Satellite
  • Day134

    Hello Bali

    November 3, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 28 °C

    🇬🇧🇮🇩
    Hello Bali! After some „trouble“ at the airport this morning before/at the check-in, we arrived in Bali and are now reunited with our friends Jenny and Push. Sooo nice to see familiar places so far from home.A driver took us from Denpasar to our accommodation in Ubud. After a welcoming checkin and some chatting we started exploring the surroundings by foot. We had a delicious (and finally cheap) lunch, walked to the Sacerd Monkey Forrest 🐒 and wandered through the little town.
    Everything here is decorated and designed with so much style and looks absolutely welcoming. Feels good!
    The monkeys in the Forrest and around it where either super shy of people or absolutely perky and stole food and stuff from stupid people who didn’t read the warning signs. We enjoyed our first day in Indonesia 🇮🇩.

    P.s. the so-called trouble was that we couldn’t prove that we would leave Indonesia within 30 days. Unfortunately we thought we would play everything after Bali by the ear and didn’t book an outbound flight or ferry. Well the ladies of Jetstar were super nice and waited for us to complete our booking online before checking us in for flight. To be true we were last in line and another Canadian girl had the same problem - but still very relaxed and a good example for Australian relaxation.

    🇩🇪
    Hallo Bali! Nach einigen "Problemen" am Flughafen heute Morgen vor/am Check-in sind wir nun auf Bali angekommen und haben unsere Freunde Jenny und Push getroffen. Ein Fahrer brachte uns von Denpasar zu unserer Unterkunft in Ubud. Nach dem Check-in und ein bisschen Quatschen haben wir die Umgebung zu Fuß erkundet. Wir aßen lecker (und endlich günstig) zu Mittag, gingen zum Sacerd Monkey Forrest 🐒 und schlenderten durch die kleine Stadt.
    Hier ist alles mit so viel Stil dekoriert und gestaltet und sieht einfach absolut einladend aus. Fühlt sich richtig gut an!
    Die Affen im Wald und drum herum waren entweder sehr menschenscheu oder absolut frech und stahlen Essen und Zeug von dummen Leuten, die die Warnschilder nicht gelesen hatten, aus dem Rucksack. Wir haben unseren ersten Tag in Indonesien definitiv genossen 🇮🇩.

    P.s. Das sogenannte „Problem“ beim einchecken für den Flug war, dass wir nicht vorweisen konnten, dass wir Indonesien innerhalb von 30 Tagen verlassen würden. Leder wollten wir mal ganz entspannt alles vor Ort planen bzw. Nicht wirklich planen und haben demnach weder Fähre noch Flug nach Malaysia gebucht. Aber die Damen am Checkin Schalter waren mega cool, erzählten uns von den Möglichkeiten die wir hatten und warteten dann auf uns bis wir online alles gebucht hatten, um uns dann für den Flug einzuchecken. Na gut wir waren mit einer Kanadierin in der gleichen Lage die letzten in der Reihe - aber dennoch war es ein gutes Beispiel von australischer Entspannung.
    Read more