August - September 2020
  • Day6

    Lysebotn und zurück

    August 24, 2020 in Norway ⋅ ⛅ 8 °C

    Heute haben wir richtig Kilometer geschrubbt. Wie wollten nach Lysebotn und von dort eine Fähre in Richtung Preikestolen nehmen. Soweit so gut, die Straße dort herunter forderte unsere Fahrer ganz schön und Hildes Bremsen erst recht. Die waren unten nämlich platt. Dass der Fahrplan gestern ablief und wir uns nun im Winterhalbjahr befinden haben wir leider erst eine Stunde später gecheckt. Dass heute keine Fähre mehr fährt bedeutet - richtig - die ganze Nummer wieder hoch! Serpentinen pur, diesmal mit ordentlich Drehzahl. Abends kommen wir am Parkplatz zum Preikestolen an und essen mich eine heiße Suppe. Auf dem Weg dorthin haben wir uns die Maut gespart und sind über Feldwege gefahren 🛠️ Und der Tunnel von Stavanger nach Jørpeland ist 14 km lang und liegt bis zu 288 m unter dem Meeresspiegel! Morgen um 7 Uhr geht's dann vor dem Reisegruppen auf den Felsen. Wir sind gespannt!Read more

  • Day6

    Platz am See

    August 24, 2020 in Norway ⋅ 🌙 9 °C

    Von Oslo sind wir zur Skischanze Holmenkollen aufgebrochen. Die Blick über Oslo war von dort ein Traum! Und ja, Skispringer brauchen wirklich Mumm, um dort runterzufahren. Weitere vier Stunden Fahrt bei bestem Wetter mit anspruchsvollen Serpentinen führten uns zu unserem Schlafplatz am See. Eine traumhafte Kulisse!
    Ach ja, Franz und Micha sind auf dem Weg...
    Gute Nacht!
    Read more

  • Day5

    Oslo II

    August 23, 2020 in Norway ⋅ ⛅ 13 °C

    Nach Besichtigung der Oper und der - ebenso sehenswerten - Bibliothek ging es am Hafen mit einem Shrimp-Brötchen bewaffnet entlang zur Festung Akershus. Von dort in die Innenstadt zur Karl Johans Gate, der Haupteinkaufsstraße. Dort deckten sich die Teammitglieder, die ohne Regenkleidung losgefahren sind, ein. Auf dem Weg nach Hause folgte ein Zwischenstopp in der Markthalle gegenüber unseres Hotels, absolut sehenswert!Read more

  • Day4

    Oslo

    August 22, 2020 in Norway ⋅ 🌧 20 °C

    Die Oper von Oslo, Marmor soweit das Auge reicht ....
    Und Schaukeln kann man hier auch!
    Die Stadt und die Menschen hier sind chic, jeder Blumenkübel macht irgendwie Sinn und alles ist gepflegt. Dass Elektromobilität staatlich gefördert wird, sieht man an jeder Ecke, ob Roller, Scooter ist Auto, alle schleichen geräuschlos durch die City. Wir haben heute knapp 20 km zu Fuß zurückgelegt und uns die Stadt erschlossen. Ach ja, eine Maskenpflicht existiert übrigens nicht. Allerdings stehen überall Spender mit Desinfektionsmittel herum, die auch rege genutzt werden. Morgen geht's wieder in Richtung Südwesten, denn dann treffen wir auf Franz und Micha - juhuuu!Read more

  • Day3

    Ankommen in Oslo

    August 21, 2020 in Norway ⋅ 🌧 19 °C

    Heute haben wir vier Stunden Fahrt im Dauerregen zurückgelegt. Ganz schön anstrengend. Eine Vollbremsung war dabei, die Hilde (dem T3) fast die Front - und Herbert das Heck gekostet hätte. Man, war das knapp! Quietschende Reifen im Tunnel brauchen wir alle nicht noch einmal. Oslo belohnt uns dafür mit einer heißen Dusche und Streetart bis zum Abwinken. Wir sind schon gespannt auf morgen...Read more