Satellite
Show on map
  • Day6

    Gori-Uplistikhe

    July 15, 2018 in Georgia ⋅ 🌧 16 °C

    Mashrutka fahren ist immer wieder interessant. Es dauert meist einen Moment, die richtige zu finden, aber die Taxifahrer sind nicht zu aufdringlich und sagen recht schnell, in welche Richtung man laufen muss. Dann wird der Wagen voll gepackt bis auf die Reservebänke, was etwas dauern kann, und dann geht's über die Autobahn. Ab und zu wird ein Fullstopp hingelegt, um jemanden am Strassenrand rauszulassen, eine Horde Kühe oder Ziegen vorbeizulassen, und dann wieder schnell auf Fullspeed hoch... überholen mit Haaresbreite Abstand, der Bus schwankt, aber die Fahrer wirken sehr kompetent. Allerdings versteh ich oft nicht, wie man trotz des Fahrstils doch so lange bis zum nächsten Ort braucht.
    Wir kommen in Gori an und wollen mit der Mashrutka für 1 Lari statt für 30 Lari im Taxi weiter, was auch super klappt. Ein junges Pärchen kommt auf uns zu und übersetzt, total nett. Die Taxifahrer würden lügen, das wär alles gar nicht so weit, sagen der eine Georgier und der Busfahrer. Und sie haben recht. Wir werden an einer Brücke rausgelassen und laufen zufrieden die letzten 500m bis zur Felsenstadt, wo, nach einem so schönen einsamen Stück auf der Landstraße, Unmengen an Taxis warten, bis ihre Gäste mit der Besichtigung fertig sind.
    Read more

    Elisabeth Jakob

    Hallo Tanja, tolles, weites Land ! Wie doch bei uns alles funktioniert ist doch totaler Luxus!!! Weiterhin alles Gute und immer Wasser Marsch. Ich kenne es aus der Kindheit kein Wasser zu haben.

    7/15/18Reply