Satellite
  • Day6

    Budva

    September 21, 2019 in Montenegro ⋅ ☀️ 19 °C

    Wir verließen unsere günstige Unterkunft gegen 08:15 Uhr und starteten wieder in Richtung Kotor. Dieses durchfuhren wir allerdings zügig, mit Blick auf ein gewaltiges neues Kreuzfahrtschiff, welches den Weg in die Bucht von Kotor gefunden hatte. Unser erstes Ziel an diesem Tag hieß Budva.

    Budva ist bekannt als Partystadt und zieht daher eher jüngeres Publikum an oder jene, welche einfach nur einen Strandurlaub an der Adriaküste verbringen wollen. Neben dem modernen Teil hat auch Budva eine Altstadt, umgeben von einer intakten Stadtmauer, zu bieten. Wir schauten uns die Gebäude an und betraten die "Citadel of Budva" als die ersten Besucher des Tages. Das nutzen wir natürlich direkt um ein paar Fotos zu schießen ohne dass diese andere Menschen beinhalteten.
    Außerdem gab es eine kleine Sammlung alter Schiffsmodelle sowie eine Bibliothek zu sehen. Anschließend kauften wir noch ein paar Souvenirs und genehmigten uns ein kleines Frühstück in - oder besser gesagt im Garten unter einem alten Baum - einer Kaffeerösterei. Auf unserem Rückweg erhielten wir zahlreiche Angebote für ein Taxiboot zu den Sehenswürdigkeiten in der Nähe, welche wir aufgrund Zeitmangels dankend ablehnten.

    Also stiegen wir wieder in unseren weißen zuverlässigen Dacia und waren in wenigen Minuten wieder auf der Küstenstraße unterwegs.
    Read more