davon übrigens aus einer eher niedrigen Einkommensklasse. Je nachdem in welchem Teil von Chinatown man sich befindet, merkt man dies mal mehr und mal weniger. Alles in allem ist der Stadtteil aber eher mäßig spannend gewesen und so haben wir uns relativ bald aufgemacht um nach San Pedro/Long Beach zu kommen.

    Dort befindet sich ein ausgemustertes Schlachtschiff der US Navy, die USS Iowa. Diese wurde 1943 in Dienst gestellt und schon im selben Jahr für Einsätze im Atlantischen Ozean (WWII) genutzt. Über mehrere Jahrzehnte ist das Schiff immer wieder auf der ganzen Welt im Einsatz gewesen und wurde schließlich 2006 endgültig ausgemustert. Seit 2012 ist sie in Los Angeles als Museumsschiff zu besichtigen.
    Read more

  • Day9

    Tag 8: Venice Beach wir kommen

    August 29, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    Heute haben wir uns zum nächsten touristischen Highlight in Los Angeles aufgemacht. Mit dem Uber ging es Richtung Südwesten zum Santa Monica Pier. Hier gibt es nicht nur einen wunderschönen, mehrere Kilometer langen Sandstrand - diesmal waren auch tatsächlich Leute am baden - auf dem Pier selbst gibt es neben zahlreichen Verkaufsständen und Essensbuden auch einen kleinen Freizeitpark mit Riesenrad und weiteren Attraktionen.

    Am Strand entlang haben wir uns dann schließlich nach Venice Beach vorgearbeitet, mit seinem weltbekannten Muscle Beach (hier wurde Arnold Schwarzenegger bekannt). Venice Beach ist etwa 4,5 km lang und seit 1925 ein Teil von Los Angeles. Leider hat uns Venice Beach im Vergleich zum Rest von LA nicht wirklich von den Socken gehauen. Der Strand ist zwar wunderschön, allerdings ist es erschreckend, wie nah auch hier wieder Armut und Reichtum beieinander liegen.

    Nach einem ausgiebigen Spaziergang entlang der Strandpromenade haben wir uns schließlich ein leckeres Mittagessen verdient, das wir in einem ziemlich luxuriösen Einkaufszentrum in Beverly Hills zu uns genommen haben. Ein kurzer Besuch im Showroom von Tesla durfte dabei natürlich nicht fehlen.

    Den Abend haben wir schließlich wieder am Walk of Fame ausklingen lassen - der ist ja schließlich auch nur ein paar Gehminuten von unserem Apartment entfernt.
    Read more

  • Day8

    Tag 7: Auf Erkundungstour in LA

    August 28, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    Heute war unser 2. Tag in Los Angeles und wir haben uns etwas auf Erkundungstour durch LA gemacht. Vorbei am Walk of Fame haben wir uns zunächst auf zu den Paramount Pictures Studios gemacht, wo wir auf einer 2-stündigen Tour coole Einblicke in die Filmindustrie erhalten haben und auch auf drei Filmsets waren. Sehr beeindruckend, was es dort zu sehen gibt und mit welchen Tricks gearbeitet wird.

    Fun Fact: Paramount produziert die meisten seiner Filme gar nicht auf dem eigenen, 65 Hektar großen Gelände, sondern bei billigeren Filmstudios um die Ecke. 🤪

    Abends haben wir uns auf den Weg zum Griffith Observatory gemacht. Von dort aus hat man einen richtig guten Blick auf Los Angeles und das berühmte Hollywood Sign. Auf dem Weg dorthin sind wir am Hollywood Boulevard dann durch Zufall auch noch an der Premiere der neuen Show „Mayans“ vorbeigekommen.

    Sehr cool, was die Stadt alles zu bieten hat, und dabei haben wir bislang ja nur einen Bruchteil gesehen.
    Read more

  • Day7

    Tag 6: Auf nach Los Angeles

    August 27, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute ging es von Santa Barbara auf nach Los Angeles, wo wir bis Freitag bleiben werden. Entlang des Freeway 101 haben wir uns weiter Richtung Süden vorgearbeitet zunächst einen Stopp in Oxnard eingelegt und am Strand gefrühstückt. Außer einem großen und sauberen Strand scheint der Ort allerdings nicht viel mehr zu bieten zu haben. So haben wir uns dann auch recht schnell wieder auf den Weg gemacht und sind schließlich um die Mittagszeit in LA angekommen.

