Satellite
  • Day4

    „Der Weg ist immer besser als die...

    September 9 in Italy ⋅ ☀️ 13 °C

    .... schönste Herberge😍

    Heute Morgen um 5:30 Uhr klingelte ganz bösartig mein Wecker... draußen war noch tiefste Nacht. Also noch mal 15 Minuten weiter dösen, aufstehen, Sachen packen und ein paar liebevoll geschmierte Vinschgauer Weckle und ein Äpfelchen auf die Hand. Ein kurzer Kaffee und schon war ich auf der Piste. Ich musste heute die Etappen doppeln, da ich keine Übernachtung bekommen hatte. Erst Bergan dann durch die Umleitung wegen schwerem Erdrutsch steil durch den Wald bergab. Sch.... dachte ich, was ich jetzt an Höhe verliere muss ich wieder büßen... herrlich, ich war ganz alleine. Ich genieße es von Tag zu Tag mehr meinen Solotrip. 😀meine erste Kaffeepause mache ich im Vorderkaser Hof... schnell ein Käffchen und weiter ging’s. Der Weg war prima... mäßig steil durch schöne Landschaft. Gegen Mittag nächste kleine Rast am Eishof auf 2000 Meter mit Pfefferminzenschorli und ordentlich Zucker drin. Unterwegs stopfe ich mich mit dem Vesper voll und mit diversen Riegeln. Steil wird’s nun und gegen 14 erreiche ich den höchsten Punkt des Meraner Höhenwegs auf 2895 Meter. Hier wollte ich eigentlich rasten, ziehe aber weiter und steige ziemlich steil hinab. Erst brannte der A.... nun die Knie. Ankunft Lazinser Hof. Hier mache ich das erste mal richtig Pause nach fast 26 km... mei bin ich fertig. Käffchen und was Süßes helfen Wunder. Bin heute echt wieder gut drauf. In meiner Euphorie verpasse ich meinen Abzweig und laufe durch bis Pfelders. Fast 29 km und 1710 hm hoch und 1500 runter hab ich jetzt auf der Uhr. Hier bleibe ich, laufe keinen einzigen Meter mehr. Quartiere mich im Hotel ein mit Halbpension. Prost!!! Erstmal ein Zielschorli. Das war heute meine Wanderung mit den meisten Höhenmetern die ich je gemacht habe😅😅😅😅

    Unterwegs heute immer wieder nettes Schwätzchen mit der Tochter + Mutter, dem netten älteren Ehepaar aus Schwaben und den beiden Tirolern. Irgendwann hab ich genug geredet und gehört und ziehe mein Tempo etwas an 😅😅😅😅
    Read more