Satellite
Show on map
  • Day3

    Day 1

    September 8, 2016 in New Zealand ⋅ ☁️ 9 °C

    Der erste Tag neigt sich langsam dem Ende zu. Auf dem Weg zum Hostel hab ich mir das mit dem Für-immer-hierbleiben nochmal überlegt, denn wir kamen an wunderschönen, idyllischen Vorstadthäuschen vorbei - einfach traumhaft. Da wir noch nicht sofort einchecken konnten (war ja auch erst 9 Uhr morgens), haben wir mit einigen anderen Backpackern etwas die Stadt erkundet. Naja, soll heißen wir waren am Hafen und im Supermarkt und sind dann recht schnell zurück ins Hostel, weil es einfach so kalt war und noch dazu windig und regnerisch. Dort haben wir uns dann etwas näher kennengelernt (alle sehr sympathisch und witzigerweise gibt es hier noch eine Theresa) und auf die Zimmerverteilung, sowie endlich eine heiße Dusche nehmen zu können, gewartet. Gleich gibt es endlich Essen😍 Merke: Wasser zu kochen für 2kg Nudeln dauert ewig uuund die letztendlich 1,5kg Nudeln waren natürlich viel zu viel - wenigstens müssen wir jetzt nicht lange überlegen, was es die nächsten zwei Tage zu essen gibt. Noch macht sich das Jetlag nicht wirklich bemerkbar, aber dennoch sind wir müde nach dem anstrengenden Tag und gehen jetzt dann schlafen. Gute Nacht bzw. Guten Morgen in Deutschland!Read more