    Unser Airbnb liegt direkt am Fuße der Hollywood Hills und ist in Laufnähe zum Hollywood Boulevard und dem berühmten Walk of Fame. Nach einer Wanderung durch den Runyon Canyon Park (anscheinend sollen hier öfter Stars anzutreffen sein), haben wir uns auf zum Walk of Fame gemacht - wirklich beeindruckend wer hier schon alles einen Stern erhalten hat! Gelungener Abschluss des Tages: ein Besuch des legendären TCL Chinese Theater.
    Read more

  • Day6

    Tag 5: Von San Simeon nach Santa Barbara

    August 26, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 21 °C

    Der heutige Tag hat uns von San Simeon zu unserem nächsten Zwischenstopp auf dem Weg nach LA geführt, Santa Barbara. Ein Stück weiter entlang des Highway No 1 und anschließend über den Freeway 101 ging es zunächst nach Solvang.

    Solvang ist eine kleine Stadt mit ca. 5.300 Einwohnern und liegt in einem küstennahen Weinbaugebiet. 1911 von einer Gruppe dänischer Pädagogen gegründet besteht nahezu das ganze Dorf aus Fachwerkhäusern im dänischen Stil und hat dänische Bäckereien 🤤, Restaurants und Geschäfte zu bieten.

    Santa Barbara zählt zu den teuersten Städten in Amerika und viele Prominente und reiche Personen haben sich hier niedergelassen. Sieht man sich die Gebäude an, könnte man meinen, man wäre im Spanien oder Portugal. Auch das Wetter wird langsam immer sonniger und wärmer, während wir uns weiter nach Süden bewegen, zu unserem nächsten Ziel, Los Angeles.
    Read more

  • Day5

    Tag 4: Goodbye SF, Hello Highway No 1

    August 25, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 19 °C

    Die Reise geht weiter. :) Nach ein paar richtig coolen Tagen in San Francisco haben wir uns auf den Weg in Richtung Los Angeles gemacht - entlang am legendären Highway No 1. Die Strecke ist natürlich etwas länger, als über die Schnellstraßen, aber die atemberaubende Landschaft macht das mehr als wett.

    Erster Zwischenstopp auf dem Weg zu unserem Etappenziel (San Simeon) war Monterey, wo gerade der Concours d'Elegance stattfindet - ein Treffen von Oldtimer-Liebhabern. Neben beeindruckenden Fahrzeugen war auch der Fisherman‘s Wharf sehr interessant und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

    Ein Highlight auf dem Highway No 1, kurz vor San Simeon, war auch die Seelöwen Kolonie. Mit der Planung der nächsten Tage (Santa Barbara, LA, ...) und einem Abendessen in San Simeon haben wir den Tag ruhig ausklingen lassen.
    Read more

  • Day4

    Tag 3: Auf in die Natur

    August 24, 2018 in the United States ⋅ ☁️ 16 °C

    Der dritte und letzte Tag in San Francisco stand im Zeichen der Natur. Um 5.30 Uhr aufgestanden, um den Sonnenaufgang über der Golden Gate Bridge zu bewundern (gar nicht so leicht, wenn man die Sonne vor lauter Nebel nicht sieht), ging es danach weiter in den Muir Wood National Park. Hier haben wir eine 8 Kilometer lange Wandertour durch den Wald mit seinen gigantischen Red Oaks gemacht.

    Der Nachmittag war dann etwas entspannter mit leckeren Cupcakes direkt am Meer mit Blick auf Alcatraz und die Golden Gate Bridge - dann tatsächlich auch mit Sonne!

    Ein perfekter Ausklang für den Tag war das Treffen mit Stefan und seiner Familie im Restaurant Hops and Hominy. Das Essen war nicht nur sehr lecker, wir haben auch noch tolle Tipps für unsere Weiterfahrt zum nächsten Punkt (San Simeon) bekommen.
    Read more

  • Day3

    Tag 2: Der Nerdhimmel auf Erden

    August 23, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 17 °C

    Nach einem leckeren Pancake-Frühstück haben wir uns auf den Weg in den absoluten Nerdhimmel gemacht. Los ging’s mit einer Fahrt entlang des Highway No. 1 und einem Besuch des Apple Visitors Center, das direkt beim neuen Hauptgebäude liegt. Einfach gigantisch, was Apple dort hingestellt hat ... 😲

    Der nächste Halt war das Google Visitors Center, das im Vergleich dazu ziemlich unspektakulär rüberkam.

    Beeindruckend auch das Computer History Museum, mit Originalen aus der Geschichte der Computer (Cray 1, Apple II, erste Festplatte der Welt ...).

    Abschluss eines absolut nerdigen Tages war der Besuch eines Street Food Markets am Golden Gate Park.
    Read more

  • Day2

    Breakfast

    August 22, 2018 in the United States ⋅ ☁️ 15 °C

    Breakfast - kein Mittagessen mehr notwendig 😉

Never miss updates of Markus P with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android