Christiane Bogenstahl

Joined January 2019Living in: Bochum, Deutschland
  • Day216

    Budapest

    October 20 in Hungary ⋅ ⛅ 21 °C

    Letzte Station. Viel Lust auf Sightseeing haben wir nicht. Budapest ist für uns beide kein Neuland. Und so tun wir das, was wir mittlerweile am besten können. Wir lassen uns treiben. 😉

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day214

    Kiskunsagi Nationalpark

    October 18 in Hungary ⋅ ⛅ 21 °C

    Gestern haben wir uns (für unsere Verhältnisse ;-)) mal richtig ins Zeug gelegt.
    Insgesamt 40 km mit dem Rad und noch mal 6 km zu Fuß. Abr es hat sich gelohnt. Der Kiskunsagi Nationalpark bietet alles, was das Naturfreundeherz höher schlagen lässt. Artenreiche Vogelwelt (die Storchennester waren leider schon verlassen), Frösche, summende Insekten und viele, viele Pilze im Herbst. Ob ich den Goldenen Lärchenröhrling korrekt identifiziert habe, erfahrt ihr, wenn es einen neuen Post in Budapest gibt. Falls nicht .... (hysterisches Gelächter)
    Zum Abschluss der Tour darf es dann gern ein Glas Wein sein :-)
    Read more

  • Day211

    In der ungarischen Puszta

    October 15 in Hungary ⋅ ☀️ 24 °C

    Die letzten Tage unserer Reise. Herbst auf dem ungarischen Land. Goldene Felder, bunte Wälder, viel Natur und wenig Verkehr.
    Wandern, Radfahren ...und heute sogar Westernreiten. Vielleicht können wir nochmal wieder, denn die Ruhe und die günstigste Möglichkeit, hier Urlaub zu machen, sind fantastisch. Durchatmen und relaxen.Read more

  • Day207

    Belgrad

    October 11 in Serbia ⋅ ☀️ 15 °C

    Belgrad ist die Hauptstadt Europas, die die meisten Schlachten zu verzeichnen haben. 44 x (!) wurde die Stadt zerstört.
    Heute machen wir einfach eine Free Walking Tour, um ein wenig über die Geschichte der Stadt zu lernen.

  • Day204

    Sarajevo

    October 8 in Bosnia and Herzegovina ⋅ ⛅ 16 °C

    Ein Tagestrip nach Bosnien -Herzegovina, weil es so verführerisch nah ist. Sarajevos Altstadt ist wie für Touristen gemacht. Am besten gefallen mir die Werkstätten mit den Kupferarbeiten und die Antiquitätenläden mit Militärausrüstung und Uniformen. Wüssten die Neonazis, wie gut man sich hier mit Hitler-Devotionalien eindecken könnten, wäre der nächste Urlaub hierher wohl schon gebucht. Die Stadt bietet aber auch jede Menge Kriegsgeschichte. Zum Abschluss schauen wir uns gleich noch das Kinder-Kriegsmuseum an.Read more

  • Day203

    Wandertag zum Sjenicko Jezero

    October 7 in Serbia ⋅ ⛅ 11 °C

    Hätten wir vorher gewusst, wie schön Serbien ist ...
    Heute sind wir knapp 8 km gewandert. Ganz ohne Auto klappt es leider nicht. Mit dem Leihwagen die Lehm- und Schotterpisten hoch. Egal, wo wir hinkommen ... die wunderschöne, unberührte Natur scheint niemanden außer uns zu interessieren. Wind, Wasser, Blättertaschen, Grillen und Vögel - die einzigen Geräusche, die wir hören. (Wenn man vom eigenen Keuchen Mal absieht 😉)Read more

  • Day202

    Am mäandernden Fluss Uvac

    October 6 in Serbia ⋅ ☀️ 9 °C

    Das Natur- Highlight unserer Reise. Ich glaube, dass ist das schönste, das ich je gesehen habe. Und es war verdammt nicht einfach, hierher zu kommen.
    Mann! Wir sind gerade verdammt glücklich!

  • Day198

    Jelasnica Schlucht nahe Niš

    October 2 in Serbia ⋅ ⛅ 26 °C

    Vor einem Jahr war ich schon mal mit einem Freund hier. Dass der Zufall uns nach Niš verschlagen hat, war wohl ein Zeichen, dass dieser schöne Ort mit Reinhard bewandert werden muss. Die Zeit steht hier still. Rostige Autos am Wegesrand, Bauern mit ihren Trecker und alte Frauen mit Kopftuch, die ihre Gärten pflegen. Die Schlucht selbst zeigt herbstliche Farben. Ein Stück bin ich allein geklettert. Natur. Waldgeruch. Wasserplätschern. Vogelgezwitscher. Immer gut. ♥️Read more

  • Day197

    Where the fuck is Pirot?

    October 1 in Serbia ⋅ ⛅ 24 °C

    Haha! Wir sind so geil!
    Am Bahnhof von Sofia ...
    "2 Fahrkarten nach Prboj, bitte."
    "Wohin?"
    "Nach Prboj"
    "In Serbien?"
    "Ja."
    "Nach .. P....(unverständliches Gemurmel)?"
    "Ja."

    Und nun sind wir statt im tiefen Westen des Landes direkt hinter der Grenze in Pirot gelandet, wo wir aussteigen mussten. Auch schön. 😅
    Nach dreistündigen Aufenthalt hier steigen wir in 5 Minuten wieder in einen Zug. Aber der geht nur bis Niš.
    Egal...wir nehmen die Dinge wie sie kommen. 🙃
    Read more

  • Day194

    Sofia - entspanntes Flair

    September 28 in Bulgaria ⋅ ☀️ 21 °C

    Nach 54 Stunden auf den Beinen ( mit maximal 5 Stunden Dösen zwischendurch) ist diese geschichtsträchtige und entspannte Stadt genau das Richtige.

    Und jetzt können wir nach einem sonnigen Vormittag endlich unsere Zimmer beziehen und etwas Schlaf nachholen. Jauchz!

Never miss updates of Christiane Bogenstahl with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android