Alexander Butscher

Ich bin Lehrer und Oberstufenkoordinator an einem Gymnasium in Brandenburg und Christ. Als leidenschaftlicher Kölner ist meine Wahlheimat der Prenzlauer Berg in Berlin. Interessiere mich für Fragen des Glaubens und der Wissenschaft, mag Osteuropa.
Living in: Berlin, Deutschland
  • Day11

    Bukarest - Paris des Ostens

    July 11 in Romania ⋅ ⛅ 18 °C

    Am Morgen um kurz vor neun stolpere ich aus meinem Hostel in der Bukarester Innenstadt. Was ich nun entdecke, steht in krassem Gegensatz zu den Aussagen der jungen Frau an der Rezeption des Hostels. Diese hatte, als sie hörte, dass ich Deutscher bin, wieder mit leuchtenden Augen ein Loblied auf mein Heimatland gesungen, gepaart mit der Klage über die Zustände in Rumänien. Ich aber entdecke an diesem Morgen eine Stadt, die den Namen „Paris des Ostens“ völlig zu Recht trägt. Weltstädtische Boulevards, urbane Paläste, große, ausladende mit Fontänen geschmückte Plätze, enge, winkelige Straßen mit schattigen Cafés, wohlgepflegte Parks mit weißen und schwarzen Schwänen, spielenden Kindern, lesenden Jungen und ausruhenden Rentnern, Museen, Hochschulen, Bukinisten, die von der Psychologie Freuds über Molières Werke, dem Leben Jesu bis hin zur Kosmologie Lesestoff zu fast jedem erdenklichen Thema anbieten… Bukarest begeistert mich.

    Von vielen urbanen Eindrücken erschöpft organisiere ich in einem Café meine Rückreise: Aus Mangel an passenden Zug- und Busverbindungen nehme ich mit Wojzek, einem Polen, über BlaBlaCar Kontakt auf. Er nimmt mich gerne in seinem großen Renault Espace bis Kattowitz, seinem Zielort, mit. Wir starten um kurz nach 18 Uhr.

    Die Fahrt durch Transilivanien ist zauberhaft. Leider ist nicht Zeit für viel, doch zumindest ein gemeinsames Abendessen in diesem geheimnisumwitterten Teil Rumäniens auf der Durchfahrt. Wieder gute, deftige Küche, wie ich sie auf dem Balkan oft genossen habe. Schmeckt!
    Read more

  • Day10

    Fahrt n. Rumänien , Abend in Bukarest

    July 10 in Romania ⋅ ⛅ 23 °C

    Beginn der Rückreise, die ich allerdings gemächlich gestalten will. Mit einem Minibus fahre ich von Varna in die rumänische Hauptstadt Bukarest. Mein Sitznachbar im Bus ist Oleg, ein etwa 30-jähriger Israeli aus Tel Aviv, der sein Geld mit Programmieren und, ja wirklich, Pokern verdient! Er reist durch die Welt und wo immer er ist, spielt er abends im Casino Poker - im Schnitt macht er einen gewissen Gewinn, es kann aber auch schief gehen. Neben dem Glücksfaktor, welche Karten man zieht, erklärt er mir, gibt es beim Pokern das psychologische Moment und wenn man da gut ist, kann man öfter gewinnen als verlieren.

    Ich stelle mein Gepäck in Olegs Hotel ab und am Abend zeigt mir Dianna das Zentrum der rumänischen Hauptstadt. Den Abend verbringen wir in einem Café in der Altstadt und unterhalten uns gut - auf Französisch, denn Dianna hat ein Jahr in Paris gelebt und ihren Business-Master auf Französisch gemacht.

    Zu später Stunde ziehe ich in die historische Brauereigaststätte Caru Cu Bere und esse zu Abend. Übernachtung im Hostel.
    Read more

Never miss updates of Alexander Butscher with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android